D. B. Weiss und David Bernioff sind vor allem für ihre exzellente Arbeit als Macher der erfolgreichsten Serie der Welt bekannt. Seit dem Start von Game of Thrones 2011 gewinnen sie regelmäßig Preise und sind zudem für gestiegene Zuschauerzahlen und Rekorde verantwortlich. Nun haben sie verkündet, für eine neue Reihe von Filmen engagiert worden zu sein – und das sind keine Geringeren als neue Geschichten aus dem Star Wars Universum.

Kathleen Kennedy, ihres Zeichens ausführende Produzentin bei Disney und zuständig für die Star Wars-Saga, freut sich auf die Zusammenarbeit mit den beiden TV-Größen. Diese sind ebenfalls voller Vorfreude, jedoch auch ein wenig ängstlich angesichts der herausfordernden Aufgabe. Immerhin dreht es sich bei Star Wars um eine der erfolgreichsten und meist gesehenen Filmreihen der Welt.

Mit diesem Druck sollten Weiss und Bernioff gut umgehen können, schließlich verantworten sie bei der Entwicklung und Produktion von Game of Thrones die meistgesehene Serie überhaupt. Mit einer verblüffenden Adaption fürs Fernsehen, erzählerischen Kniffen und viel Liebe zum Stoff haben sie sich in der Welt der Serien einen Namen gemacht. 2019 läuft die achte und letzte Staffel von Game of Thrones an, danach werden sich die beiden auf die Filme konzentrieren.

Bis zum Start dieser wird es noch dauern, aber Nachschub für Fans gibt es allemal: Zuletzt wurde eine neue Trilogie unter Regisseur Rian Johnson verkündet. Am 24. Mai wird zudem der erste Solofilm aus dem Filmuniversum erscheinen. Zu Solo: A Star Wars Story erschien vor Kurzem der erste Trailer. Die Vorfreude ist also geschürt und mit den Showrunnern von Game of Thrones dürfte Kennedy und den Verantwortlichen bei Disney auf jeden Fall ein ordentlicher Kniff gelungen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.