Wenn man den Namen Kenneth Branagh (*10.12.1960) hört, ist der Gedanke an William Shakespeare nicht weit. Mit Filmen wie Henry V, Hamlet und Viel Lärm um nichts hat der aus Nordirland stammende Regisseur, Schauspieler und Drehbuchautor dessen Werke verfilmt. Doch seine Filme erstrecken sich weit über literarische Filmprojekte hinaus. Auch Thriller und Comicverfilmungen setzt er gekonnt in Szene. Mit an die 20 Filmen als Regisseur und über 40 als Schauspieler ist er eines der großen Multitalente in Hollywood. Schon mit 19 Jahren begann er eine Schauspielausbildung und die Queen’s University in Belfast verlieh ihm 1990 einen Ehrendoktor in Literatur. Kenneth Branagh engagierte sich nicht nur am Theater, sondern auch schon früh im Filmgeschäft. Er spielte meist selbst die Hauptrolle in seinen Filmen, aber bekam auch immer wieder Rollen in Fremdproduktionen wie in Wild Wild West oder Harry Potter und die Kammer des Schreckens. Bereits fünf Mal wurde er für den Oscar nominiert, jeweils als bester Hauptdarsteller, Nebendarsteller, Regisseur, Drehbuchautor sowie einmal für den besten Kurzfilm. Damit hält er den Rekord für die meisten Oscarnominierungen in unterschiedlichen Kategorien, was ihn zu einem der vielseitigsten Filmemacher Hollywoods macht.

Privat war er lange Zeit mit seiner Schauspielkollegin Emma Thompson verheiratet. Nach der Scheidung 1996 war er mehrere Jahre mit Helena Bonham Carter zusammen, doch auch diese Beziehung scheiterte. 2003 heiratete er Lindsay Brunnock, die als Art Director tätig ist.

Aktuell steht er für die BBC für die letzten drei Folgen der TV-Reihe Kommissar Wallander vor der Kamera, von der bisher 9 Folgen ausgestrahlt wurden. Aber er wäre nicht Kenneth Branagh, würde er seine Doppel-Karriere als Schauspieler und Regisseur nicht fortsetzten. Und so dürfen wir uns auch auf die Agatha Christie Verfilmung Mord im Orient-Express von ihm freuen. Vielleicht übernimmt er selbst auch wieder eine Rolle – man wird sehen.

Nun freuen wir uns erstmal auf seine Märchenverfilmung Cinderella und für alle die noch mehr von Kenneth Branagh wollen, oder ein Fan von Shakespeare sind, habe ich auch eine Liste seiner besten Filme für euch.

 

Der neueste Film von Kenneth Branagh

 

Cinderella Film online schauenCinderella (2015)

Es war einmal vor langer Zeit ein hübsches und freundliches Mädchen namens Ella (Lily James, Zorn der Titanen). Nach dem Tod ihrer Mutter lebte sie fortan alleine mit ihrem liebevollen Vater (Ben Chaplin, Mord nach Plan). Da ihr sein Glück sehr am Herzen liegt, heißt sie seine neue Frau (Cate Blanchett, Blue Jasemine) und deren Töchter Anastasia und Drizella in der Familie willkommen. Kurze Zeit später verliert sie auf tragische Weise auch ihren Vater. Daraufhin wird sie von ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwester nur noch wie ein Dienstmädchen behandelt und Cinderella genannt. Eines Tages gibt es im Königshaus einen Ball, zu dem alle eingeladen sind. Ella bereitet sich darauf vor, doch ihre Stiefmutter verbietet ihr mitzugehen und zerreißt ihr Kleid, welches früher ihrer Mutter gehörte. Am Boden zerstört rennt sie weinend nach draußen. Dort trifft sie auf die gute Fee (Helena Bonham Carter, Alice im Wunderland), die ihr ohne zu zögern eine Kutsche, Bedienstete und ein wunderschönes Kleid für den Ball herbeizaubert. Voller Hoffnung den gutaussehende Kit (Richard Madden, Game of Thrones), dem sie vor einer Weile im Wald begegnet ist, wieder zu sehen, fährt sie zum Schloss. Doch der Zauber hält nur bis Mitternacht…

Märchen begleiten uns schon seit wir Kinder sind und dank Kenneth Branagh gibt es Cinderella nun auch für Groß und Klein. Mit tollen Farben, starken Charakteren und guten Darstellern wird ein Märchen wie Cinderella zum großartigen Blockbuster.

