Unter den Augen seines berühmten Vaters Kirk Douglas, der in den 50er Jahren zu den größten Stars in Hollywood zählte, wurde der junge Michael früh an das Promi- und Filmgeschäft gewöhnt. Mit viel geerbten schauspielerischen Talent im Blut, spielte er bereits mit 16 Jahren am Set von Spartacus und verfiel so der gleichen Passion wie sein Vater. Höchst erfolgreich knüpfte er, mit seiner Rolle als Inspector Steve Kerl Malden in der Serie The Streets of San Francisco, an die Erfolge seines Vaters an und und erlangte auf diesem Weg in ganz Amerika Ruhm und Anerkennung. Dies war sein erster großer Schritt aus dem erdrückend großem Schatten seines Vaters. Seinem Erbe gerecht geworden,zählt Michael Douglas in der heutigen Zeit, wie sein Vater, zu einer Institution im Filmgeschäft. Er verkörpert den übermännlichen souveränen Badboy mit einem hohen Maß an Egozentrik. Diese Art der Rolle liegt ihm und er spielt sie mit Leidenschaft in Filmen wie Wall Street, Face/Off und The Game. Aber seine Pallette an Charakteren reicht noch viel weiter, wie er in seinem neursten Werk Liberace unter Beweis stellt

 

Liste der besten Michael Douglas Filme

 

Liberace – Zuviel des Guten ist wundervoll

Liberace - Zu viel des Guten...Matt Damon und Michael Douglas als Liebespaar in Las Vegas.

In den 70er Jahren lernt der 17-jährige bisexuelle Scott Thorson (Matt Damon; All die schönen Pferde, Forrester – Gefunden!) den erfolgreichen Liberace (Michael Douglas; Ich, du und der andere) kennen, der als größter Entertainer von Las-Vegas ein überaus luxuriöses Leben führt. Der junge Scott ist geblendet und fasziniert von der glamourösen Welt des Stars und lässt sich auf eine geheime Affäre mit dem Megastar ein. Scott wird zum Fahrer und zum dauerhaften Liebhaber von Liberace und weicht diesem nicht von der Seite. Als Liberace jedoch von Scott verlangt sich für ihn operieren zu lassen, fängt die Liebe an zu zerbrechen.  Steven Soderbergh inszeniert das Leben von Wladziu Valentino Liberace und bringt dabei das wohl schrulligste Hollywoodpaar der Filmgeschichte Damon&Douglas auf die Leinwand. Der Film  gewann 2013 bei den Emmys und 2014 bei den Golden Globes jeweils in den Rubriken Bester Film und Bester Hauptdarsteller.

 

Wall Street – Geld schläft nicht

Wall street 2Mehr als zwei Jahrzehnte nach den Geschehnissen des ersten Wall Street ist der Finanzhai Gordon Gekko (Michael Douglas; Wie ein Licht in dunkler Nacht) nach langer Freiheitsstrafe zurück auf freiem Fuß. Doch anstatt aus seinen Fehlern gelernt zu haben, bleibt er seinem Motto „Gier ist gut“ treu und macht dort weiter wo er aufgehört hat. Allerdings muss er sich neben seinen kriminellen Machenschaften nun auch noch mit der lädierten Beziehung zu seiner Tochter Winnie (Carrey Mulligan; Shame, Der große Gatsby) auseinandersetzen, die kurz davor ist einen angehenden Börsenmakler namens Jacob Moore (Shia LaBeouf; Disturbia, Constantine) zu heiraten. Dieser ist Zunehmens von dem neuen Schwiegervater begeistert, bis er langsam dahinter kommt an welche Weise Gekko´s Erfolg geknüpft ist…

 

