The Upside – so soll das US-Remake des französischen Erfolgsfilms Ziemlich beste Freunde heißen. Die Hauptrollen werden Bryan Cranston und Kevin Hart übernehmen. Ein deutscher Titel ist noch nicht bekannt.

Für die Produktionsfirma The Weinstein Company ist der Film vermutlich eine sichere Bank: Der Originalfilm war schließlich mit einem Einspielergebnis von über 426 Millionen US-Dollar ein internationaler Erfolg und machte vor allem seinen Hauptdarsteller Omar Sy (Monsieur Chocolat) zu einem Star. In Frankreich avancierte der Film nach seiner Veröffentlichung im November 2011 mit über 19,2 Millionen Zuschauern zur erfolgreichsten inländischen Produktion des Jahres. Ähnliches wird nun von dem Remake erwartet. The Upside soll bereits im März 2018 in die amerikanischen Kinos kommen.

In der Komödie, die auf der 2001 erschienenen Autobiografie von Phillippe Pozzo di Borgo basiert, spielt der aus Breaking Bad bekannte Bryan Cranston (tritt im Remake in die Fußstapfen von François Cluzet) einen gelähmten Mann, der einen Sozialhilfeempfänger (Kevin Hart im Remake in der Nachfolge von Omar Sy) als neuen Pfleger einstellt. Daraus entwickelt sich eine ungewöhnliche, aber herzergreifende Freundschaft.

 

Ziemlich beste Freunde auf maxdome:

 

© Telepool GmbH. All Rights Reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.