Regisseur Josh Boone (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) verriet der X-Men-Fangemeinde ein pikantes Detail über seine New-Mutants-Verfilmung: Der neueste Streich aus dem Mutanten-Universum wird kein klassischer Superheldenfilm. Viel mehr werde die Story über die neuen Mutanten deutlich dem Horrorgenre zuzuordnen sein – und mit einigen düsteren Sequenzen aufwarten.

Der Trailer hält zumindest schon mal, was Boone da verspricht. Und damit dürfen sich Fans auf der ganzen Welt auf ein ganz besonderes X-Men-Spektakel freuen. Zumal zwei weitere Sequels zum neuen Spin-Off der Reihe bereits in Planung sind:

Die Hauptrollen der New Mutants übernehmen Anya Taylor-Joy (Split, Das Morgan Projekt) und Game-of-Thrones-Star Maisie Williams.

Deren Serienschwester Sophie Turner (spielt Sansa Stark) hat ebenfalls eine große Rolle im X-Men-Franchise ergattert. Bereits 2016 mimte sie die junge Phoenix alias Jean Grey in X-Men: Apocalypse. Im November 2018 folgt ihr Solofilm Dark Phoenix.

Bereits im Juni 2018 geht es aber mit dem Franchise weiter; Deadpool 2 mit Ryan Reynolds in der Titelrolle läuft da nämlich in den heimischen Kinos an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.