The Game

The Game (Cover)Nicholas Van Orton (Michael Douglas; Der Rosen-Krieg) ist 48 Jahre alt und hat alles erreicht was es zu erreichen gibt. Er gilt als einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Investmentbanker der westlichen Hemisphäre. Nur durch strenge Disziplin und an Wahn grenzenden Kontrollzwang hat er es zu diesem Leben gebracht.  Doch dies soll sich alles schlagartig ändern, als ihm sein jüngerer Bruder Conrad (Sean Penn; Friends, Milk) eine Einladung zu einem Spiel schenkt, das nur darauf abzielt seinen Spielern die Kontrolle zu entziehen. Nicholas beißt nichts ahnend an und merkt bald, dass er um nichts geringeres als sein Leben spielt…

 

Traffic – Macht des Kartells

Traffic - Macht des Kartells (Cover)Richter Wakefield (Michael Douglas; Enthüllung), der als Drogenbeauftragter der US-Regierung arbeitet, muss eine schlimme Entdeckung machen: Seine Tochter ist heroinabhängig! Währenddessen setzen die Cops Montel (Don Cheadle; Out of Sight) und Ray (Luis Guzmán; Arthur) einen Drogendealer unter Druck, bis er die Identität des Drogenbarons Carlos (Steven Bauer; Die dunkle Wahrheit) preisgibt. Für dessen Ehefrau Helena (Catherine Zeta-Jones; Rock of Ages) bricht eine Welt zusammen. Der mexikanische Cop Rodriguez (Benicio Del Toro; Wolfman) kämpft in seiner Heimat gegen Windmühlen: Er will den Drogensumpf trocken legen … Oscar 2001 – Beste Regie: Steven Sonderbergh Oscar 2001 – Bester Nebendarsteller: Benicio Del Toro Oscar 2001 – Beste Drehbuch-Adaption: Stephen Gaghan Oscar 2001 – Bester Schnitt: Stephen Mirrione

 

 

Gegen jeden Zweifel

Gegen jeden Zweifel CoverDer Staatsanwalt Mark Hunter (Michael Douglas; Coma) scheint unaufhaltsam, er entschied die letzen 17 Mordprozesse für sich. An so viel Erfolg muss etwas faul sein denkt sich der junge aufstrebende Journalist Nicholas (Jesse Metcalfe; Bei Anruf Liebe), er zweifelt den Erfolg des Anwalts an und begibt sich auf Spurensuche. Bald findet er heraus, dass der Überflieger seine Prozesse nur durch sehr verdächtige DNA-Beweise gewinnt, die immer wie aus dem Nichts auftauchen. Nicholas sieht seine Chance den mächtigen Bezirksstaatsanwalt zu stürzen, doch wer sich mit Mark Hunter anlegt muss mit harten Bandagen kämpfen…

 

The Sentinel

The Sentinel - Wem kannst du trauen?Pete Garrison (Michael Douglas; Basic Instinct) ist ein Agent des Secret-Service und ist damit beauftragt die Frau des US-Präsidenten zu beschützen. Doch allen Vorschriften zum Trotz, lässt er sich auf eine Affäre mit der First Lady ein. Eines Tages kommt es zum Eklat, der Agent Merriweather, ein guter Freund von Garrison, wird erschossen. Es stellt sich heraus, dass der Mord im Zusammenhang mit einem geplanten Anschlag auf den Präsidenten steht. Die Ermittlungen beginnen und alle Indizien zeigen auf Garrison…

 

 

Ein perfekter Mord

Ein perfekter Mord Cover cleanDie Millionenerbin Emily Bradford Taylor (Gwyneth Paltrow; Sieben) betrügt ihren Ehemann Steven (Michael Douglas; Solitary Man), einen erfolgreichen Industriellen, mit dem attraktiven Maler David Shaw (Viggo Mortensen; Psycho). Als Steven dies herausfindet, macht er ausgerechnet David das Angebot, die treulose Emily für 500.000 Dollar zu ermorden. Der wegen seiner zwielichtigen Vergangenheit erpressbare Künstler sagt gezwungenermaßen zu, beauftragt aber einen ehemaligen Knastkumpanen mit der Ausführung der Tat. Doch Emily überlebt den Anschlag …

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.