Mit fast 600 Millionen verkauften Spielen ist das Super Mario-Franchise die erfolgreichste Videospielreihe überhaupt. Der kleine Klempner mit der roten Mütze begeisterte als Aushängeschild und Maskottchen von Nintendo Fans auf der ganzen Welt. Mario ist durch Super Mario, Mario Kart und Mario Sports zur Kultfigur schlechthin geworden. Nun möchte der Filmproduzent und Gründer von Illumination Entertainment Chris Meledandri einen Animationsfilm über das Pilz-Königreich – ein Land der Mario-Spiele – auf die Kinoleinwände bringen.

Im Jahr 1993 startete Mario Bros den ersten Versuch das klassische Nintendo-Spiel als Kinofilm herauszubringen – jedoch nicht als Animationsfilm, sondern als Live-Action-Verfilmung. Das stellte sich jedoch anschließend als Fehltritt heraus, welcher von den Medien dermaßen ausgeschlachtet wurde, dass Mario Bros eigentlich keine weiteren Filme basierend auf ihren Spielen herausbringen wollte. Selbst Regisseur und Produzent Bob Hoskins betitelte den Super Mario Bros-Film als einen seiner schlechtesten Filme.

Nun stellt sich Meledandri der Herausforderung und startet den zweiten Versuch, das Spiel neu zu verfilmen. In einem Interview mit dem Branchen-Insider Variety gab Meledandri einige Details bekannt. Er sagte etwa, dass es von Vorteil sei, dass der Film beim ersten Mal nicht angekommen sei, da es somit viel aufregender werde, dieses Projekt erneut aufleben zu lassen.

Damit der Zweitversuch als Animationsfilm diesmal ein Erfolg wird, zielt Meledandri darauf ab, mit dem Designer und Produzenten von Super Mario, Shigeru und Miyamoto zusammenzuarbeiten. Da Illumination Entertainment ein Händchen für unterhaltsame Animationsfilme hat – Minions, Sing und Pets waren ziemlich erfolgreich –  besteht die Hoffnung, dass Super Marios Bros diesmal ebenfalls die Kinokassen klingen lassen wird. Die Verfilmung hat bei dem Studio nun höchste Priorität und könnte daher bis 2022 in den USA in die Kinos kommen.

 

Film-Empfehlungen für Dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.