Im Kino und TV bereits lange ein Muss für jeden Filmliebhaber, kommt der 5.1-Sound von Dolby nun auch zu maxdome zur heimischen Unterhaltung. Durch die technischen Möglichkeiten des Smooth Streaming wird im Zusammenspiel mit Dolby Digital Plus (DD+) ein cineastisches Tonerlebnis im eigenen Wohnzimmer geschaffen. Als erster Video-on-Demand-Anbieter in Deutschland und Österreich bietet maxdome seinen Kunden nun die volle Bandbreite an sattem Surround Sound für zu Hause und erweitert das Smooth Streaming um ein weiteres spannendes Feature.

Das HD der Akustik – Was ist DD+ 5.1?

Dolby Digital Plus versteht sich als Nachfolger des Dolby Digital-Standards (AC-3), der seit jeher in der DVD-Technologie verwendet wird und unterstützt speziell hochauflösende TV-Übertragungen und Blu-ray Discs. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, kann Dolby Digital Plus 5.1 weitaus größere Datenmengen verarbeiten, die mehr als zwölf Mal so viel Informationen beinhalten können. Smooth Streaming bietet nun den Vorteil, den bewährten 5.1-Sound zu nutzen und nachdem alle notwendigen technischen Details auf dem Übertragungsweg zu euren Endgeräten geklärt wurden, steht einem Streaminggenuss in höchster Tonqualität nichts mehr im Weg.

Auf welchen Geräten ist Dolby Digital Plus 5.1 verfügbar?

Empfangbar ist der neue Sound zunächst exklusiv auf Samsung- sowie Sony-Smart TVs und deren Blu-ray-Playern. Dabei sind von Sony alle Geräte aus dem Jahr 2013 enthalten, bei Samsung werden für 2012 alle Modelle der E-Serie unterstützt, ab 2013 alle Geräte der F-Serie. Näheres dazu findet ihr detailliert in unseren Gerätelisten der Hersteller. Mit der Erweiterung des Film- und Serienangebots ist Dobly Digital 5.1 auch schon auf Spielekonsolen verfügbar, wie zum Beispiel Playstation 3, Playstation 4 und Xbox One.
Info für Samsung-Besitzer: Sollte euer Smart-TV oder Blu-ray-Player aus der E-Serie des Jahres 2012 sein, so ist es zwingend notwendig, die Firmware mindestens auf die Version „T-INFOLINK2012-1019“ zu aktualisieren. Sofern ihr das manuell über einen USB-Stick machen wollt, könnt ihr den Downloadbereich von Samsung nutzen. Einfach die Seriennummer eures Gerätes angeben, unten auf „Handbücher & Downloads“ klicken und ihr könnt das entsprechende Update auswählen, herunterladen und auf eurem Gerät durchführen.

Warum gibt es Dolby Digital Plus 5.1 nicht überall?

Einerseits handelt es sich bei Dolby Digital Plus um eines von vielen Features des Smooth Streamings und wird daher auf Geräten von Herstellern verfügbar sein, die Smooth Streaming bisher unterstützen. Andererseits gibt es besondere technische Voraussetzungen. Die neu codierte Tonspur muss vom Empfangsgerät korrekt entschlüsselt werden können. Da es sich bei Dolby Digital Plus 5.1 um eine relativ neue Technologie handelt, ist es auf älteren Geräten nicht möglich, eine einwandfreie Wiedergabe zu gewähren. Wird ein nicht kompatibles Endgerät mit dem neuen Signal beliefert, so wird die Tonspur jedoch auf den bestmöglichen jeweils älteren Stand heruntergerechnet und läuft, das richtige Lautsprechersystem vorausgesetzt, trotzdem mit 5.1-Surround-Sound.

Welche Inhalte sind in Dolby Digital Plus 5.1 verfügbar?