 

Die besten Filme von Kenneth Branagh

 

Henry 5 (1989)

Der Erzbischof von Canterbury und der Bischof von Ely überzeugen den König von England, Heinrich V (Kenneth Branagh), von seinem Anrecht auf den französischen Thron. In dem Glauben es sei Gottes Wille, zieht er mit seinen Truppen in den Krieg gegen Frankreich. Trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit und schlechter Ausrüstung erobern sie die Stadt Harfleur. Während einige nach Azincourt marschieren, werden die im Lager zurückgebliebenen Soldaten hinterrücks von den Franzosen ermordet. Angetrieben von Wut kämpft Heinrich V in der alles entscheidenden Schlacht …

Ganz nach dem gleichnamigen Stück von William Shakespear inszeniert Regisseur und Hauptdarsteller Kenneth Branagh ein düsteres und stürmisches Heldenstück, das Geschichte zu einem wahren Erlebnis macht.

 

Thor Film online schauenThor (2011)

Kurz vor der Krönung des Donnergottes Thor (Chris Hemsworth, Snow White & the Huntsman) zum König von Asgard, werden sie von einigen Frostriesen angegriffen. Nachdem sie den Angriff abgewehrt haben, beschließt der aufbrausende Thor, zusammen mit seinem Bruder Loki (Tom Hiddleston) und einigen Kriegern, die Heimat seiner Feinde zu überfallen. Dadurch wird der uralte Konflikt zwischen den beiden Reichen erneut entflammt. Seinem Vater Odin (Anthony Hopkins, Die Legende von Beowulf) verbannt ihn vor lauter Wut auf die unterentwickelte Erde. Dort freundet sich der mächtig arrogante Donnergott mit den Forschern Jane (Natalie Portman, Black Swan), Erik (Stellan Skarsgard, Verblendung) und Darcy (Kat Dennings, 2 Broke Girls) an. In Asgard sitzt mittlerweile sein Bruder Loki auf dem Thron, der das alles ganz genauso geplant hatte…

Ganz nach dem Comic von Stan Lee lässt Regisseur Kenneth Branagh den Donnergott Thor seinen Hammer schwingen um die Menschheit vor dem Untergang zu retten. Mit viel Action, ein bisschen Witz und einer kleinen Romanze, bietet Thor alles, was man von einem tollen Film erwartet.

 

Hamlet Film online schauenHamlet (1996)

Dänemark, 1850. Nach dem Tod des Königs heiratet dessen Witwe nur 3 Monate später den Königsbruder Claudius (Derek Jacobi, Der goldene Kompass). Prinz Hamlet (Kenneth Branagh) ist davon wenig begeistert. Eines Nachts erscheint ihm der Geist seines Vaters und teilt ihm mit, dass Claudius für seinen Tod verantwortlich sei. Hasserfüllt schwört der Prinz dem neuen König Rache. Um ihn ein Schuldgeständnis von den Lippen zu locken, gibt er vor, wahnsinnig zu sein. Doch sein Verhalten wird immer unberechenbar und nicht einmal seine Liebe zu Ophelia (Kate Winslet, Die Bestimmung – Divergent) kann daran etwas ändern…

Regisseur Kenneth Branagh hat sich mit der Verfilmung dieser Shakespeare Tragödie viel Mühe gegeben. Im Gegensatz zu anderen Literaturverfilmungen wurden die Originaldialoge ungekürzt übernommen. Mit viel Energie und Spannung handelt es sich bei diesem Hamlet um ein prachtvolles und zugleich hasserfülltes Historiengemälde.

 

Viel Lärm um nichts (1993)

Nach einer tapfer Gekämpften Schlacht gegen Don Juan (Keanu Reeves, John Wick) erholen sich Claudio (Robert Sean Leonard, Der Club der toten Dichter) und Benedikt (Kenneth Branagh) am Hofe des Gouverneurs Leonato (Richard Briers, Peter Pan). Claudio macht sich eifrig an Hero (Kate Beckinsale, Total Recall) ran, die Tochter von Leonato. Der Liebe zwischen den Beiden steht nichts im Wege und schon bald werden auch Hochzeitspläne geschmiedet. Unterdessen macht Leonatos Nichte Beatrice (Emma Thompson, Sinn und Sinnlichkeit) Benedikt das Leben schwer. Ihre Unterhaltungen bestehen nur aus Beschimpfungen und scharfzüngigen, boshaften Bemerkungen. Doch dank einer kleiner List ihrer Freunde scheint sich zwischen den beiden doch noch eine Romanze zu entwickeln – doch schon stiftet Don Juan wieder Unruhe und auch die Liebe zwischen Claudio und Hero wird auf die Probe gestellt.

Frei nach der Romanze von William Shakespeare inszeniert Kenneth Branagh ein intrigenreiches Spiel um die Liebe, dass frech, frisch und voller humorvoller Wortgefechte, einfach Spaß macht.

