Geboren im März 1994 gehört Ansel Elgort mit seinen 23 Jahren zu den jüngsten Stars Hollywoods. Nach Jugendbuchverfilmungen bekam er 2016 die Hauptrolle in Edgar Wrights Baby Driver – und avanciert als hörgeschädigter Fluchtwagenfahrer mit flotten Sprüchen zum absoluten Geheimtipp der Jungstarriege. Das brillant geschnittene Heist-Movie mit Starbesetzung (Jamie Foxx, Kevin Spacey) lief Anfang Juli 2017 in den US-amerikanischen Kinos an und verbuchte neben einem Zuschauerrekord eine sagenhafte Kritikerübereinstimmung von über 95% auf RottenTomatoes. Aber Ansel kann mehr als nur cool und stylisch, das hat er in jungen Jahren schon bewiesen:

 

FILME MIT ANSEL ELGORT

 

Carrie – 2013

Die Neuverfilmung des zeitlosen Horrorklassikers nach Stephen Kings nervenaufreibendem Roman brachte Ansel Elgort seine erste Kinorolle ein. An der Seite der versierten Charakterdarstellerin Julianne Moore, die im Film Carries erzkatholische und sadistische Mutter gibt, spielt Elgort den Love Interest der Hauptfigur Carrie, die von Jungstar Chloë Grace Moretz (Die 5. Welle) verkörpert wird.

Auch in der Neuverfilmung geht es um die junge Carrie, die in der Schule keinen Anschluss findet und auch zuhause von ihrer sadistisch anmutenden, sehr religiös-fanatischen Mutter nur Negatives erfährt. Die schlimmen Ereignisse häufen sich und irgendwann stellt Carrie fest, dass sie unglaubliche, fast dämonische Fähigkeiten besitzt. Sie begreift, dass sie sie für Schlimmes einsetzen wird – denn die Menschen in ihrem Umfeld haben es einfach nicht anders verdient…

 

 

Die Bestimmung: Divergent – 2014

Im Auftakt zum Filmfranchise der gleichnamigen Buchreihe von Veronica Roth spielt Elgort den jungen Caleb Prior, der wie seine Schwester Tris (Shailene Woodley) in einer Welt lebt, die von sogenannten Fraktionen bevölkert wird. Er gehört den Ken an, sie den Ferox, welche sich bekämpfen und einander schließlich fast auslöschen.

Das Fraktionssystem wird von den Altruan, den Selbstlosen zusammengehalten, aber von den Ken, den Klugen und Wissbegierigen boykottiert – die wollen nämlich unter der Führung von Jeannine (Kate Winslet) an die Macht kommen. Tris kommt im Laufe ihres Initiationsritus‘ bei den Ferox auf die Spur einer Verschwörung und muss sich mit treuen Verbündeten zusammentun, um Jeannine und die zu Feinden gewordenen Ferox aufzuhalten.

 

 

Das Schicksal ist ein mieser Verräter – 2014

Erneut an der Seite von Shailene Woodley spielt Elgort in der preisgekrönten Romanverfilmung Das Schicksal ist ein mieser Verräter eine der Hauptrollen: Er ist Augustus Waters, ein an Knochenkrebs erkrankter Junge, der sich unsterblich in seine Therapiekollegin Hazel Grace (Woodley) verliebt. Für eine kleine Ewigkeit genießen die beiden das Leben abseits von Chemo, Bestrahlung und Kotztüten, bis die harte Realität sie Knall auf Fall wieder von den Füßen reißt.

Ihre Liebe beginnt als leidenschaftliche erste Romanze und wird durch eine Reise nach Amsterdam zum Strohhalm, an dem sie sich beide festhalten. Hazel denkt, dass sie kein langes Leben haben wird, denn ihre Diagnosen sind nicht gut. Doch dann ist es Augustus, dem nur noch wenig Zeit bleibt – und plötzlich muss Hazel Grabreden schreiben, Augustus im Krankenhaus besuchen und sich mit der Frage beschäftigen, wie sie jemals ohne diesen unglaublichen, liebenswürdigen, unersetzbaren Menschen an ihrer Seite weiterleben soll.

