Einen Monat ist es jetzt alt, unser Jahr 2018. Für alle, die im Februar schon mit allen guten Vorsätzen gebrochen haben, haben wir einen neuen, extrem einfachen: Unsere Februar-Highlights schauen! Den mehrfach preisgekrönten Thriller Argo von und mit Ben Affleck zum Beispiel. Dramatisch-spannend wird es in Der Richter – Recht oder Ehre mit Robert Downey jr. und Robert Duvall. Wer etwas Romantik zum Valentinstag vertragen kann, ist mit der Komödie Valentinstag gut bedient. In einer ungewöhnlich ernsten Rolle könnt Ihr Robin Williams in Mark Romaneks One Hour Photo sehen. Unser großes Serien-Highlight diesen Monat ist die zweite Staffel von The Good Place, die wir Euch exklusiv anbieten dürfen. Außerdem erwarten wir mit The Crazy Ones und drei Staffeln von Blackish zwei großartige Sitcoms aus den USA. Gegen Ende Februar dürfen wir uns über die dritte Staffel von Guillermo del Toros Serie The Strain im maxdome Monatspaket freuen.

 

Die Film-Highlights im Februar 2018 im Paket

 

Terminator: Genisys (2015)

Einmal in die Vergangenheit und wieder zurück: Im Jahr 2029 tobt der Kampf zwischen Mensch und Maschine. John Connor (John Clarke, Der große Gatsby) führt die Rebellion der Menschen an. Um John aufzuhalten schickt Skynet einen seiner Terminatoren zurück ins Jahr 1984. Er soll Johns Mutter Sarah Connor (Emilia Clarke, Ein ganzes halbes Jahr) töten. Der Soldat Kyle Reese (Jai Courtney, Jack Reacher) folgt dem Terminator, um Sarah zu retten. Doch Sarah ist bereits auf die Ankunft des Terminators vorbereitet und weiß sich zu wehren.

In Terminator: Genisys kehrt Arnold Schwarzenegger – Bodybuilder, Filmstar und Politiker – zurück zu seiner Rolle als Terminator. Ab dem 7. Februar könnt ihr das Action-Spektakel im Paket ansehen.

 

 

Interstellar (2012)

Mitte des 21. Jahrhunderts lebt der Ex-Astronaut Cooper (Matthew McConaughey, Mud – Kein Ausweg) mit seiner Familie auf seiner Farm. Immer öfter bleiben die Ernten aus. Die Biosphäre der Erde ist am Ende und das Fortbestehen der Menschheit in Gefahr. Dann erhält Cooper ein Angebot der NASA, die für die Öffentlichkeit schon seit Langem nicht mehr existiert. Er soll als Teil eines Teams durch ein mysteriöses Wurmloch im All zu fliegen und auf der anderen Seite mögliche bewohnbare Planeten zu erkunden. Besonders seiner Tochter Murphy (Jessica Chastain, Lawless – Die Gesetzlosen) fällt der Abschied schwer. Dennoch macht sich Cooper auf den Weg ins Ungewisse.

Einen Oscar, einen BAFTA und viele weitere Auszeichnungen gewann Interstellar. Regie führte der Brite Christopher Nolan (Inception), der mitreißende Soundtrack stammt von Filmmusik-Koryphäe Hans Zimmer (12 Years a Slave). Ab dem 30. Januar 2018 ist das Sci-Fi-Meisterwerk im Paket verfügbar.


Argo (2012)

Ende der 70er Jahre tobt im Iran und dessen Hauptstadt Teheran die Revolution. Iranische Studenten besetzen die amerikanische Botschaft, weil die USA sich weigern den regierenden Schah an den Iran auszuliefern. 52 Geiseln befinden sich in der Botschaft; die Lage ist kritisch. Doch kurz bevor die Botschaft gestürmt wurde, konnten sechs amerikanische Staatsbürger in die Residenz des kanadischen Botschafters fliehen. Der CIA-Agent Tony Mendez (Ben Affleck, Good Will Hunting) wird mit deren Rettung beauftragt und hat die zündende Idee: Er tarnt seine Schützlinge als kanadische Filmcrew, die im Iran passende Locations für ihre Fake-Produktion „Argo“ suchen.

