A Quiet Place wird wohl der unkonventionellste Horrorfilm des Jahres: John Krasinski inszeniert, produziert und agiert in der Hauptrolle, seine Ehefrau Emily Blunt ist ebenfalls Teil des Casts. Die Prämisse: Mordshungrige Kreaturen haben die Menschheit an den Rand der Auslöschung gebracht. Eine Familie konnte überleben – und das hat einen guten Grund. Sie vermeiden es, Geräusche zu machen, denn jeder Ton lockt die Monster auf die Fährte potenzieller Opfer.

Am 12. April erscheint A Quiet Place in den deutschen Kinos. Dort wird wohl nervenzerfetzende Stille herrschen, denn das ist der angebende Ton in diesem stilistisch außergewöhnlichen Film. Krasinski und Blunt sind versierte Darsteller, die das Paar am Ende der Zivilisation glaubhaft verkörpern dürften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.