Happy Birthday Keanu Reeves. Einer der größten und beliebtesten Filmstars der Welt wird heute 55 Jahre alt. Geboren ist der 49-Jährige am 2. September 1964 in Beirut im Libanon. Umzüge nach Australien, in die USA und nach Kanada sowie wechselnde Stiefväter bestimmten seine Kindheit. Seinen eindrucksvollen Weg in die Oberliga Hollywoods startete er mit Theaterrollen am Stadttheater Toronto und kleinen Rollen in Low-Budget Produktionen. 1986 machte er sich schließlich auf nach Los Angeles, um als Schauspieler Fuß zu fassen.

Der Durchbruch gelang ihm mit dem Action Streifen Speed, in dem er neben Sandra Bullock (Gravity, The Blind Side) einen wagemutigen Polizisten spielt. Während ihm die Filmstudios und Produzenten zu Füßen lagen, ließen Kritiker kein gutes Haar an ihm: hölzern und ausdruckslos seien Reeves Darstellungen. An seinem Image in der Öffentlichkeit wenig interessiert, ließ er sich davon nicht beirren. 1999 kam Matrix in die Kinos und Keanu Reeves war endgültig an der Spitze Hollywoods katapultiert worden: In diesem Jahr zählte er zu den bestbezahlten Schauspielern weltweit. Und auch die negativen Kritiken verstummten. Für seine Rollen des einfühlsamen Arzt Julian Mercer in Was das Herz begehrt erntete er sogar jede Menge Lob. Inzwischen ist es für allem die Rolle des Super-Rächers John Wick, die dem bekennenden Buddhisten einen goldenen Karriereherbst bescheren. Reeves ist an den Kinokassen wieder ein Magnet und er stimmte kürzlich zu, bei Matrix 4 wieder in seine Kultrolle als Neo zurückzukehren.

Hier habt ihr unsere maxdome Store Lieblingsfilme, des unglaublich sympathischen Schauspielers.

Die besten Filme mit Keanu Reeves

John Wick (2014)

Mit John Wick (Keanu Reeves) legt man sich besser nicht an. Er galt als der beste Killer der Stadt und arbeitete unter anderem für den brutalen Mafiaboss Viggo Tarasov (Michael Nyqvist, Verblendung). Nachdem sein Hund von einer Gruppe krimineller getötet wurde, schlüpft Wick wieder in die Rolle des „Schwarzen Manns“. Dabei führt ihn seine Rache in die höchsten kriminellen Gefilde der Unterwelt. Bei diesem düsteren Thriller liegt das Augenmerk auf den grandios inszenierten Actionszenen. Keanu Reeves brilliert als wortkarger Racheengel mit Durchschlagkraft. Eine der heißesten und besten Action-Reihen der letzten Jahre. Nacht Teil 2 und Teil 3, wird gerade der vierte Teil der wegweisenden Kampffilme vorbereitet.

47 Ronin (2013)

Grundlage ist eine wahre Geschichte aus Japan im 18. Jahrhundert. Nachdem Lord Asano (Min Tanaka) vom heimtückischen Fürsten Kira (Tadanobu Asano, Der Mongole) zum Selbstmord gezwungen wird, schwören seine herrscherlosen Samurai, angeführt von Ōishi (Hiroyuki SanadaWolverine: Weg des Kriegers), Rache an dem Widersacher. Unter den 47 Ronin befindet sich auch der gesetzlose Krieger Kai (Keanu Reeves), der Mika (Kō Shibasaki), die Tocher Asanos, liebt. Die Hollywood Verfilmung des japanischen Mythos beeindruckt mit fantastischen Aufnahmen und bombastischen Effekten. Dass sich die Macher im Finale des Films an den tatsächlichen, historischen Kontext halten, macht 47 Ronin noch wirkungsvoller.

The Matrix (1999)

Die Welt ist nicht so wie sie scheint, das ahnt Thomas A. Anderson (Keanu Reeves), der unter dem Pseudonym Neo ein Leben als Hacker führt. Als ihm Trinity (Carie-Anne Moss, Disturbia) den Agenten Morpheus (Laurence Fishburne, Man of Steel, 21), Anführer einer mächtigen Untergrundorganisation vorstellt, erhält er Gewissheit. Maschinen haben die Weltherrschaft übernommen und spielen den Menschen nur eine Scheinrealität vor… The Matrix, der erste Teil der Matrix Triologie (Matrix, Matrix Reloaded, Matrix Revolutions), gehört zu den modernen Klassikern unserer Zeit. Die Wachowski Brüder (Andy Wachowski, Larry Wachowski, Cloud Atlas) setzten mit dem Film neue Maßstäbe, so wundert es nicht, dass der Film 1999 Oscars für den besten Ton, den besten Schnitt und die besten Spezialeffekte erhielt.

