Sie hat wieder begonnen: die Zeit, in der alle fröhlich Weihnachtslieder vor sich her trällern und einem von jeder Ecke glitzernde Feiertagsdekoration entgegen leuchtet. Für manche von uns ist das nervig und könnte auch gerne abgeschafft werden, doch leider ist sogar die Fernsehlandschaft in Weihnachtsstimmung und zeigt fast nur noch harmonische Filme, in denen die Leute unnatürlich nett zueinander sind. Für alle, die genauso ein Grinch sind wie ich, habe ich ein paar schöne Anti-Weihnachtsfilme rausgesucht.

 

The Ice Harvest

In der Thrillerkomödie geht es um den gutmütigen Mafia-Anwalt Charlie (John Cusack), der mit seinem Freund und Porno-König Vic (Billy Bob Thornton) an Heiligabend zwei Millionen Dollar klaut. Eigentlich will er unauffällig die Stadt verlassen, doch ein Sturm hindert ihn daran und daraufhin gerät Charlie von einer bedrohlichen Situation in die andere.

 

 

 

 

 

Gremlins

Billy bekommt zu Weihnachten das süße Haustier Gizmo geschenkt, alles was er beachten muss sind drei goldene Regeln: nicht mit Wasser in Berührung kommen lassen, nicht ins Sonnenlicht gehen lassen und auf keinen Fall nach Mitternacht füttern. Natürlich kann sich Billy nicht an die Regeln halten und so entstehen kleine Monster, die die ganze Stadt bedrohen.

 

 

 

 

 

Stirb langsam

Der Polizist John McClane (Bruce Willis) fliegt Weihnachten von New York nach Los Angeles um seine Frau bei der Firmen-Weihnachtsfeier zu überraschen. Als er bei der Feier ankommt, nehmen Terroristen die Angestellten als Geiseln. Zum Glück ist John nicht unter ihnen und kann nun versuchen seine Frau und ihre Kollegen zu retten.

 

 

 

 

 

Bad Santa

Diese Komödie ist alles andere als Friede, Freude, Eierkuchen. Billy Bob Thornton spielt einen Weihnachtsmann, der so gar nicht besinnlich ist: er trinkt, flucht und amüsiert sich gerne mit Frauen. Weihnachten ist trotzdem seine Lieblingszeit, denn durch seine Anstellung als Weihnachtsmann in einem Kaufhaus kann er gemütlich mit seinem Elfenfreund Marcus den Kaufhaus-Safe plündern. Wer nach diesem Film noch nicht genug hat, kann sich freuen, denn bei maxdome gibt es auch Bad Santa 2

 

 

 

Eyes Wide Shut

Der Arzt Bill Harford (Tom Cruise) und seine Frau Alice (Nicole Kidman) streiten sich nach einer durchzechten Nacht. Nachdem Bill das Haus verlassen hat, um nach einem Patienten zu sehen, trifft er in einem New Yorker Jazzclub seinen alten Freund Nick, der ihm von einer geheimen Party erzählt, wo er später noch einen Auftritt hat. Bill erschleicht sich seinen Weg zu der Party, als er ankommt merkt er, dass er bei einer Orgie gelandet ist und wird dieser auch schnell unter der Anweisung niemanden etwas zu erzählen verwiesen. Allerdings forscht Bill doch nach, da sein Freund Nick verschwunden zu sein scheint und die Unbekannte, der er dort begegnete, auch…

 

Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis

Nachdem Detective Riggs seine Frau verliert, wird er unberechenbar und geht leichtsinnig mit seinem Leben um, weswegen er einen neuen Partner zugewiesen bekommt – Detective Murtaugh. Er ist ein eher gelassener Mensch, der sich „zu alt für so eine Scheiße“ fühlt. Die zwei könnten kaum unterschiedlicher sein und so kommt es während ihrer Ermittlungen wegen Drogengeschäften und einem vermeintlichen Selbstmord zu einigen lustigen Situationen.

 

 

 

Der Grinch

Als Kind wurde der Grinch von seinen Mitschülern gehänselt, als einmal in der Weihnachtszeit alles zu viel wird für sein kleines Herz, beschließt er sich in eine Berghöhle zurück zu ziehen und von nun an Weihnachten zu hassen. Jahre später versucht die kleine Cindy Lou Who den Grinch zu überreden wieder in das kleine Dorf Whoville zu kommen. Er lässt sich überzeugen, doch sein ehemaliger Mitschüler kann es einfach nicht lassen und hänselt ihn wieder. Daraufhin beschließt der Grinch den Einwohnern von Whoville das zu stehlen was sie am liebsten haben: Weihnachten! Kann Cindy Lou Who den Grinch überreden, Weihnachten zurückzubringen?

 

Nightmare before Christmas

Halloween das ganze Jahr! Das ist das Motto in Halloweentown wo das Skelett Jack lebt. In dieser Stadt bereiten sich gruselige Gestalten wie Monster und Geister das ganze Jahr auf Halloween vor. Doch Jack ist unglücklich und gelangweilt von immer demselben Trott, also macht er einen Spaziergang und entdeckt die Weihnachtsstadt. Dort ist alles bunt und leuchtet, was Jack sehr gefällt und so überzeugt er seine Mitbürger dieses Jahr Weihnachten zu feiern. Jack entführt sogar den Weihnachtsmann, um selbst Weihnachtsmann zu werden, vermasselt jedoch alles. Ob Weihnachten noch gerettet werden kann?

 

 

ACHTUNG: Hier wird es richtig düster!

Black Christmas

Der etwas andere Weihnachtsfilm erzählt von einer weiblichen Studentenverbindung, die zusammen mit ihrer Hausmutter in ihr neues Heim ziehen wollen. Das Haus gehörte einst ausgerecht einem Mörder, dem es gelingt auszubrechen, um an Weihnachten zu seiner Familie Heim zu kehren. Da die Gruppe sehr bald kleiner wird, erfahren die Mädchen am eigenen Leib, was es mit dem Haus auf sich hat.

 

 

 

 

Krampus – Teuflische Weihnachten

Auch dieser Film ist für die Horror-Fans unter uns Weihnachtsmuffel. Zur Weihnachtszeit werden immer mehr Kinder in der Stadt entführt. Dies macht den Polizisten Jeremy stutzig und wird an seine eigene Entführung als Kind erinnert, weshalb er den Täter unbedingt auf die Spur kommen will. Während seiner Recherchen stößt er auf die Sage des Krampus, dem bösen Bruder vom Weihnachtsmann, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die unartigen Kinder zu bestrafen. Doch es kommt noch schlimmer…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.