Jack Black ist unter den Schauspielern Hollywoods eine Seltenheit. Denn er ist authentisch, ruhig und immer für einen Witz zu haben. Und genau deshalb ist er ein erfolgreicher Schauspieler – nicht nur in seinem Hauptgenre Comedy, sondern auch mal in einem Drama. Begleitet wird er häufig von musikalischen Einlagen und seinem Augenbrauenspiel. Und passend zum Start seines neuen Films Gänsehaut zeigen wir Euch, was Jack Black alles kann und stellen Euch seine besten Filme auf maxdome vor.

 

California Dreaming

Am 28. Januar 1969 wird Schauspieler und Musiker Thomas Jacob Black alias Jack Black in Santa Monica, Kalifornien als Sohn einer russisch-stämmigen Jüdin und eines deutsch-britischen konvertierten Juden geboren. Als Junge besuchte Jack Black regelmäßig die hebräische Schule und feierte seine Bar Mitzvah, bezeichnete sich später jedoch als Atheist. Sein Nachname Black stammt nach seinen Erzählungen von dem Beruf Schmied ab, der auf Englisch blacksmith heißt. Als Jack zehn Jahre alt war ließen sich seine Eltern scheiden und er zog mit seinem Vater nach Culver City. Seine Mutter sah er regelmäßig an den Wochenenden. Er besuchte zuerst die Poseidon School, die für Kinder ist, die mit dem traditionellen Schulsystem Probleme haben. Auf Crossroads School besuchte Jack Black dann die Theaterklasse und lernte seine zukünftige Frau Tanya Haden kennen. Die Beziehung entwickelte sich jedoch erst 15 Jahre später, als sie sich auf einer Geburtstagsparty eines gemeinsamen Freundes wiedersehen. Am 14. März 2006 heiratete das Paar schließlich und bekam im Juni 2006 ihren Sohn Samuel Jason Black. Zwei Jahre später folgte der kleine Bruder Thomas David Black. Obwohl Jack Black sich selbst als Atheist bezeichnet, erzieht er seine beiden Söhne im jüdischen Glauben und besucht mit ihnen die Synagoge.

Die College-Zeit ist der Beginn von etwas Großem

Nach seinem Schulabschluss begann Jack sein Studium an der UCLA in Los Angeles. Im zweiten Jahr widmete er sich allerdings seiner Entertainment-Karriere. So hatte er seine erste richtige Rolle in Bob Roberts von seinem Kommilitonen Tim Robbins. Von da an ergatterte er immer wieder kleinere Rollen in Serien wie  Alles okay, Corky?, Ausgerechnet Alaska, Mr. Snow und Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI. Dort wird er in einer Folge vom Blitz getötet. Und auch Filmrollen ließen nicht lange auf sich warten. So spielte er neben Sylvester Stallone und Sandra Bullock in Demolition Man und in Tim Robbins Dead Man Walking neben Sean Penn (Milk) und Susan Sarandon (Die Rocky Horror Picture Show).

 

Ein Multi-Talent wird geboren

Seinen internationalen Durchbruch feierte Jack Black  2000 mit seiner Rolle in High Fidelity. Dort mimte er einen Angestellten in John Cusacks Plattenladen. Mit dem darauffolgenden Film Schwer verliebt spielte er sich neben Gwyneth Paltrow in die Herzen der Zuschauer und etablierte sich in Hollywood. Daraufhin folgten zahlreiche Hauptrollen in Komödien wie in Nacho Libre, Year One, Kings of Rock – Tenacious D und Gullivers Reisen. Dort beweist er nicht nur sein komödiantisches Talent, sondern zeigt auch allen, dass er singen kann. Im Film Kings of Rock dreht sich alles um seine Band Tenacious D, die er mit seinem Freund Kyle Gass gründete. Und für seine Rolle im Film School of Rock wurde Jack Black von den Kritikern gelobt und erhielt eine Golden Globe Nominierung als Bester Hauptdarsteller – Musical oder Komödie. Und seinen Humor zeigt er immer wieder in amerikanischen Talkshows wie dieses Video mit Jimmy Fallon  beweist:

Aber Jack Black kann auch anders. In Peter Jacksons King Kong zeigt er seine ernstere Seite und überzeugt in ganzer Länge. Eine weitere Golden Globe Nominierung erhielt er für seine Rolle des Leichenbestatters Bernie Tiede in Bernie – Leichen Pflastern seinen Weg. Für diese Rolle trainierte er sich extra den osttexanischen Akzent an und bewies wieder einmal sein musikalisches Talent. Doch das ist nicht alles, was der Schauspieler, Sänger und Produzent so im Petto hat. In dem Erfolgsanimationshit Kung Fu Panda sowie seinen Fortsetzungen Kung Fu Panda 2 und Kung Fu Panda 3 spricht er die Rolle des tollpatschigen Pandas Po.

