Mit ihrer 21. Oscarnominierung, die sie im Januar 2018 für die Titelrolle in Die Verlegerin (Regie: Steven Spielberg) erhalten hat, katapultierte sich Meryl Streep selbst in den ohnehin schon dünn besetzten Olymp der Oscar-Rekordhalter. Jetzt überrascht sie mit Neuigkeiten: Sie stößt 2019 als Neuzugang zur HBO-Erfolgsserie Big little Lies, welche bisher 31 Auszeichnungen für sich beanspruchen konnte.

Neben Reese Witherspoon, Shailene Woodley, Nicole Kidman, Laura Dern und Zoe Kravitz, die in ihre Rollen aus Staffel 1 zurückkehren werden, wird Meryl Streep die Rolle von Perrys Mutter spielen. Perry war in Staffel 1 von Alexander Skarsgard verkörpert worden, welcher für die Darstellung des attraktiven, gewalttätigen Ehemannes von Nicole Kidman mit einem Golden Globe geehrt wurde.

Streeps Figur wird die Geschehnisse rund um einen Figurentod neu aufrollen, denn in Monterey sind längst nicht alle Geheimnisse aufgedeckt worden. Big little Lies gehört zu den größten Serienerfolgen der letzten Jahre und konnte nicht nur die Kritiker mit Krimi-, Suspense- und Dramedy-Elementen überzeugen, sondern auch das Publikum weltweit begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.