In Vergessenheit geratener Disney-Film wieder aufgetaucht

Der kleine japanische Junge Yasushi Watanabe kaufte sich vor vielen Jahren einen Kurzfilm Namens „Neck ’n‘ Neck“ und stellte erst kürzlich als erwachsener Mann fest, dass es sich dabei um ein einmaliges Juwel handelt. Denn nach der Erscheinung des Filmes, verlor Disney die Rechte an der Hauptfigur, dem Hasen Oswald, und erfand stattdessen die weltbekannte Maus: Mickey Mouse. Die Cartoons um Oswald gerieten in Vergessenheit und manche von ihnen verschwanden sogar komplett von der Bildfläche. Deshalb ist die Freude um den Fund der kostbaren Ausgabe, die von einer Verfolgungsjagd zwischen einem Polizisten-Hund und Oswald handelt, umso größer.

 

Endlich richtige Chronik der Marvel-Filme veröffentlicht

Das Marvel Cinematic Universe (MCU) wächst von Jahr zu Jahr: Ob Abenteuer auf der Erde, im Kosmos oder auf atomarer Ebene – Kevin Feige und die Marvel Studios schaffen es immer wieder aufs Neue, spannende Geschichten rund um das MCU zu spinnen. Dabei wurde bisher immer einer strengen Chronologie gefolgt. Doch mit „Spider-Man: Homecoming“ wurde diese offizielle Reihenfolge durcheinandergebracht, denn darin gibt es einen Zeitsprung, der die Ereignisse des Films acht Jahre nach „Avengers“ spielen lassen würde. Um die Verwirrung mancher Fans aufzuklären, veröffentlichte Marvel jetzt eine Chronik mit der „richtigen“ Reihenfolge.

 

1943-45

Captain America: The First Avenger

2010

Iron Man

2011

Iron Man 2  |  Der unglaubliche Hulk  |  Thor

2012

Marvel’s The Avengers  |  Iron Man 3

2013

Thor – The Dark Kingdom

2014

The Return of the First Avenger |  Guardians of the Galaxy Vol. 1 und Vol. 2

2015

Avengers: Age Of Ultron  |  Ant-Man

2016

Captain America: Civil War  |  Spider-Man: Homecoming

2016-17

Doctor Strange

2017

Black Panther  |  Thor: Tag der Entscheidung |  Avengers: Infinity War

 

Omar Sy sinnt als „Belleville Cop“ auf Rache

Der französische Star der Erfolgskomödie „Ziemlich beste Freunde“ Omar Sy spielt in seinem neuesten Film den Pariser Polizisten Sebastian „Baaba“ Bouchards, der nach dem Mord seines Kindheitsfreundes nach Florida zieht, um den Mördern persönlich das Handwerk zu legen. An seiner Seite arbeitet Luis Guzman als Cop Ricardo, dem „Baabas“ unkonventionelle Methoden nicht sonderlich gefallen.

Der Filmstart ist hierzulande für den 31. Januar 2019 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.