Avatar – Aufbruch nach Pandora brach 2009 alle Kinorekorde und wurde so zum erfolgreichsten Film aller Zeiten. Seitdem warten die Fans bereits ungeduldig auf die Fortsetzung der Sci-Fi-Geschichte. Die Dreharbeiten zu Teil 2 begannen bereits kurz nach Veröffentlichung des ersten Teils, allerdings nahmen sie dann immer größere Dimensionen an, weshalb es zu ständigen Verschiebungen der Kinostarts kam. Nun ist der Dreh des zweiten und dritten Teils endlich abgeschlossen.

Die Kinostarts lassen jedoch, vermutlich aufgrund der aufwendigen Nachproduktion, trotzdem erstmal weiterhin auf sich warten: Laut Hollywood Reporter soll „Avatar 2“ am 17. Dezember 2020 und „Avatar 3“ ein Jahr darauf am 16. Dezember 2021 in den deutschen Kinos starten.

Einem Interview der LA Times mit Regisseur James Cameron nach, soll ein Großteil des „Avatar 2“-Sequels in einer Unterwasserwelt von Pandora spielen. Auch dieses Mal soll wie zuvor gewohnt ein 3D-Modell präsentiert werden, indem die Liebe zum Detail jeder einzelnen Kreatur zu sehen sein wird.

Genaue Einzelheiten zu „Avatar 3“ sind noch nicht bekannt. Angeblich soll der dritte Teil vom Sternsystem Alpha Centauri handeln. Sicher ist jedoch, dass es sich vor allem um die Familien der beiden Hauptdarsteller Jake Sully und Neytri in der exotischen Welt von Pandora handeln wird.

Doch damit soll das Franchise noch nicht enden: der vierte und fünfte Teil von Avatar sollen nämlich ebenfalls bereits in Arbeit sein. Bis spätestens 2025 will James Cameron die komplette Avatar-Reihe auf die Leinwand schicken. Dabei sind „Avatar 4“ und „Avatar 5“ entsprechend vom Erfolg der beiden Vorgänger abhängig. Wir gehen aber davon aus, dass Teil 2 und 3 an die Erfolge des ersten Teils anknüpfen werden können und die Fans sich dann auch auf Teil 4 und 5 freuen dürfen.

 

Film-Empfehlungen für Dich:

 

One Response to Avatar 2 & 3: Dreharbeiten sind endlich abgeschlossen

  1. Wir sind gespannt und erwarten viel von Avatar Teil 2 und 3. Ganz besonders in einer Zeit in der auch Virtual Reality immer stärker an Bedeutung gewinnt, fällt die Identifikation mit solchen Filmen immer leichter. Der erste Teil wurde bereits sehr gut gemacht und war enorm spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.