Jack Blacks aktueller Film: Gänsehaut

In seinem neuen Film spielt Jack Black  den sonderbaren Autor der erfolgreichen Gänsehaut-Romane R.L. Stine. Doch er hütet ein dunkles Geheimnis in seinem Haus: Die gespenstischen Kreaturen aus seinen Büchern sind real und keine puren Geschöpfe der Fantasie. Er kann sie nur in Schach halten, wenn sie zwischen zwei Buchdeckeln eingeschlossen sind. Als der Teenager Zach Cooper (Dylan Minnette; Die Coopers – Schlimmer geht immer) mit seiner Familie in das Nachbarshaus zieht, lernt er die hübsche Tochter von R.L. Stine kennen.  Als Zach dann eines Tages unwissend eine Menge Ungeheuer befreit, müssen Stine, Tochter Hannah und Zach zusammen die Monster wieder einschließen. Wir sind schon gespannt auf die Adaption der erfolgreichen Jugendbuchserie Gänsehaut.

 

Die besten Filme von Jack Black auf maxdome

1. High Fidelity (2000)

Rob Gordon (John Cusack) ist Inhaber eines eher schlecht gehenden Schallplattenladens in Chicago. Mit seinen Angestellten Dick (Tod Louiso)  und Barry (Jack Black) fachsimpelt der erklärte Musikliebhaber jeden Tag aufs Neue über das eine Thema: Musik. Außerdem tauschen sich die drei Männer über den Einfluss der Musik auf ihr Leben aus. Doch dann wird Rob von seiner langjährigen Freundin Laura (Iben Hjejle) verlassen und fällt in eine Midlife Crisis. Ihm wird schmerzlich bewusst, dass er kein Kind mehr ist und erwachsen werden muss…

 

 

2. Bernie – Leichen pflastern seinen Weg (2011)

Nichts bleibt unbemerkt in dem texanischen Dorf Carthage. Nichts. Auch nicht die Ankunft von Bernie Tiede (Jack Black), ein liebenswerter, immer zuvorkommender Kerl, der das örtliche Bestattungsunternehmen übernimmt. So lernt er auch die reiche Marjorie Nelson (Shirley MacLaine) kennen, die gerade ihren Ehemann verloren hat und in dem Ruf steht, die verhassteste Frau des ganzen Städtchen zu sein. Für Bernie ist es allerdings Liebe auf den ersten Blick. Zur Verwunderung des ganzen Dorfes macht der junge Mann der alten Dame den Hof. Als Marjorie Bernie allerdings zu sehr auf die Pelle rückt, reagiert er mit einer Wahnsinnstat. Von der das Dorf niemals etwas erfahren darf.

 

3. Tropic Thunder (2008)

Die letzten Projekte des nicht übermäßig hellen Superstars Tugg Speedman (Ben Stiller) sind gefloppt, nun soll ein Vietnamkriegs-Drama an frühere Erfolge anknüpfen. Zusammen mit dem heimlich drogensüchtigen Comedy-Star Jeff Portnoy (Jack Black), dem fünffachen Oscar-Preisträger Kirk Lazarus (Robert Downey Jr.) und anderen seltsamen Gestalten soll der Kassenknaller entstehen. Dumm nur, dass sie bei den Dreharbeiten in einen Drogenkrieg geraten und für eine amerikanische Spezialeinheit gehalten werden.

 

 

4. King Kong (2005)

Eine Gruppe von Entdeckern ( u.a. Thomas Kretschmann) und Dokumentarfilmemachern (u.a. Jack Black) macht sich auf die Reise zum geheimnisvollen Skull Island, wo sie die Legende von einem Riesengorilla namens Kong auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen wollen. Tatsächlich stoßen sie in dem von der Zivilisation geschützten Dschungel auf prähistorische Tiere und deren Erzfeind Kong, der sich auf den ersten Blick in die schöne Schauspielerin Ann Darrow (Naomi Watts) verliebt und sie entführt. Kong kann überwältigt, betäubt und zurück nach New York gebracht werden, wo er als Attraktion ausgestellt werden soll.