Zum heutigen Start umfasst die Liste der neu codierten Elemente bereits über 600 Titel und wird täglich durch neue Blockbuster und Serienhighlights erweitert. Es kann durchaus vorkommen, dass anfangs eine der zur Auswahl stehenden Sprachen noch nicht automatisch im neuen Dolby Digital Plus-Format vorliegt, das Angebot der verfügbaren Inhalte wird jedoch täglich aktualisiert und verbessert. Um euch einen leichten Einstieg zu verschaffen, haben wir euch  einmal eine Übersicht der bereits verfügbaren Inhalte zusammengestellt.
Und damit ihr in Zukunft nicht den Überblick verliert, werden Filme und Serien mit Dolby Digital Plus 5.1-Technik in der nächsten Zeit mit einem Dolby-Logo gekennzeichnet sein, genauso wie ihr es bereits von den HD-Videos gewohnt seid.

Wie nutze ich Dolby Digital Plus 5.1?

DD+ 5.1 beschreibt eine Toncodierung, die ein akustisches Signal über sechs separate Kanäle an das Ausgabesystem sendet, wobei einer davon für die niedrigen Frequenzen verantwortlich ist. Wer seinen Fernseher zuhause an ein externes Audiosystem angeschlossen hat, besitzt dementsprechend fünf Lautsprecher und einen Subwoofer.
Jeder Audiokanal ist dann einem dieser fünf identischen Vollbereichslautsprechern zugewiesen, die im Idealfall alle den gleichen Abstand zum Zuschauer bzw. Hörer haben. Dabei befinden sich für die optimale Nutzung drei davon direkt vor dem Hörer– einer etwa dort, wo der Fernseher steht und jeweils einer links und rechts davon. Zwei Surround-Lautsprecher sind rechts und links leicht hinter dem Hörer angebracht. Das sechste Signal wird LFE-Kanal (Low-Frequency-Effects) genannt und läuft in einem Heimkinosystem in den Subwoofer. Der ist für die Bässe zuständig und hat keinen speziellen Platz im Raum. Mit einer solchen Anordnung wird somit jedes tonale Ereignis gleichmäßig im Raum verteilt und schafft dadurch eine Entlastung der Ohren und für den Hörer ein klares und verständliches Klangbild. Das gibt selbst die subtilsten Geräusche natürlich und rauschfrei wieder. Dolby Digital Plus 5.1 verbessert besonders die Klarheit des gesprochenen Wortes und erleichert so erheblich die Verständlichkeit, gerade auch im Hinblick auf englische Tonspuren.
Um diese Technik optimal zu nutzen, ist es also notwendig, seinen Fernseher oder Blu-ray-Player mit einem AV-System zu verbinden, welches das digitale Signal entschlüsseln kann und entsprechend genug Lautsprecher besitzt, um einen Film zuhause wie im Kino zu „hören“.
Kleiner Tipp: Schaut mal in das Menü eures Fernsehers oder Blu-ray-Players, manchmal ist es notwendig, diese Option erst dort zu aktivieren.

W o kann ich den Sound von Dolby Digital Plus 5.1 testen?

Damit ihr einmal selbst ausprobieren könnt, welchen Unterschied es macht, das volle 5.1-Surround-Angebot zu nutzen, könnt ihr euch diese Videos auf den Merkzettel legen und danach auf eurem Dolby-fähigen TV oder Blu-ray-Player ansehen oder alternativ direkt dort über die Suchfunktion anwählen (Suchanfrage: „Dolby Digital Plus“ oder „Beardyman“).

24 Responses to Dolby Digital Plus 5.1 kommt zu maxdome

  1. Name * sagt:

    Also das ist doch einfach mal wieder nur eine Frechheit!

    Und eine dreiste Lüge!

    Nein, für die Decodierung von Dolby oder DTS braucht man kein Fernsehgerät irgendeiner speziellen Marke sondern einen passenden Decoder.

    Das Sie dies nun auf bestimmte Fernseh-Geräte beschränken ist eine bodenlose Unverschämtheit!

    Mich hat an Maxdome schon immer gestört, dass es maximal Stereo bietet und konnte mich aber dank hervorragender Creative-Hardware entweder über Dolby-Prologicii oder DTS:Neo-Technologie sowie Bassumleitung behelfen.

    Mich nun aber von Ihnen diskriminieren zu lassen, weil ich mir keinen Fernseher kaufen werde, erachte ich als persönliche Beleidigung und werde mir gut überlegen, bei Ihnen zu kündigen!

