Seit dem ersten Teil von Die Bestimmung ist Shailene Woodley (*15.11.1991) vielen ein Begriff. Mit ihrer natürlichen Ausstrahlung und dem jugendlichen Aussehen ist sie besonders beliebt, wenn es sich um Rollen für Liebesfilme mit Teenagern handelt. Ihr großes Talent kommt vielleicht daher, dass sie bereits mit 5 Jahren anfing zu schauspielern. Mit vielen kleinen Auftritten in Serien wie Crossing Jordan, Whithout a Trace oder O.C. California, bahnte sie sich ihren Weg nach Hollywood. Ihrer erste große Rolle erhielt sie in der ABC-Familiy-Jugendserie The Secret Life of the American Teenager. Dort spielte sie die 15-jährige Amy Juergens, die nach einem One-Night-Stand ungewollt schwanger wird. Großes Ansehen erhielt sie auch für ihrer Darstellung in der Tragikomödie The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten, die ihr auch eine Golden Globe-Nominierung als beste Nebendarstellerin einbrachte. Zwischen Dreharbeiten probiert Shailene Woodley gerne Extremsportarten wie Parasailing, Bungee-Jumping und Stuntfliegen aus. Falls sie es mal ruhiger angehen lassen will, schreibt sie Scripts oder fotografiert.

Mit ihrer Hauptrolle als Tris Prior in Die Bestimmung hat sie es mit ihren jungen Jahren in Hollywood weit gebracht. Wer so talentiert ist, wird uns bestimmt noch einige Zeit mit großartigen Rollen in tollen Filmen begeistern. Für alle, die jetzt schon ein Fan von Shailene Woodley sind oder es noch werden wollen, haben wir hier eine Liste ihrer besten Filme. Viel Spaß beim Anschauen!

 

Die besten Filme mit Shailene Woodley

 

Die Bestimmung – Insurgent (2015)Die Bestimmung - Insurgent Film online schauen

Auch im zweiten Teil übernimmt Shailene Woodley die Rolle der kämpferischen Beatrice „Tris“ Prior. Nach dem Konflikt mit der skrupellosen Ken-Anführerin Jeanine Matthews (Kate Winslet, Labor Day), ist Tris zusammen mit ihrem Freund Four (Theo James, Underworld: Awakening), Bruder Caleb (Ansel Elgort, #Zeitgeist) und dem furchtlosen Ferox Peter (Miles Teller, Two Night Stand) zu der Fraktion der friedlichen Amite geflohen. Als Unbestimmte steht Tris zwischen den Fronten. Da sie nicht eindeutig zu einer der fünf Fraktionen zugeordnet werden kann, wird sie als Gefahr betrachtet. Seit die Gruppe der Ken (die Gelehrten) versucht haben, die Macht zu übernehmen, liegt Krieg in der Luft. Nach ihrer kurzen Zeit bei den Amiten müssen sie bald schon wieder Fliehen und kommen in Kontakt mit den Fraktionslosen – Menschen, die keiner Fraktion zugeordnet sind. Eine unverhoffte Begegnung und die Vielseitigkeit der Bestimmungslosigkeit von Tris bringen einen Rebellion ins Rollen.

Mit umwerfenden Spezialeffekten, einer ordentlichen Portion Action und einer ausgereiften Romanze, schafft Regisseur Robert Schwentke (Die Frau des Zeitreisenden) eine solide Fortsetzung, die man als Fan des ersten Teiles nicht verpassen sollte.

 

Das Schicksal ist ein mieser Verräter Film online schauenDas Schicksal ist ein mieser Verräter (2014)

Schon seit drei Jahren leidet die 16-jährige Hazel Grace (Shailene Woodley) an Schilddrüsenkrebs, der sich bereits auf ihrer Lunge ausgebreitet hat. Obwohl sie dazu gezwungen ist, einen Sauerstofftank zum Atmen mit sich herum zu tragen, kann sie dank einer besonderen Medikation einigermaßen ungehindert am Alltag teilnehmen. Nachdem ihre besorgten Eltern (Sam Trammell und Laura Dern) sie zu einer Selbsthilfegruppe überredet haben, lernt sie dort den charmanten Augustus Waters (Ansel Elgort) kennen. Obwohl sich die beiden schnell in einander verlieben und Hazel seine unbekümmerte Art bewundert, versucht sie ihn auf Abstand zu halten. Sie ist eine tickende Zeitbombe und will ihn nicht verletzen, wenn sie ihrer Krankheit eines Tages niederreißt. Augustus lässt aber nicht locker und will ihr beweisen, dass gerade wenn man wenig Leben hat, es umso wichtiger ist es mit viel Liebe zu füllen.

Nach dem gleichnamigen Roman von John Green, zeigt uns Regisseur Josh Boone die mitfühlende Liebesgeschichte einer schwer kranken Jugendlichen in tollen Bildern.

