Nach dem Erfolgs-Spin-off Rogue One: A Star Wars Story aus dem Jahr 2016, folgte am 24. Mai der zweite Spin-Off zur Star Wars-Anthologie. Solo: A Star Wars Story konnte aber in den Kinos nicht den erhofften Erfolg erzielen. Der dritte Teil im Bunde, Kenobi: A Star Wars Story, sollte den Karren eigentlich wieder aus dem Dreck ziehen, doch Lucasfilm und Disney sind gerade dabei, ihre Strategie noch einmal zu überdenken und neue Prioritäten zu setzen.

Wie geht es also weiter mit dem legendären Star Wars-Franchise? Lucasfilm steht in der Entwicklung des 9. Teils der Hauptreihe zu den Science-Fiction Klassikern. Und nebenbei sind auch weitere Spin-Offs geplant. Der Film über den beliebten Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi wird laut Brancheninsider The Hollywood Reporter aber kein eigenes Kino-Debüt bekommen, denn er soll ausschließlich über Disneys eigene Streaming-Plattform, die 2019 gelauncht wird, ausgestrahlt werden und exklusiv dafür produziert werden. Eventuell müsstde auch die Produktion des A Star Wars Story-Films zur Figur Boba Fett mit einem kleineren Budget auskommen. Beide Projekte sind aber nach wie vor nicht offiziell bestätigt worden.

Laut The Playlist hat Regisseur Stephen Daldry das Projekt für die A Star Wars Story Produktion verlassen. Auch Hauptdarsteller Ewan McGregor ist bis zum Jahr 2020 mit anderen Filmen ausgelastet. Daher wird die Verfilmung der Geschichte des Jedi-Ritters erst einmal aufgeschoben. Lucasfilm bestätigte immerhin, dass das Hauptaugenmerk auf der Produktion des 9. Teils der Star Wars Reihe liege. Star Wars Episode IX wird voraussichtlich im Dezember 2019 in den deutschen Kinos starten.

 

Du möchtest Dir die ersten Filme noch einmal ansehen? Kein Problem, denn alle Star Wars Filme sind online im Store zum Leihen und Kaufen erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.