  2. Matze.B sagt:

    Maxdome meint sicher dass Dolby Digital Plus 5.1 Ton im Video Stream derzeit erst einmal nur die App für Samsung Smart TV mitbringt. Das war bisher nicht so. Den passenden Decoder den der vorige Kommentar meint bringt ja die TV-Hardware schon mit. Und diese muss die App quasi ansprechen können. So verstehe ich das. Die App ist ja so etwas wie eine Erweiterung der Firmware und die ist nun mal bei jedem Hersteller bzw. Gerät anders, das übersieht der Kommentator leider.

  3. Gast sagt:

    Wie sieht es mit der unterstützung von DD+ und der PS4 aus?

    • Nikolaj Dieckmann sagt:

      Momentan kann ich dir darüber leider noch keine Auskunft geben. Wir arbeiten gerade intensiv daran, DD+ auch für weitere Geräte zu ermöglichen. Sobald wir sagen können, wann wir live gehen, lassen wir es euch natürlich wissen.

  4. Ugur Kis sagt:

    Ich kaufe mir dementsprechend das equipment ist doch nicht zu viel verlangt wenn man den Service schon bietet das Gerät dafür anzuschaffen es ist ja nicht so das es nur ein Gerät ist das man kaufen kann um Dolby Plus zu haben komm mal runter. kündige doch ich bin zufrieden.

    PS. In letzter Zeit habt ihr viele neue Filme im Paket mit dabei bitte weiter so! Denn vorher war es ziemlich Mau …

  5. Blacky sagt:

    Hm, Sony…. soso, also ich schaue maxdome über die PS3 die DD 5.1 kann, aber leider nicht mit maxdome. Schade, den wenn ich sehe was ich für eine Film in HD zahlen soll trotz „Paket“ und dann nur Stereo, da kauf ich mir lieber die Blu-ray, kommt mich billiger, bin doch nicht blöd 😉

  6. Wolfgang Kraemer sagt:

    Kann ich Maxdome auf meinen Internet fähigen Blu-ray-Playern BDP S 185 von Sony nutzen

  7. pp sagt:

    Ab wann wird denn DD+ auf PC mit Silverlight5 angeboten?

  8. Ralph sagt:

    So eine Frechheit, es funktioniert anscheinend nür mit bestimmten Geräten.
    Mit meinem Laptop der mit meinem Onkyo per HDMI verbunden ist funktioniert es nicht.
    Bringt doch es erst raus wenn es ohne Probleme funktioniert.
    Bin mega entaäuscht und sauer….

  9. Christine Drobek sagt:

    Guten Tag,
    ich bin langjähriger Maxdome-Kunde.

    Ich habe schon seit langer Zeit auf Full-HD und 5.1.-Sound gewartet und war anfangs des Jahres voller Hoffnung, als nun 5.1.-Sound angekündigt wurde.
    Ich habe einen im 12/2013 gekauften
    60-Zoll LG 60PH6608-ZA, Softwareversion 05.01.04 (aktualisiert am 04.05.2014)
    und eine PS3 Slim, in silber (Media-Markt-Angebot 12/2011):
    System-Software: Version 4.55 (aktualisiert am 04.05.2014, am 04.05.2014 auch die maxdome-app deinstalliert und neu installiert

    Nun habe ich festgestellt, dass mein TV (noch) nicht unterstützt wird. Kein Problem, da ja PS3 verfügbar.
    Allerdings ist alles wie gehabt, die PS3 gibt 5.1-Kanal an den Receiver, tatsächlich sind aber wieder nur 2 Kanäle mit Sound „gefüllt“. In den verschiedenen Foren lässt sich nachlesen, wie man die 5.1-Ausgabe der PS3 abstellen kann um dann einen 2-Kanal-Sound hochzurechnen, was ich vor der sogenannten „5.1-Ausstrahlung“ sowieso tat.

    Im jetzigen Resultat bedeutet das für mich, dass ich immer noch keinen 5.1-Sound empfange und erschwerenderweise das Hochrechnen des 2-Kanal-Sound auf 5.1 nur unter deutlich umständlichen Einstellungen möglich ist.

