Sir Ian McKellen und Dame Helen Mirren im ersten Trailer von „The Good Liar“

Zwei der besten britischen Schauspieler zusammen auf der Leinwand – was soll da schon schiefgehen? Dem ersten Trailer von The Good Liar zu urteilen nicht sehr viel. Noch dazu, wenn Bill Condon (Die Schöne und das Biest) der Regisseur ist. Das Drehbuch von Jeffrey Hatcher basiert auf dem Roman von Nicholas Searle. Der Trailer zeigt eine spannende Mischung aus Hochstapler-Film, Drama und Crime-Story. Die Rollen scheinen Ian McKellen und Helen Mirren dabei auf den Leib geschrieben worden zu sein. Wer jetzt neugierig geworden ist, muss sich allerdings noch etwas gedulden, denn ins Kino kommen soll der Film erst am 28. November. Dafür gibt es hier den Trailer und der macht definitiv Lust auf mehr.

Trailer zum Animationsfilm „Everest – Ein Yeti will hoch hinaus“

Disneys/Pixars „Toy Story 4“ könnte der Animations-Hit des Jahres werden. Dennoch lässt sich auch die Konkurrenz um Dreamworks und Pearl wahrlich nicht lumpen und bringt mit Everest – Ein Yeti will hoch hinaus ebenfalls einen vielversprechenden Animations-Film in die Kinosäle. Dabei überzeugt der Trailer mit liebevollen Charakteren und zauberhaften Darstellungen. Der Film soll ein phantastisches Abenteuer für groß und klein sein und zeigt eine Reise von Shanghai bis auf den Mount Everest. Ab dem 26. September läuft der Film auf den deutschen Leinwänden. Hier ist der Trailer.

„Rebellinnen – Leg dich nicht mit Ihnen an!“- Trailer verspricht schwarzen Humor pur!

Deutlich früher ins Kino – nämlich am 11. Juli – kommt der französische Film Rebellinnen – Leg dich nicht mit Ihnen an. Der Trailer lässt auf eine schwarzhumorige Krimigeschichte aus dem ärmlichen Arbeitermilieu hindeuten. Die Hauptdarstellerinnen Cécilie de France, Yolande Moreau und Audrey Lamy dürfen ihrer kriminellen Energie hier freien Lauf lassen. Nachdem die drei Kolleginnen ihren Vorarbeiter tödlich verletzt haben, finden sie in dessen Sporttasche Unmengen an Geld und teilen dieses untereinander auf. Eine Aktion, die natürlich die Schergen der Unterwelt hervorruft. Im Trailer wird der schwarzhumorige Tonfall des Films schon sehr deutlich. Man kann gespannt sein, wie der Film bei den deutschen Kinozuschauern ankommen wird. In Frankreich wollten ihn immerhin eine Million Zuschauer im Kino sehen.

Marvel-Cinematic-Universe-Chef Kevin Feige über Spider-Man – Far from Home

Zum Abschluss lassen wir das Mastermind hinter den Marvel-Filmen Kevin Feige zu Wort kommen. In einem kurzen Interview – das allerdings einen Spoiler zu Endgame enthält – erläutert er die zentrale Bedeutung des neuen Spider-Man-Films Spider-Man – Far from Home in Bezug auf die Infinity-Reihe. Viel Spaß damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.