Ben Affleck spielt in Argo nicht nur die Hauptrolle, sondern hat auch Regie geführt und das mit großem Erfolg: Der Film wurde mit Preisen überhäuft. Drei Oscars, darunter die überaus begehrte Auszeichnung als bester Film, drei BAFTAs und zwei Golden Globes sind nur einige Preise, die Ben Afflecks dritte Regiearbeit einheimsen durfte. Ab dem 1. Februar 2018 ist der Thriller im Paket verfügbar.

 

Der Richter – Recht oder Ehre (2014)

Hank Palmer (Robert Downey jr., Iron Man) arbeitet in Chicago als erfolgreicher, wenn auch skrupelloser Anwalt. Als ihn die Nachricht vom Tod seiner Mutter erreicht, hat er keine andere Wahl als an seinen Heimatort zurückzukehren, den er seit Jahren meidet. Dort trifft er nicht nur auf seine Brüder, sondern auch auf seinen Vater (Robert Duvall, Crazy Heart). Vor langer Zeit gingen die beiden im Streit auseinander. Dann wird sein Vater, der eigentlich Richter in Hanks kleiner Heimatstadt ist, wegen Mordes angeklagt. Er soll einen Mann überfahren haben. Hank nimmt sich des Falls an und erfährt mehr über seinen ihm fremd gewordenen Vater als anfänglich vermutet.

Der mittlerweile 87-jährige Robert Duvall war für seine Performance in diesem Film sowohl für einen Golden Globe, als auch für einen Oscar als bester Nebendarsteller nominiert. Außerdem ist Billy Bob Thornton (Cut Bank – Kleine Morde unter Nachbarn) als charismatischer Staatsanwalt Dwight Dickham zu bewundern. Ab dem 1. Februar 2018 haben wir das Gerichts- und Familiendrama für euch im Paket.

 

Valentinstag (2010)

Der Valentinstag – der romantischste Tag des Jahres für die einen, ein Albtraum der Einsamkeit für die anderen. Vor allem für Reed (Ashton Kutcher, jOBS – Die Erfolgsstory von Steve Jobs) ist der Tag eine Achterbahn der Gefühle: Erst nimmt seine Freundin Morley (Jessica Alba, Sin City) seinen Heiratsantrag an, doch noch am gleichen Tag verlässt seine Frischverlobte ihn dann. Auch andere Paare und Singles in Los Angeles verbringen den Valentinstag mit oder ohne ihre Lieben: Die komplette Gefühlspalette ist vertreten.

RomCom-König Garry Marshall (Pretty Woman, Plötzlich Prinzessin) inszeniert einen bestbesetzte romantische Episodenkomödie. Bradley Cooper, Patrick Dempsey, Julia Roberts, Anne Hathaway, Taylor Lautner, Jessica Biel, Taylor Swift und viele mehr sind hier auf der Leinwand vertreten. Ab dem 1. Februar 2018 und damit rechtzeitig zum Valentinstag am 14. Februar haben wir ihn im Paket.

 

Sieben verdammt lange Tage (2014)

Gleich zwei Schicksalsschläge hintereinander muss Judd Altman (Jason Bateman, Liebe to go) verkraften: Zuerst erwischt er seine Frau im Bett mit seinem Boss und dann stirbt sein Vater auch noch ganz plötzlich. In ihrem Elternhaus treffen die vier Geschwister Judd, Wendy (Tina Fey, Date Night – Gangster für eine Nacht), Paul (Corey Stoll, Non-Stop) und Philip (Adam Driver, Frances Ha) aufeinander, die sich sonst nur selten sehen. Ihre Mutter Hilary (Jane Fonda, Der Butler) eröffnet den Geschwistern und deren Freunden und Partnern den letzten Wunsch ihres Vaters: Eine siebentägige Totenwache. Sperrt man eine Familie und deren Freunde für eine Woche in ein Haus, lässt der Konflikt natürlich nicht lange auf sich warten.

Shawn Levys (Im Dutzend billiger) bittersüße Familienkomödie könnt ihr ab dem 1. Februar 2018 im Paket abrufen.