 

Schatten der Vergangenheit (1991)

Grace (Emma Thompson, Liebe auf den zweiten Blick) hat Probleme mit ihrem Gedächtnis und Albträume die ihr zu schaffen machen. Sie bitte den Privatdetektiv Mike Church (Kenneth Branagh) um Hilfe, dessen Spezialgebiet es eigentlich ist, vermisste Personen ausfindig zu machen. Er empfiehlt Grace den Hypnotiseur Franklyn Madson (Derek Jacobi, The Body). Mit seiner Hilfe soll sie in unterbewusste Erinnerungen eintauchen und sich auch in eines ihrer früheren Leben hinein versetzten können. Grace erkennt sich in einer Erinnerung wieder. als eine junge Dame die in den 1940er Jahren scheinbar in Lebensgefahr schwebt. Was ist damals mit ihr passiert? Und warum sieht ein Mann in ihrer Erinnerung aus wie Detektive Mike Church? Welche Auswirkungen haben die Schatten der Vergangenheit wohl auf Graces Zukunft?

Ein spannender und wohl einer der besten Kriminalthriller von Regisseur Kenneth Branagh, der damit Hitchcock (Bei Anruf Mord) ordentlich Konkurrenz macht. Mit unheilvoller und Gänsehaut erzeugender Musik, großartiger darstellerischer Leistung und gekonnten Rückblenden in Schwarz-Weiß kann man diesen Film nicht weniger als ein Meisterwerk nennen.

 

1 Mord für 2 Film online schauen1 Mord für 2 (2007)

Milo Tindle (Jude Law, My Blueberry Nights) ist ein junger und gutaussehender Schauspieler, der in seinem Job allerdings noch nicht wirklich Erfolg hatte. Aufgrund seines Verhältnisses mit der Frau des erfolgreichen Krimiautor Andrew Wyke (Michael Caine, Kingsman: The Secret Service) und seiner Liebe zu ihr, will er ihren Mann zur Scheidung überreden. In Wykes Anwesen kommt es zum Gespräch und obwohl er sich anfgangs noch weigert stimmt er letztendlich doch zu – jedoch mit einer Bedingung: Tindle soll bei ihm einbrechen und Juwelen aus dem Safe stehlen, damit er Versicherungsbetrug begehen kann. Der ganze Plan klingt mächtig nach einer Falle und Tindle traut Wykes auch kein bisschen über den Weg, doch es ist die einzige Möglichkeit, endlich mit der Frau, die er liebt zusammen sein zu können…

Nachdem Michael Cain die Rolle des Milo Tindle im Original Mord mit kleinen Fehlern spielte, ist er im Remake von Kenneth Branagh nun als betrogener Schriftsteller zu sehen. Ein fesselnder Thriller mit einem packenden Machtkampf.

 

Jack Ryan: Shadow Recruit Film online schauenJack Ryan: Shadow Recruit (2014)

Der Wirtschaftsstudent Jack Ryan (Chris Pine, Star Trek) begibt sich nach den Terroranschlägen des 11.September in den Dienst der Marine. Bei einem Einsatz in Afghanistan wird er allerdings schwer verletzt. Nachdem er sich davon erholt hat, wartet nun ein ruhiger Bürojob auf ihn. Doch der CIA-Agent William Harper (Kevin Costner, Bodyguard) will ihn als Agent, um den russischen Anführer einer Terrororganisation, Viktor Cherevin (Kenneth Branagh), auszuschalten. Dieser verflogt den Plan, dass gesamte Finanzsystem der USA lahm zu legen. Doch je näher Jack dem brutalen Viktor kommt, desto mehr verfängt er sich in einem Netz aus Intrigen. Bald muss er auch feststellen, dass selbst seine Freundin Cathy (Keira Knightley, Eine dunkle Begierde) irgendwie in die Sache verwickelt ist…

Mit gelungenen Actionszenen inszeniert Kenneth Branagh einen tollen Agentenfilm, der trotz kleiner Schwächen bei der Verschwörungsstruktur für ordentliche Unterhaltung sorgt.

 

Mary Shelly’s Frankenstein (1994)Mary Shelley's Frankenstein Film online schauen

Ende des 18. Jahrhunderts. Der junge Viktor Frankenstein (Kenneth Branagh) verlässt nach dem Tode seiner Mutter seine Heimat Genf um in Ingolstadt Medizin zu studieren. Er ist besessen von der Erschaffung künstlichen Lebens, weswegen er sich besonders für die Vorlesungen bei Professor Waldman (John Cleese, Schalflos in New York) interessiert. Frankenstein beschließt dessen Theorien umzusetzen und sammelt sich dafür auf dem städtischen Friedhof alles ein, was er dafür braucht. Er schafft es eine Kreatur (Robert De Niro, Ohne Limit) zum Leben zu erwecken, doch dessen abschäuliches Aussehen lässt ihn an seiner Arbeit zweifeln. Am nächsten Morgen ist die Kreatur verschwunden, doch schon bald ist sie zurück – und außer Kontrolle…

Als Hauptdarsteller und Regisseur liefert Kenneth Branagh mal wieder einen Top Film, der mit grandiosem Make-up, schauriger Stimmung und toller Darstellung überzeugt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.