Servus liebes WWE-Universum!

Ich bin also „der Neue“ hier im Kommentatorenteam. Ganz kurz zusammengefasst: Mein Name ist Manu Thiele, ich bin 22 Jahre alt und komme aus der Nähe von München. Meinen ersten Kontakt mit der WWE hatte ich 2004. Kurios: Da kommentierte Carsten Schaefer. Zehn Jahre später sitze ich also an seiner Seite und bespreche die größten Shows der WWE.

Mein Debüt auf maxdome feiere ich jetzt bei Extreme Rules. Auch hier schließt sich der Kreis. Meine erste Großverantaltung, die ich live im Fernsehen gesehen habe, war WWE One Night Stand – Extreme Rules 2007! Für mich ist das Event so speziell, weil es für fast jedes Match eine extreme Klausel gibt. So ist kein Match wie das Andere.

Die Vorfreude steigt von Minute zu Minute: Vor allem das Hauptmatch zwischen Seth Rollins und Randy Orton um den WWE Welt-Schwergewichts-Champion-Titel hat es mir angetan. Das Duell der beiden findet in einem Stahlkäfig statt – dazu darf Orton den RKO nicht anwenden. So hat Rollins einen deutlichen Vorteil und gute Chancen seinen Titel zu verteidigen.

Bereits in der Kickoff-Show tritt unser deutschspracher Superstar an: Cesaro verteidigt mit Tyson Kidd die WWE Tag Team-Titel gegen The New Day. Wird der Schweizer weiter erfolgreich sein, oder wird es neue Champions geben? Das erfahren wir in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 1 Uhr auf maxdome.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.