Als erster afroamerikanischer Superheld der Comic-Filmgeschichte wird Chadwick Boseman als Wakandas Königssohn T’Challa in den Black-Panther-Anzug schlüpfen.

Mit dem Marvel-Logo im Vorspann werden tricktechnische Höchstleistungen, jede Menge Action und eine große Portion Humor zum Programm. Auch Black Panther verspricht ein grandioser Superheldenfilm zu werden – und trotzdem ganz anders zu sein, als alle bisherigen!

Regisseur Ryan Coogler (Creed) spricht über eine ganz neue Welt mit ganz neuen Figuren und ganz neuen Geschichten. Der Zuschauer wird die Geschichte des Black Panther mit dessen Augen erleben und wird hierfür in die glanzvolle Welt der fiktiven afrikanischen Republik Wakanda entführt. Dabei haben das Genre des Film Noir, die klassischen Krimis der Siebziger und spannungsgeladene Politdramen Einfluss auf den Regisseur und sein Werk genommen. Da können Comic-Fans gespannt sind, wie die Geschichte rund um den athletischen T’Challa erzählt wird.

Neben dem Hauptdarsteller, der schon in The First Avenger: Civil War seinen ersten Auftritt hatte, werden Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong’o, Oscarpreisträger Forest Whitaker sowie Andy Serkis und Martin Freeman in ihren bereits bekannten Rollen zu sehen sein.

Am 15. Februar startet der neue Marvel-Blockbuster und wird sicher wieder etliche Millionen Fans in die Kinosäle locken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.