 

Die Bestimmung - Divergent Film online schauenDie Bestimmung – Divergent (2013)

In der nahen Zukunft ist die Stadt Chicago von der Außenwelt abgeschnitten. Die neue Gesellschaftsordnung besteht aus fünf Fraktionen, denen die Menschen entsprechend ihren Fähigkeiten zugeteilt werden: Ferox (die Furchtlosen), Altruan (die Selbstlosen), Candor (die Freimütigen), Ken (die Gelehrten) und Amite (die Friedfertigen). Mit 16 Jahren bekommen die Menschen dann die einmalige Möglichkeit, ihre Fraktion zu wechseln. So auch Tris Prior (Shailene Woodley), die in der Altruan-Fraktion aufgewachsen ist. Bei ihrem Eignungstest stellt sich allerdings heraus, dass sie ein sogenannter Divergent ist, eine Unbestimmte, die sich keiner vorgesehener Gruppe zuordnen lässt. Sie muss fortan ihre Identität vor der skrupellosen Jeanine Matthews (Kate Winselt, Zeiten des Aufruhrs) verbergen, da in ihren Augen Unbestimmte eine Gefahr für den Frieden darstellen. Doch das ist nicht ihr einziges Problem…

Ein toller dystopischer Science-Fiction-Film von Regisseur Neil Burger (The Lucky Ones), der auf dem gleichnamigen Bestseller von Veronica Roth basiert. Einer unerfahrene und schüchterne Rekrutin entwickelt sich zu einer selbstbewussten Kämpferin – Die Darstellung von Shailene Woodley  ist ebenso großartig wie der Mix aus Action und Romantik.

 

The Descendants Film online schauenThe Descendants – Familie und andere Angelegenheiten (2011)

Der wohlhabende Anwalt Matt King (George Clooney, From Dusk Till Dawn) lebt mit seiner Familie auf Hawaii, wo er ein wertvolles und paradiesisches Anwesen besitzt. Als Treuhänder wird er von mehreren Seiten zum Verkauf des Familienerbes gedrängt. Während er nach einer Lösung sucht, verunglückt seine Frau bei einem Bootsunfall schwer und fällt ins Koma. Kurze Zeit darauf muss er auch noch von seiner Tochter Alex (Shailene Woodley) erfahren, dass seine Frau eine Affäre mit einem anderen Mann hatte. Er beschließt, den Liebhaber aufzusuchen und macht sich zusammen mit Alex, ihrem Freund und seiner altklugen Tochter Scottie (Amara Miller) auf die Suche nach ihm. Quer durch Hawaii lernen sich die ungleichen Charaktere besser kenn und wachsen allmählich zu einer Familie zusammen.

Regisseur Alexander Payne (About Schmidt) verbindet eine bewegende und traurige Geschichte auch mit vielen heiteren Momenten. Die Darstellung des komplexen Charakters des Vaters ist souverän und die Kulisse ein Traum. Ein wunderbares Melodrama, dass nicht umsonst für fünf Oscars nominiert wurde.

 

The Spectacular Now – Perfekt ist Jetzt (2013)

Der Highschool-Schüler Sutter Keely (Miles Teller, Whiplash) lebt für den Augenblick. Er lässt keine Party aus, versucht seine hübsche Freundin mit seinem Auto zu beeindrucken und arbeitet für das nötige Kleingeld bei einem Herrenausstatter. Eines Abends macht seine Freundin allerdings mit ihm Schluss, worauf er sich bis zur Besinnungslosigkeit betrinkt. Er wacht in einem fremden Vorgarten auf, wo er von dem Mauerblümchen Aimee Finicky (Shailene Woodley) beim Zeitungsaustragen gefunden wird. Sie ist das genaue Gegenteil von Sutter, introvertiert, eine Leseratte, hatte noch nie einen Freund und träumt von einer erfüllten Zukunft. Obwohl die beiden so verschieden sind, freunden sie sich an und kommen sich mit der Zeit immer näher. Doch kann ihrer Liebe wirklich eine Chance haben?

Ein ungewöhnlicher Coming-of-Age-Film von Regisseur James Ponsoldt (Smashed), der mit einer gekonnt inszenierten Liebesgeschichte, sowie humorvollen aber auch dramatischen Szenen überzeugt.

 

Wie ein weißer Vogel im Schneesturm (2014)

1988: Die Mutter (Eva Green, Königreich der Himmel) der 17-jährigen Kat (Shailene Woodley) verschwindet eines Tages, ohne eine Nachricht zu hinterlassen. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Zusammen mit ihrem Vater Brock (Christopher Meloni, Das Lächeln der Sterne) versucht sie ihr Leben weiter zu führen. Durch ihre immer enger werdende Beziehung zu dem Nachbarsjungen Phil (Shiloh Fernandez, Red Riding Hood) lebt sie ungehindert weiter und ihre Mutter scheint ihr nicht einmal mehr zu fehlen. Doch irgendwann bemerkt Kat die tiefen Spuren, die das plötzliche Verschwinden verursacht haben. Als sie eines Tages aus dem College zu ihrem Vater zu Besuch kommt, wird sie schließlich mit der Wahrheit des Vorfalls konfrontiert.

Die Romanverfilmung von Gregg Araki (Kaboom) zeigt ein ungewöhnliches Chaos in einer sonst idyllischen Vorstadt. Dank Humor, Drama und der überwältigenden Darstellung von Shailene Woodley ein wirklich gelungener Film.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.