Nach „Nussknacker und die vier Reiche“, der im November ins Kino kommt, geht es auch im Dezember bei Disney fantasievoll weiter. Inspiriert von PL Travers Büchern und dem großen Erfolg des ersten Mary Poppins Films von 1965, in dem Julie Andrews das liebenswerte Kindermädchen spielte, wurde eine Fortsetzung der Geschichte im modernen Look geschaffen. Schau dir den Trailer an und lass Dich in die zauberhafte Welt von Mary Poppins entführen!

London in den 1930er Jahren: Im Land herrscht eine Wirtschaftskrise. Michael Banks (Ben Whishaw) und Jane Banks (Emily Mortimer), die Kinder aus dem Originalfilm Mary Poppins, sind inzwischen erwachsen geworden. Jane Banks setzt sich für die Rechte von Arbeitern ein und Michael arbeitet für die Bank, genauso wie es sein Vater zuvor tat. Michael lebt nach wie vor in der Cherry Tree Lane 17 mit seinen drei Kindern Annabel, Georgie und John, sowie der Haushälterin Ellen (Julie Walters). Als Michaels Frau stirbt und alles in die Brüche zu gehen scheint, taucht auf wundersame Weise Mary Poppins (Emily Blunt) auf und tritt erneut in das Leben der Banks. Mithilfe von Magie, fantastischen Abenteuern und Marys skurrilen Freunden – darunter der Laternenzünder Jack und Marys exzentrische Cousine Topsy (Meryl Streep) – schafft sie es, der Familie neuen Lebensmut zu geben. Plötzlich scheint alles möglich!

Auch die Fortsetzung der mitreißenden Geschichte dürfte den Zuschauern ans Herz gehen. Emily Blunt scheint die perfekte Besetzung für das zauberhafte Kindermädchen und damit die ideale Nachfolgerin von Julie Andrews zu sein, auch wenn sie ihren ganz eigenen Stil hat. 

Die Nebenrolle des Jack, der ihren guten Freund verkörpert, ist mit Lin-Manuel Miranda (Vaiana) ebenso passend besetzt. Mr. Banks wird von Ben Whishaw (Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders) gespielt, Emily Mortimer (Hugo Cabret) ist als Jane Banks und Julie Walters (Harry Potter-Reihe) als Ellen zu sehen. Außerdem glänzen Oscar®-Gewinner Colin Firth (Bridget Jones) und die 3-fache Oscar®-Gewinnerin Meryl Streep (Florence Foster Jenkins) in weitere Nebenrollen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.