Abschied nehmen tut weh. Doch wir alle wissen: manchmal ist es nunmal unvermeidbar. Also nichts wie ran an die Devices und die letzte Chance auf die folgenden Filme und Serien noch sinnvoll nutzen!

 

Filme

 

Blue Jasmine
(Bis 28. Februar verfügbar)

Jasmine (Cate Blanchett) führt das perfekte Leben einer verwöhnten Millionärsgattin. Doch als ihr Mann wegen Investment-Betrugs verhaftet wird, bricht alles von einem Tag auf den anderen in sich zusammen. Total pleite und geschockt flieht die versnobte High Society Lady von Manhattan nach San Francisco zu ihrer Schwester Ginger (Sally Hawkins), eine Supermarktverkäuferin, die in eher schlichten Verhältnissen lebt. Für Jasmine ist der ordinäre Alltag, dem sie dort begegnet schier unerträglich. Doch ihre karge finanzielle Situation zwingt das ehemalige Mitglied der Oberschicht, sich endlich der tristen Realität zu stellen.

 

Der Film basiert vage auf dem Stück Endstation Sehnsucht von Tennessee Williams, einem der bedeutendsten dramatischen Werke der amerikanischen Literaturgeschichte.

 

 

 

Terminator: Genisys
(Bis 4. Februar verfügbar)

Die Sci-Fi-Action-Reihe geht in die fünfte Runde, diesmal mit einem alternativen Zeitstrahl. Die altbekannten Ereignisse des Terminator-Universums laufen diesmal nämlich ganz anders ab, als es noch in den vorherigen vier Filmen der Fall war.

In dieser Variante der Geschichte wird Sarah Connor (Emilia Clarke, Game of Thrones) nämlich vom Terminator (Arnold Schwarzenegger) beschützt. Dieser suchte sie bereits in den 70ern auf, kurz nachdem ihre Eltern von einem T-1000 getötet wurden. Seitdem fungiert der T-800 als eine Art Ziehvater für die taffe junge Frau. Der Soldat Kyle Reese (Jai Courtney, Suicide Squad), der ins Jahr 1984 gereist ist, um Sarah vor eben jenem Killer-Roboter zu beschützen, staunt über die Wendung der Ereignisse nicht schlecht. Doch schon wartet die nächste Bedrohung: Projekt “Genisys”. Die drei müssen nun also ins Jahr 2017 reisen, um diese neue und verheerende Version von Skynet aufzuhalten.

 

 

Teenage Mutant Ninja Turtles
(Bis 28. Februar verfügbar)

Genmutierte Ninja-Schildkröten, der Ninjutsu-Lehrmeister und Ratte Splinter und inmitten all dem bunten, genmodifizierten Action-Sci-Fi-Trubel, Hollywood Schönheit Megan Fox – Cowabunga! Als wäre das alles nicht schon schräg genug, müssen die vier, nach berühmten Renaissance-Künstlern benannten Helden auch noch gegen den mächtigen Samurai-Bösewicht Shredder kämpfen, dem Anführer des bedrohlichen Foot Clans.

 

Fazit: Tolle Mischung aus mitreißen der Action und herzlichem Humor, wie man ihn von den liebenswerten, mutigen Reptilien nicht anders gewohnt ist – ein Heidenspaß für Groß und Klein.

Teenage Mutant Ninja Turtles ©2014 Paramount Pictures. All Rights Reserved.

 

Serien

Vom beliebten Sitcom-Spaß hin zum emotionalen Krankenhaus-Drama – auch die Binge-Watcher unter uns sollten sich im Februar ranhalten, denn diese Serien verlassen Ende des Monats leider das maxdome Paket.


 

2 Responses to Letzte Chance im Februar 2019 im Monatspaket

  1. Claudia sagt:

    Hallo, stimmt es das Greys Anatomy auch geht aus dem Paket?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.