Für viele Kritiker galt der Eröffnungsfilm Downsizing als Favorit des diesjährigen Filmfestivals von Venedi. Die skurrile Sci-Fi-Komödie wartet mit vielen Stars auf: Matt DamonChristoph WaltzNeil Patrick HarrisJason Sudeikis und Kristen Wiig geben alles in diesem ungewöhnlichen SciFi-Film.

Darum geht es:

In naher Zukunft: Der exzessive Verbrauch der Menschheit steigt unaufhörlich, die Ressourcen des Planeten sind beinahe erschöpft. Und doch geht kein Beben durch die Gesellschaft. Als erneut eine Krise wegen der Überbevölkerung ausbricht, gelingt es einer Gruppe von Wissenschaftlern ein radikales Verfahren zu entwickeln, mit dem sie die Menschheit auf eine Körpergröße von fünf Zoll (12,7 cm) schrumpfen lassen können. Der Nutzen: Geringe Lebenshaltungskosten in einer idyllischen Miniatur-Gesellschaft. Das Versprechen der Wissenschaftler lockt auch den einfach gestrickten und gutmütigen Therapeuten Paul und seine Ehefrau Audrey zum Selbstversuch. Dieser ist allerdings nicht wieder rückgängig zu machen: Einmal Mini-Mensch, immer Mini-Mensch. Und in der abgeschirmten Miniatur-Gemeinde „Leisureland“ müssen Paul und Audrey erkennen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt…

 

Das Filmfestival von Venedig zählt zu den ältesten und wichtigsten Filmfestspielen der Welt und nimmt mit seinem traditionellen Spätsommerplatz eine Schlüsselposition für die jeweils kommende Award-Saison ein.  21 internationale Spielfilme befanden sich dieses Jahr im Wettbewerb, es gewann das Fantasy-Märchen The Shape of Water von Kult-Regisseur Guillermo del Toro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.