    Wann kann ich endlich, entweder über den Fernseher, oder über die PS3 maxdome mit 5.1-Sound empfangen?
    (selbstverständlich mit den dafür vorgesehenen Videos, wie dem 5.1-Sound-Test, Beardyman usw.)

    Hochachtungsvoll

  10. DER sagt:

    Super 5.1… wäre ja schön wenn man das nicht nur auf den unterstützten Geräten empfangn könnte sondern auch auf dem PC!

    Mir ists wurscht ob ich über die App im TV schaue oder die Bildausgabe vom Rechner an meinen TV geht :-p. Mein Receiver beherrscht sämtliche DD Formate aber wenn über PC auch nur Stereo „empfangen“ wird…

    Der Preis pro Film für HD und dann aber nur Stereo, da geh ich lieber zur Videothek um die Ecke, da bezahle ich etwas weniger, bekomme dafür aber eine BD die weitestgehend unkomprimiertes Bild UND Ton liefert.

    Maxdome wäre eine so schöne Alternative, aber HD und dann nur Stereo? Schwachsinn und das bei den Preisen!

    Und mal was, was kaum einer ausspricht. Über diverse Portale könnte man sich auch die Filme „besorgen“ und das kostet quasi nur die Gebühren des Hosters. So eine Flatrate bei zeitnahen Angebot wäre eine Goldgrube für jeden legalen Streaming Dienst á la Maxdome… Dort kann man wohl die Filme in HD komprimiert oder unkomprimiert erhalten und der Ton entsprechend der BD, d.h DD Digital 5.1, DTS und höher…

    Also Maxdome, schaltet DD+ oder was auch immer für PC Besitzer frei, das wäre mal ein Anfang 😉

    Grüße
    DER

  11. Krützmann sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin sehr an Ihrem Angebot interessiert. Leider mußte ich feststellen, dass mein Smart-TV Samsung 80er Serie D nicht ihre dolby-Digital 5.1 Tonspuren decodiert.
    Wann ist damit zu rechnen, dass das auch mit meinem Gerät funktioniert?

    Diesen Test hatte ich mit den Zugangsdaten meines Sohnes probiert.
    Ohne eine entsprechende Möglichkeit auf meinem Gerät werde ich Maxdome nicht nutzen.

    Mit freundlichen Grüßen

  12. WJ sagt:

    Hallo Maxdome, was ist das den wieder für ein Quatsch ! ich bezahlen jedem Monat meinen Maxdome Beitrag, kann aber kein 5.1-Sound erhalten weil ich nur einen LG TV habe von 2014. als nützt mir meine tolle Harman/Kardon Anlage auch nix ! Was für eine Quatsch ? Wann rechnen sie, das 5.1-Sound auch für LG Geräte zur Verfügung stehen wird ?

    Viele Grüße, WJ

  13. Fabian sagt:

    in der übersicht der filme in dolby digital sind gar keine filme in dolby digital. und das logo ist auch nirgends. welche filme sind denn nun in dolby digital und wie kann man sie erkennen?

    • Patrick Füngerlings Patrick Füngerlings sagt:

      Hallo Fabian, danke für dein Feedback. Die Liste umfasst sehr wohl die Filme, die in Dolby Digital verfügbar sind. Allerdings können wir das Logo aus technischen Gründen nicht im Webshop darstellen, da hier auch die Wiedergabe in Dolby Digital Ton aus lizenzrechtlichen Gründen uns leider untersagt ist. Tipp: gewünschten Film auf den Merkzettel legen und über das Endgerät, welches Dolby Digital untersützt, aufrufen. Dort sollte das Logo sichtbar sein. Viele Grüße Patrick

  14. Frechheit: Kein DolbyDigital für Reciever Nutzer sagt:

    Dass man kein Dolbydigital oder DTS Passthrough am PC bekommt wird für mich weiter der Grund sein auf solche Streaming Dienste zu verzichten.
    Selbst das Illegale Angebot währe da komfortalber, echt peinlich für die Filmindudtrie. Würde es ein anständiges, legales Angebot geben um Full-HD Bild mit DTS oder Dolby Ton zu streamen würde ich schon lange Geld dafür zahlen. Bis dahin bin ich ein ungenutzter Kunde wie viele andere.

