Die Men in Black-Trilogie gehört zu der beliebtesten Franchise-Reihe weltweit und wurde bereits für einige Auszeichnungen nominiert. Neben einem Oscar erhielt der erste Film Men In Black auch einen Grammy und einen Golden Globe.

Die erfolgreiche Science-Fiction-Trilogie bekommt nun eine Spin-Off Fortsetzung und Sony Studios setzt den Film-Release für Juni 2019 an. Unter anderem wurde bereits Chris Hemsworth für eine der Hauptrollen gecastet und wird von Tessa Thompson unterstützt. Ebenso ist der irische Charaktermime Liam Neeson im Gespräch für eine Hauptrolle im dem Ableger. Der Zeitschrift The Hollywood Reporter zufolge, werden Neeson und Hemsworth nicht die ursprünglichen Hauptcharaktere Agent K und Agent J verkörpern, sondern neue Agenten. Genaue Informationen zu ihren Rollen sind bisher nicht bekannt. Allerdings wurde schon offiziell verkündet, dass Neeson als Chef der Londoner MIB-Behörde dabei sein wird. Die beiden Agenten der Original-Trilogie wurden von Will Smith und Schauspiel-Legende Tommy Lee Jones gespielt.

Die Men in Black-Reihe bei maxdome

Men in Black (1997)

Als der New Yorker Polizist James Edwards (Will Smith) einen Kriminellen verfolgt, entwischt dieser mit übermenschlicher Schnelligkeit. Für ihn ist klar: das Wesen war kein Mensch. Tatsächlich wird die Erde bereits seit Jahrzehnten regelmäßig von Aliens aller möglichen Art besucht. Für deren Überwachung und Geheimhaltung sind die Men in Black zuständig, Spezialagenten, die komplett im Geheimen agieren. Einer davon ist der erfahrene Agent K (Tommy Lee Jones). Als James bei seinen Ermittlungen nicht locker lässt, sieht K in ihm das Potential zum Agenten. Er rekrutiert James für die MIB und zusammen müssen sie eine bösartige Riesen-Schabe bekämpfen, die sich im Körper eines Menschen versteckt hält und die ganze Galaxie bedroht.

 

 

 

Men in Black II (2001)

Nachdem Agent K vor vier Jahren freiwillig seiner Erinnerungen an seine Zeit als Alienjäger aufgegeben hatte, arbeitet er nichtsahnend bei der Post. Sein Ex-Partner Agent J muss seitdem ohne ihn arbeiten und kommt bei einem neuen Fall an seine Grenzen: Das schleimige Alien Serleena (Lara Flynn Boyle), das sich als verführerisches Dessous-Model getarnt hat. Nur einer kann sie aufhalten: Agent K. Also versucht J, die Erinnerungen in K’s Gehirn zu reaktivieren und ihn somit ins Team zurückzuholen.

 

 

 

 

Men in Black³ (2012)

Ein außerirdischer Verbrecher namens Boris die Bestie (Jemaine Clement) bricht aus einem Gefängnis auf dem Mond aus. Bei seiner Verhaftung 1969 schoss ihm Agent K den Arm ab und Boris sinnt deshalb auf Rache. K wird von seiner Vergangenheit eingeholt und durch eine Zeitreise im Jahr 1969 von Boris getötet. Nachdem Agent J herausgefunden hat, warum Agent K plötzlich verschwunden ist, reist er ihm in die Vergangenheit nach und versucht seinen Partner vor dem Tod zu bewahren. Dabei tut er sich mit der jüngeren Version von K (Josh Brolin) zusammen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.