Maverick is back: Erster Trailer zur Kultfortsetzung „Top Gun: Maverick“

Dass das amerikanische Action-Kino eine nahe Verbindung zum Militär hat, ist seit Jahrzehnten offensichtlich. Einer der Filme, die auf dem schmalen Grad hin zur Kriegs- und Kampfglorifizierung wandeln, ist der 80er Jahre Kassenschlager Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel. Bei aller Kritik stellt der Film aber auch das Sprungbrett für die beeindruckende Karriere von Tom Cruise dar. Kein Wunder also, dass dieser schon seit vielen Jahren eine Fortsetzung drehen will. Nach dem Tod von Top Gun-Regisseur Tony Scott 2012 ruhte das Projekt erstmal eine Weile. Cruise fand mit Joseph Kosinski, mit dem er schon bei Oblivion zusammenarbeitete, jedoch einen neuen Regisseur. Jetzt wurde im Zug der Comic-Con in San Diego der erste Trailer veröffentlicht. Hier haben wir die deutsche Version davon. Kinostart des Films ist im Sommer 2020.

„Dragged Across Concrete“: Trailer mit Mel Gibson und Vince Vaughn

Regisseur S. Craig Zahler ist einer der vielversprechendsten Action-Regisseure im Filmgeschäft. Nach seiner Western-Action-Horror-Groteske Bone Tomahawk setzte er vor allem mit Brawl in Cell Block 99 ein Ausrufezeichen. Auch für „Dragged Across Concrete“ arbeitet Zahler wieder mit Vince Vaughn, Jennifer Carpenter, Udo Kier und Don Johnson zusammen. Neu an Bord ist diesmal der geläuterte und in Hollywood wieder aufgenommene 90er Jahre-Star Mel Gibson. Unterstützung bekommen die vier von Michael Jai White (Black Dynamite), Tory Kittles (Get Rich or Die Trying)  und Thomas Kretschmann (Ballon). Der Trailer deutet auf einen düsteren und harten Actionfilm hin, in dem es um die Begriffe Recht, Unrecht und Gerechtigkeit geht. Viel Spaß mit dem Trailer.

Action-Gangster-Thriller: Liam Hemsworth in „Killermen“

Und noch ein Trailer zu einem klassischen Action-Film. Diesmal in der Hauptrolle: Liam Hemsworth. Der australische Star spielt die Hauptrolle des Films Moe, ein Geldwäscher für die Drogen-Mafia, der nach einem Unfall sein Gedächtnis verliert. Auf der Suche nach seiner Erinnerung wird Moe nicht nur von der Polizei, sondern auch von zahlreichen Gangstern gesucht. Dabei entdeckt er, dass mehr hinter seiner Vergangenheit steckt, als er angenommen hatte. Der Film startet bereits am 08. August in den deutschen Kinos. Also ausnahmsweise mal kein monatelanges Warten.

Unterhaltsamer Trailer: „Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot“

Als letztes haben wir noch eine Filmankündigung, die nicht mit schwarzem Humor geizt. Der deutsche Titel „Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot“ bringt den Inhalt des Films ganz gut auf den Punkt. Eine junge Braut (Samara Weaving), heiratet in eine ziemlich verrückte reiche Familie, die mit ihr ein irrsinniges Aufnahmeritual durchführen will, das sich schnell als ein Kampf ums Überleben herausstellt. Neben Weaving dürfen sich Adam Brody, Henry Czerny und Andie MacDowell austoben. Kinostart ist der 26. September. Wir sind nach diesem Trailer auf jeden Fall neugierig geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.