  15. Andreas sagt:

    Wann gibt’s DD voraussichtlich für den Pc und Panasonic TVs? Danke!

  16. Alex sagt:

    Ich war mal Maxdome Kunde bis zu dem moment wo man 5.1 versprochen bekam aber dies nicht mit meiner HiFi Ausrüstung lief.
    Ich bin nun seit einiger Zeit bei Amazon Prime Video und muss sagen das ich mit diesem Streaming Dienst sehr viel zufriedener bin. Unter anderem schon deshalb weil ich da egal mit welchem Gerät die Filme in 5.1 schauen kann.
    Hab heute nochmal den Dolby Plus Test laufen lassen und selbst nach über einem halben Jahr hat sich an der tatsache das ich kein 5.1 Ton bekomme nichts geändert.
    Ich würde sagen das war es dann bald mit Maxdome den gegen eine so starke Konkurenz wie Amazon Prime Video und Netflix kann Maxdome meiner Meinung nach mit solchen versäumnissen wie fehlendem 5.1 Ton nicht lange mithalten.

  17. Shogun sagt:

    Es ist nun ein Jahr seit der Einführung von DD+ 5.1 bei maxdome vergangen. Leider sind trotz der angeblich mit Hochdruck durchgeführten Arbeiten zur Verfügbarkeit von DD+ 5.1 keine weiteren Geräte in der Liste der unterstützten Geräte aufgetaucht. Auch aktuelle Heimkinosysteme (wie z.B. mein LG BH7440P) werden bisher nicht unterstützt.

    Ein Blick zur Konkurrenz zeigt: DD+ 5.1 funktioniert bei Netflix oder Amazon Prime (auch auf meinem Gerät) auf Anhieb.

    Könnte maxdome dazu bitte einmal Stellung nehmen?

    • Patrick Füngerlings Patrick Füngerlings sagt:

      Hallo Shogun,

      grundsätzlich ist Dolby Digital Plus bei Geräten möglich, die die Smooth Streaming Technologie unterstützen. Bald wird DD+ auf verfügbar sein für folgende Hersteller:
      – Panasonic-TVs 2014: befindet sich aktuell in der Testphase
      – Sony, also PS4 und TV/BluRay-Player ab 2013
      – LG folgt vorauss. im 2. Quartal 2015

      Viele Grüße!

  18. 5.1 sagt:

    Auf der PS4 läuft nach wie vor kein 5.1 mit der Maxdome App. Netflix und Amazon Instant Video funktionieren tadellos mit dem Mehrkanalton. Echt Schade, werde mir das ganze noch 3 Wochen anschauen und dann kündigen.

  19. Bierbaron sagt:

    Leider gibt es auch keinen 5.1 Ton beim Stream mit dem Chromecasst. Wenn man nachfragt wird man auf diesen Blog verwiesen. Leider ist der von 01/2014. Naja bei Netflix funktioniert dies tadellos.

  20. Markus P. sagt:

    Seit Mitte letzter Woche gibt es für Sony Geräte eine neue Maxdome-App. Hiervon wurde ich von Maxdome gar per Mail informiert. Leider hat die App den Nachteil, dass bei meinem BluRay-Player BDP-S6200 der Dolby Digital-Ton nicht mehr verfügbar ist. Bei meinem Sony-Fernseher KD55-X9005B lief die App noch nie in DD 5.1, obwohl das Gerät aus 2014 stammt.
    Wer muss jetzt bei der Software nachlegen, Sony oder Maxdome?
    Ferner ist die App aufgrund der großen Graphik sehr unübersichtlich geworden.
    Vielleicht sollte Maxdome die alte App wieder einspielen und erst eine neue veröffentlichen, die derartige gravierenden Fehler nicht aufweist.
    Gruß Markus

  21. Blubb sagt:

    Absolute Frechheit.
    Ich will gar nicht wissen wieviel Kohle Samsung und Sony hingelegt haben um die „Exklusivrechte“ zu erhalten. Von wegen technisch nicht möglich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.