 

 

#ZEITGEIST – 2014

#Zeitgeist erzählt auf verschiedenen Ebenen die Geschichte von Menschen, die durch virtuelle Vernetzung und Social Media beeinflusst werden. Dabei soll der Film ein kritisches Licht auf die Verbandelung von Cyberwelt und Sozialleben werfen. Elgort spielt den jungen Tim, der nach einer gescheiterten Online-Beziehung die Bodenhaftung verliert und einen Zusammenbruch erleidet.

Im Fokus stehen ein Ehepaar, das auf der Suche nach Intimität ist, diese einander aber nicht mehr geben können. Online finden sie Partner, die anscheinend besser zu ihnen passen. Ein Mädchen rutscht in die Magersucht ab, als sie immer besessener von ihren eigenen Online-Bildern wird. Ein 15-Jähriger ist süchtig nach Internetpornografie und die junge Hannah will unbedingt Schauspielerin werden – was ihre Mutter mit Modelfotos auf einer dubiosen Website unterstützt.

 

 

Die Bestimmung: Insurgent – 2015

In Teil 2 der Buchverfilmung flüchten die jungen Protagonisten rund um Tris und Four (Theo James, Underworld: Awakening) zur friedfertigen Fraktion der Amite. Caleb gehört nun zur Truppe, obwohl er sich damals den Ken angeschlossen hatte. Er verlässt seine Schwester jedoch wieder, um sich um sein nun verlassenes Zuhause zu kümmern.

Die muss sich in der Zwischenzeit nicht nur mit der Tatsache auseinandersetzen, dass Jeannine eine Unbestimmte braucht, um eine gewisse Box zu öffnen, die die Lösung auf alle Probleme der Fraktionen beinhalten soll. Tris wehrt sich jedoch vehement – schließlich ist Jeannine ihre Feindin, und Four hat sie auch noch unter ihre Kontrolle gebracht…

 

 

 

Margos Spuren – 2015

In einer weiteren Romanverfilmung nach John Greens Bestseller bekam Elgort eine kleine Nebenrolle. Die Hauptparts übernahmen Nat Wolff (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) als Q, und Supermodel Cara Delevigne (Valerian) als Margo.

Diese verschwindet spurlos, hinterlässt jedoch kleine Rätsel und Hinweise, die scheinbar nur Q entziffern kann. Der ist nämlich schon seit Ewigkeiten heimlich und unsterblich in Margo verliebt und kennt sie besser als ihre eigenen Freunde. Mit seinen Freunden macht er sich auf den Weg, um Margo zu finden – findet letztendlich aber eigentlich sich selbst.

 

 

 

Die Bestimmung: Allegiant – 2015

Im vorletzten Teil der Divergent-Reihe schlüpft Ansel Elgort abermals in die Rolle des jungen Caleb, der sich nun einem Prozess gegenübersieht, den die herrschsüchtige Evelyn Johnson (Naomi Watts) für ihn angesetzt hat. Seine Verbündeten befreien ihn jedoch und so gelangt auch Caleb mit seiner Schwester hinter den hunderte Meter hohen Zaun, der ihre ehemalige Heimat von der Umwelt abgeschottet hat.

Dort erfahren sie endlich von ihrer wahren Herkunft und bekommen einen Blick hinter die Kulissen eines Experiments von immensem Ausmaß. Dabei stellt Tris entsetzt fest, dass sie die ganze Zeit für höhere Zwecke missbraucht wurde – und das kann und will sie sich nicht gefallen lassen…

 

 

Baby Driver 2017

Ansel Elgort übernimmt in Edgar Wrights Baby Driver die titelgebende Hauptrolle. Neben Stars wie Jamie Foxx oder Kevin Spacey brilliert der junge Schauspieler als witziger, draufgängerischer und absolut cooler Fluchtwagenfahrer, der in der Schuld eines mächtigen Drogenbosses steht. Wie es das Leben so will, verliebt sich Baby in die hübsche Deborah (Lily James, Cinderella) und will seinen letzten Coup hinter sich bringen, um mit ihr zu fliehen. Das ist allerdings leichter gesagt, als getan…

Baby Driver – Ab 27. Juli 2017 im Kino!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.