2000: Unbreakable, 2016: Split und jetzt GLASS. Meisterregisseur M. Night Shyamalan verbindet seine beiden Blockbuster zu einem etwas anderen Superhelden-Film. Ab 17. Januar 2019 ist der Thriller in den deutschen Kinos zu sehen.

Shyamalan erhielt erstmals internationale Beachtung durch seinen Psycho-Thriller The Sixth Sense, aus dem Jahr 1999. Er konnte ganze sechs Oscar-Nominierungen erzielen und die Einspielergebnisse schossen durch die Decke. Ebenso erschuf er mit seiner nächsten Produktion Unbreakable – Unzerbrechlich mit Bruce Willis und Samuel L. Jackson in den Hauptrollen einen populären Thriller mit übernatürlichen Kräften und Superhelden. Der Inder blieb seinem Genre, dem Horror und Thriller, erneut treu. Mit den darauffolgenden Filmen konnte er jedoch nicht an seinen bisherigen Erfolg anknüpfen und verschwand wieder von der großen Film-Bühne. Erst seit seines Comebacks durch den Thriller Split, aus dem Jahr 2016, scheint es für Shyamalan wieder steil nach oben zu gehen.

Jetzt folgt die Fortsetzung von zwei seiner bekanntesten Thriller. Er kombiniert die Geschichten und Figuren der beiden herausragenden Blockbuster Unbreakable und Split. Mit an Bord sind erneut die Schauspieler der Vorgänger-Filme: Bruce Willis, Samuel L. Jackson und der Brite James McAvoy.

Was bisher geschah:

Unbreakable handelt von dem scheinbar unzerstörbaren David Dunn (Bruce Willis), der als Eeinziger ein schlimmes Zugunglück überlebt. Durch Zufall lernt er den Comic-Spezialisten Elijah Price (Samuel L. Jackson) kennen und erkennt nach und nach, dass er übernatürliche Kräfte besitzt. In Split hingegen, muss sich die Psychologin Dr. Karen Fletcher (Betty Buckley) mit einem Patienten auseinandersetzen, der unter einer extrem ausgeprägten Persönlichkeitsstörung leidet. Kevin Crumb (James McAvoy) hat 23 verschiedene Persönlichkeiten und er selbst spricht sogar von noch einem, weitaus tödlicherem Charakter – dem Biest.

In GLASS ist es David Bunn’s Intention, Kevin auf Schritt und Tritt zu folgen, um zu verhindern, dass weitere Menschen zu Tode kommen. Dabei jagt er ganz gezielt Crumbs unkontrollierbare Persönlichkeit: das Biest. Und die beiden kommen sich dabei immer gefährlich nahe. Gleichzeitig scheint Elijah Prince, der sich immer nur unter dem Pseudonym Mr. Glass vorstellt, die Fäden des grausamen Spektakels zwischen Jäger und Gejagtem in der Hand zu halten.

Um die Wartezeit zu überbrücken, kannst du Dir die beiden Blockbuster von Shayamalan im maxdome Store ansehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.