 

One Hour Photo (2002)

Sy (Robin Williams, Nachts im Museum 2), ein eher unscheinbarer Mann, arbeitet in einem Supermarkt als Foto-Entwickler. Privat führt er ein eher einsames Leben, weshalb er nur zu gerne durch die Fotos am Leben seiner Kunden teilhat. Besonders Nina Yorkin (Connie Nielsen, Perfect Sense) und ihre kleine Familie hat es ihm angetan. Tiefer und tiefer dringt er durch die Fotografien in das Leben der Familie Yorkin ein, stellt sich vor wie es ist Teil der Familie zu sein. Doch sein idealisiertes Bild des heilen Familienglücks kann nicht auf Dauer bestehen …

Regie führt hier Mark Romanek, der zwar auch für das Sci-Fi-Drama Alles, was wir geben mussten mit Andrew Garfield (The Social Network) und Carey Mulligan (Shame) bekannt ist, vor allem aber für seine zahlreichen Musikvideos für Künstler wie David Bowie, Madonna und Weezer. Ab dem 1. Februar 2018 könnt ihr den Psychothriller bei uns im Paket sehen.

 

 

Unstoppable – Außer Kontrolle (2010)

Unaufhaltsam rast ein Zug, vollbeladen mit Chemikalien, eine eingleisige Strecke entlang. Aus Nachlässigkeit der Bahnmitarbeiter setzt sich das Ungetüm und seine explosive Ladung in Bewegung – ohne Lokführer. Eine Entgleisung würde einer Katastrophe gleichen, besonders in den besiedelten Teilen der Strecke. Die zwei Lokomotivführer Frank Barnes (Denzel Washington, Der Manchurian Kandidat) und sein noch unerfahrener Kollege Will Colson (Chris Pine, Z for Zachariah) sind auf besagter Strecke unterwegs und können dem Zug um Haaresbreite ausweichen. Die beiden nehmen die Verfolgung auf und versuchen alles Menschenmögliche, um den Zug zu stoppen.

Regisseur Tony Scott (Top Gun, Beverly Hills Cop II) inszeniert einen soliden, actionreichen Thriller, der 2011 sogar für einen Oscar für den besten Tonschnitt nominiert war. Er ist ab dem 1. Februar 2018 für euch im maxdome Paket verfügbar.

 

Storm Hunters (2014)

Silverton, Oklahoma: Der Konrektor Gary Morris (Richard Armitage, Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere) feiert mit seinen Schützlingen die Abschlussfeier der Highschool. Die ausgelassene Stimmung findet ein jähes Ende, als sie von einem schweren Sturm überrascht werden. Eine Gruppe Tornadojäger, unter ihnen die Meteorologin Allison (Sarah Wayne Callies, Prison Break), ist derweil darauf aus, das Auge eines Tornados zu filmen. Garys Sohn Donnie und seine Freundin Kaitlyn (Alycia Debnam-Carey, The 100) sind hingegen nicht aufzufinden. Gary begibt sich auf die Suche nach ihnen, während sich am Horizont ein größerer Sturm zusammenbraut.

An manchen Tagen geht einfach nichts über ein bisschen Disaster und Drama. Ab dem 1. Februar 2018 könnt ihr den Katastrophenfilm bei uns im Paket sehen.

 

Hitman – Jeder stirbt alleine (2007)

Agent 47 (Timothy Olyphant, Ich bin Nummer Vier) gehört zu einer Gruppe genmutierter Killer, die bereits als Kinder für den Dienst als Profi-Agent ausgebildet wurden. Bei einer Mission in Russland, wird er in eine Intrige verwickelt und trifft dort auf Nika Boronina (Olga Kurylenko, Centurion). Allem Anschein nach hat sich seine eigene Organisation gegen ihn gewandt und will ihn töten. Er ergreift die Flucht, um herauszufinden, wer es auf ihn abgesehen hat.

Hitman – Jeder stirbt alleine ist die actionreiche Verfilmung der gleichnamigen Computerspiel-Reihe. Ab dem 1. Februar 2018 haben wir ihn im maxdome Paket.

 

 

Die Serien-Highlights im Februar 2018 im Paket

 

The Good Place – Staffel 2

Eleanor (Kristen Bell, Journey of Love) stirbt bei einem Verkehrsunfall. Danach wacht sie im Jenseits auf, im Good Place um genau zu sein. Dieser wurde geschaffen für Menschen, die während ihres irdischen Daseins Gutes getan haben. Eleanor kommt das Ganze spanisch vor, denn sie war zu ihren Lebzeiten nie ein sonderlich guter Mensch. Es muss also ein fataler Fehler vorliegen. Im Good Place trifft sie neben dem Architekten Michael (Ted Danson, Jerry & Tom: Killer unter sich) auch ihren Seelenverwandten Chidi (William Jackson Harper, Paterson).

