Im Jahr 2014 produzierte der Regisseur Hans Petter Moland einen norwegischen Film mit dem Originaltitel „Kraftidioten“. Dieser wurde anschließend in englischer Sprache neu aufgelegt und erhielt den Namen „Einer nach dem Anderen“ (In Order of Disappearance). Nun hat er mit „Hard Powder“ das Remake dieses Films inszeniert und dabei auch wieder Regie geführt. Die Hauptrolle spielt darin ein echtes Action-Urgestein: Liam Neeson, der einen nach Rache dürstenden Schneepflugfahrer spielt. Hier kannst Du Dir den Trailer anschauen!

In einem noblen Ski-Ort in Colorado wird das Leben des einfachen Schneepflugfahrers Nels Coxman (Liam Neeson) von heute auf morgen auf den Kopf gestellt. Sein geliebter Sohn wurde nämlich von dem einflussreichen Drogenboss Viking (Tom Bateman) ermordet. Beflügelt von einem willensstarken Drang nach Rache, macht sich der Familienvater auf die Jagd nach dem Drogenbaron und seinen Komplizen. Dass er selber eigentlich gar keine Erfahrung im Umlegen von Verbrechern hat, ignoriert er einfach. Langsam bahnt er sich seinen Weg an die Spitze des Kartells, und lässt dabei ein Mitglied nach dem anderen verschwinden, bis keiner der Mörder mehr übrig ist.

 

Der Action-Film wurde wieder von den Machern von „Non-Stop“ produziert, der 2014 erschien und in dem Liam Neeson bereits in einer Hauptrolle glänzte. Laut Produktionsfirma StudioCanal würde die Kombination aus einem Hauch von komischem Humor und Liam Neeson als Held, in Form von Clint Eastwood in „Erbarmungslos“ oder Bruce Willis in“Stirb Langsam“, „Hard Powder“ eine etwas modernere Note verleihen. Ob das stimmt, werden wir erst in über drei Monaten wissen, denn der deutsche Filmstart ist für den 28. Februar 2019 geplant.

 

Film-Empfehlungen mit Liam Neeson:

*als Einzelabruf ohne Vertragsbindung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.