Speed (1994)

Ein öffentlicher Bus wurde mit tödlichem Sprengsatz manipuliert. Sobald er langsamer als 50 Meilen pro Stunde fährt, wird der Bus samt Passagieren in die Luft gehen. Jack Traven (Keanu Reeves), Anti-Terror-Cop entert waghalsig den Bus, nachdem der Busfahrer angeschossen wird. An Bord ist auch die Passagierin Annie (Sandra Bullock), die gerade erst ihren Führerschein wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung abgeben musste. Gemeinsam versuchen sie den fahrenden Bus durch die vollgestopften Straßen Los Angeles zu steuern… Über Nacht wurden Keanu Reeves und Sandra Bullock mit Speed 1994 berühmt.

My private Idaho (1991)

Mike und Scott schlagen sich als Stricher durch die Straßen Portlands. Scott (Keanu Reeves), Sohn des Bürgermeisters, versucht als Ausreißer den Sinn des Lebens zu erforschen. Mike (River Phoenix, Little Nikita), ein Straßenkind, ist ständig auf der Suche nach seiner Mutter. In der Hoffnung Mikes Mutter zu finden, reisen die Freunde gemeinsam nach Idaho. Hinweise deuten darauf hin, dass sie in Italien wohnt. Mit dem Geld eines Freiers bezahlen sie die Reise. Mikes Mutter ist schon wieder weg, aber dafür findet Scott die Liebe seines Lebens… Gus Van Sants gefühlvolles Meisterwerk berührt und begeistert gleichermaßen.

Im Auftrag des Teufels (1997)

Der junge und erfolgreiche Strafverteidiger Kevin Lomax (Keanu Reeves) erhält ein attraktives Job-Angebot aus New York. Er und seine Frau Mary Ann (Charlize Theron, Prometheus – Dunkle Zeichen, Hancock) zögern nicht lange und ziehen in die Stadt, wo Kevin der noblen Anwaltskanzlei John Miltons (Al Pacino, Heat, Der Pate – Teil III) beitritt. Schnell steigt er zum Staranwalt der Kanzlei auf. Doch mit der Zeit zeigt sich, dass hinter Milton weit mehr steckt, als nur ein skrupelloser Anwalt. Ein cooler und spannender Mystery-Thriller, der von seinen grandiosen Hauptdarstellern lebt.

Das Haus am See (2006)

Dr. Kate Forster (Sandra Bullock) verlässt ihr Haus am See, um für ihren Job nach Chicago zu ziehen. Sie hinterlässt eine Nachricht für den Nachmieter im Briefkasten. Alex Wyler (Keanu Reeves), dessen Vater das Haus gebaut hat, findet die Nachricht und tauscht fortan mit Kate Notizen über den Briefkasten des Hauses aus. Die beiden erkennen schon bald, dass sie füreinander bestimmt sind und dass sie zwei Jahre voneinander getrennt sind. Alex lebt im Jahr 2004, Kate im Jahr 2006. Das Traumpaar aus Speed ist wieder vereint. Ein wunderschöner Film über die Macht der Liebe.

Gefährliche Brandung (1994)

Keanu Reeves als Johnny Utah in Kathryn Bigelows Kult-Actionfilm Gefährliche Brandung. Dabei ist Utah ein junger FBI-Agent, der sich in eine Surferclique um den charismatischen Anführer Bodhi (Patrick Swayze) aufnehmen lässt. Diese steht nämlich unter Verdacht, dass sie zahlreiche Bankraube verursacht haben. Der Film ist einer der coolsten und besten Actionfilme der 90er Jahre. Neben toller Action und atemberaubender Stunts ist es vor allem das Zusammenspiel zwischen Reeves und Swayze, das den Film so besonders macht.

Constantine (2004)

John Constantine (Keanu Reeves) ist einfach eine unglaublich coole Socke! Der Exorzist aus Leidenschaft wandert problemlos zwischen den Grenzen von übernatürlichen Sphären und dem normalen Los Angeles. Sein Geschäft ist dabei die Jagd auf bösartigen Dämonen. Schließlich ist er der beste auf diesem Gebiet. Mit Tilda Swinton (Doctor Strange), Rachel Weisz (The Favourite), Peter Stromae (Bad Boys 2), Shia LeBeouf (McEnroe/Borg) und Djimon Hounso (Shazam!) hochkarätig besetzter Comic-Fantasy-Spaß, in dem Reeves sichtlich große Spiellust hat.

Little Buddha (1993)

Der italienische Großmeister Bernardo Bertolucci (Der letzte Kaiser) schuf mit Little Buddha ein tiefgründiges Epos über Glauben und Religion. In dem Film macht sich Lama Norbu auf den langen Weg von Bhutan nach Seattle. Dort glaubt er die Reinkarnation seines verstorbenen Lehrmeisters in dem Jungen Jesse gefunden zu erkennen. Nachdem er diesem die 2500 Jahre alte Geschichte des Prinzen Siddarthas (Keanu Reeves), der Reichtum und Wohlstand hinter sich ließ, um durch Askese zur Erleuchtung zu gelangen, interessiert sich der Junge immer mehr für diese Religion und folgt dem Lama nach Bhutan.

*zum Leihen oder Kaufen ohne monatliche Kosten und Vertragsbindung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.