Ab dem 17. Februar 2018 haben wir jede Woche eine neue Folge der zweiten Staffel der Sitcom exklusiv für Euch im maxdome Paket.

 

 

The Crazy Ones – Staffel 1

Simon Roberts (Robin Williams, Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen) ist ein Genie – ein Werbegenie. Doch Genie und Wahnsinn liegen bekanntermaßen nah beieinander: Simon ist laut, anstrengend und eigenwillig. Seine Tochter Sydney (Sarah Michelle Gellar, Eiskalte Engel) ist Partner in seiner Werbeagentur und hat täglich damit zu kämpfen, die verrückten aber schlichtweg erstklassigen Ideen ihres Vaters umzusetzen. Mit von der Partie sind außerdem Andrew (Hamish Linklater), der in Sydney verliebt ist, Zach (James Wolk, Zoo), ein absoluter Frauenheld und Lauren (Amanda Setton), die Assistentin.

The Crazy Ones ist eines der letzten Projekte von Robin Williams. Die Idee stammt von Fernsehgröße David E. Kelley, der unter anderem auch für Allie McBeal, Boston Legal oder erst kürzlich Big Little Lies verantwortlich war. Ab dem 1. Februar 2018 haben wir die erste und einzige Staffel und damit die komplette Serie im maxdome Monatspaket.

 

 

Blackish – Staffel 1-3

Andre Johnson (Anthony Anderson, Transformers), kurz auch Dre genannt, lebt mit seiner Frau Rainbow (Tracee Ellis Ross) und ihren gemeinsamen Kindern in einer gut situierten Nachbarschaft. Er ist erfolgreich, wohlhabend und eigentlich rundum glücklich. Als afroamerikanische Familie bilden die Johnsons in ihrer Nachbarschaft eher die Ausnahme. Dre ist es sehr wichtig seinen Kindern die Kultur seiner Vorfahren nahe zu bringen. Unterstützt wird er dabei von seinem Vater Pops (Laurence Fishburne, Hannibal). Seine Frau wiederum vermittelt den Kindern „traditionaell amerikanische“ Werte. Irgendwo dazwischen liegt sein Familienalltag.

Ab dem 1. Februar 2018 haben wir die ersten drei Staffeln der überaus erfolgreichen Sitcom im maxdome Paket.

 

 

The Strain – Staffel 3

Dr. Ephraim Goodweather (Corey Stoll, Non-Stop), ein Seuchenexperte, geht einem mysteriösen Virus auf die Spur. Dieser greift von New York aus um sich und löst unter der Bevölkerung Vampirismus aus …

Guillermo del Toro, Meister des bizarren Horrors, inszeniert eine innovative Vampirserie. Ab dem 22. Februar 2018 bekommen wir die 3. Staffel ins Paket.

 

 

 

 

The Orville – Staffel 1

Der mehr ehrgeizige als talentierte Ed Mercer (Seth MacFarlane, Ted) bekommt endlich die ersehnte Beförderung: Er wird Captain der U.S.S. Orville – einem Raumschiff, das fremde Planeten auskundschaften soll. Davon hat er schon sein Leben lang geträumt. Ihm unterstellt ist eine bunt gemischte Besatzung aus Menschen und Aliens. Dumm nur, dass sein erster Offizier ausgerechnet seine Ex-Frau ist!

Seth MacFarlane, selbst großer Star-Trek-Fan, kreiert mit The Orville sein eigenes kleines Sci-Fi-Universum. Wie man es von ihm gewohnt ist mit einer großen, großen Portion Comedy gewürzt. Ab dem 28. Februar 2018 bekommen wir jede Woche eine neue Folge ins Paket, immer nach TV-Ausstrahlung.

 

 

Außerdem: Neues von Stars und Sternchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Highlights im Januar 2018 im maxdome onboard Paket

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte beachtet, dass es immer wieder aus lizenzrechtlichen Gründen zu Verschiebungen der Starttermine kommen kann. Wir bitten dafür um euer Verständnis. Bei Fragen wendet euch gerne an den Support oder benutzt die Kommentarfunktion des Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.