Trailer zum Weltkriegsdrama „1917“ von Sam Mendes

Der erste Trailer zum Film „1917“ ist einer der spannendsten und besten Trailer des Jahres. Atmosphärisch sehr dicht, bauen die knapp zwei Minuten nicht nur viel Spannung auf, sondern machen auch extrem neugierig. Inhaltlich spielt der Film, wie der Titel andeutet, zur Zeit des ersten Weltkrieges. Klar wird, dass das Überbringen einer einzelnen Nachricht die Leben zahlreicher Soldaten retten könnte. Ein junger Soldat setzt alles daran, diesen Auftrag auszuführen. Regie führt der vielfach ausgezeichnete Regisseur Sam Mendes (James Bond: Skyfall; James Bond: Spectre), der auf einen britischen All-Star-Cast zurückgreifen kann: Colin Firth (Kingsman: The Golden Circle), Benedict Cumberbatch (Doctor Strange), Richard Madden (Cinderella), Andrew Scott (Verleugnung) und Mark Strong (The Imitation Game). Der Film soll ab dem 16. Januar 2020 in den Kinos laufen.

Andy Serkis wird Regisseur von Venom 2

Obwohl der Film Venom bei der Kritik mehrheitlich durchfiel, war die Anti-Helden-Story dennoch einer der größten Erfolge im Jahr 2018. Kein Wunder also, dass Sony Pictures eine Fortsetzung um den Alien-Symbionten haben will. Während mit Tom Hardy als Hauptdarsteller vor der Kamera alles gleich bleibt, gibt es dahinter einen spektakulären Wechsel. Statt Ruben Fleischer übernimmt Andy Serkis im Regiestuhl. Serkis dürfte vielen besser als Gollum aus Der Herr der Ringe oder Caesar aus den neuen Planet der Affen-Filmen bekannt sein. Doch auch hinter der Kamera konnte der Motion-Capture-Spezialist schon Erfolge feiern, zum Beispiel mit Solange ich atme. Durch diesen Coup besteht die Hoffnung, dass der zweite Teil deutlich besser als der erste Teil werden könnte. Schließlich gibt es wohl keinen besseren, der sich mit einer großteils animierten und im Wesen zweigeteilten Figur auseinandersetzen kann.

Udo Lindenberg bekommt sein Biopic

„Lindenberg! Mach dein Ding!“ heißt also das gute Stück, das sich einem der größten deutschen Rockstars überhaupt annimmt. Dabei ist nicht verwunderlich, dass über den inzwischen 73-jährigen Kultrocker Udo Lindenberg ein Biopic erscheinen wird, zumal diese sowieso ziemlich im Trend sind – siehe Bohemian Rhapsody oder Rocketman. Der Film über Lindenberg betrachtet vor allem dessen jüngeren Jahre und den Weg zum erfolgreichen Musiker. Mit dabei Detlev Buck (Rubbeldiekatz), Charly Hübner (Magical Mystery), Julia Jentsch (Sophie Scholl) und der aufstrebende Jan Bülow (Radio Heimat) als Hauptfigur. Regie führt Hermine Huntgeburth (Neu Vahr Süd). Der Film soll ebenfalls am 16. Januar 2020 anlaufen. Hier ist der erste vielversprechende Trailer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.