 

 

5. Liebe braucht keine Ferien (2006)

London, kurz vor Weihnachten. Iris (Kate Winslet) ist unglücklich in ihren Kollegen Jasper (Rufus Sewell) verliebt, mit dem sie gemeinsam bei einer großen Londoner Zeitung arbeitet. Noch einmal – auf der Weihnachtsfeier im Büro – flammt kurz ihre Hoffnung auf, doch dann erlebt sie eine bittere Enttäuschung: Jasper kündigt seine bevorstehende Verlobung mit einer anderen an. Zur selben Zeit im sonnigen Los Angeles. Amanda (Cameron Diaz) schneidet professionelle Trailer für große Filme und hat ein beneidenswert großes und komfortables Haus in einer guten Gegend. Das Leben könnte so schön sein, doch ihr Freund Ethan (Edward Burns) hat sie betrogen und sie hat ihn raus geschmissen. Kurzerhand tauschen Iris und Amanda ihre Häusern. Während Iris in L.A. den charmanten Miles (Jack Black) kennenlernt, trifft Amanda in England auf Iris Bruder Graham (Jude Law).

 

6. Kung Fu Panda (2008)

Po (gesprochen von Jack Black) soll bald das Restaurant seines Vaters übernehmen und dann auch die Spezialität des Lokals herstellen. Die berühmte Geheim-Nudelsuppe, deren mysteriösen Zutaten bislang nur Papa Ping kennt. Panda Po träumt aber eigentlich von einer ganz anderen Zukunft. Er möchte mit den Furiosen Fünf als Schüler des Kung-Fu-Meisters Shifu gegen das Böse kämpfen. Seine Begeisterung für den Kampfsport macht es auch möglich, dass der dickliche Panda sich mitsamt einer mobilen Nudelküche unzählige Stufen auf einen Berg hochkämpft. Oben will Oogway, der Vorsteher des Jadepalasts und Shifus Lehrer, den legendären Drachenkrieger auswählen. Der Überlieferung zufolge kann nur der Drachenkrieger dem bösen Kung-Fu-Kämpfer Tai Lung die Stirn bieten. Und wer wird ausgewählt? Der unbeholfene Pandabär Po.

 

7. Kings of Rock – Tenacious D (2006)

Jack Black und Kyle Gass haben die Band Tenacious D gegründet. Ihr erklärtes Ziel ist es, die größte Band aller Zeiten zu werden – keine leichte Aufgabe, wenn man bloß zu zweit spielt. Aber von allen großen Heavy-Metal-Combos haben sie ihre Lektionen gelernt. Das einzige, was zur Weltregentschaft noch fehlt, ist das Gitarrenplektrum Satans. Eine abenteuerliche Reise ins Übersinnliche und in den Süden des Himmels beginnt.

 

 

 

8. Gullivers Reisen (2010)

Gulliver (Jack Black) kann zwar große Töne spucken, als Botenjunge in einem Verlag ist er jedoch nur eine kleine Nummer. Die Frau seines Herzens, Reporterin Darcy (Amanda Peet), ist daher auch unerreichbar fern. Mit einem Trick gelingt es ihm trotzdem, dass Darcy ihn als Reisejournalist ins Bermuda-Dreieck schickt. Doch Gulliver gerät in einen Sturm und findet sich auf einmal auf der Insel Liliput wieder. Hier ist alles und jeder furchtbar klein und Gulliver wird für einen gefährlichen Riesen gehalten. Als der Riese nach und nach das Herz der Liliputaner für sich gewinnen kann, schmeckt dies dem bösartigen General Edward (Chris O’Dowd) so gar nicht.

 

 

9. School of Rock (2003)

Für Dewey Finn (Jack Black) hat das Leben nur einen Sinn: Rock-Musik! Doch als der passionierte Rocker von seiner Band gefeuert wird, steht er vor einem geplatzten Traum und einem Berg Schulden. Per Zufall kommt er an eine Stelle als Aushilfslehrer einer Privatschule. Mit seiner unkonventionellen Art gewinnt er schnell das Vertrauen der Schüler und entschließt sich, aus ihnen eine Rockband zu formen, die einen Nachwuchsband-Wettbewerb gewinnen und so seine Reputation wiederherstellen soll.

 

 

 

10. Schwer verliebt (2001)

Als der oberflächliche Hal (Jack Black) von einem Selbsthilfeguru hypnotisiert wird nur noch die innere Schönheit von Frauen wahrzunehmen, verliebt er sich in die 150 Kilo schwere Rosemary (Gwyneth Paltrow), die er als gertenschlanke Schönheit wahrnimmt. Als sie ein Paar werden, schwebt Hal ihm siebten Himmel, doch sein Kumpel Mauricio (Jason Alexander) macht die Gehirnwäsche wieder rückgängig.

 

 

 

11. Abgedreht (2008)

Der auf einem Schrottplatz hausende Nerd Jerry (Jack Black) und der nuschelnde Mike (Mos Def) arbeiten in der Videothek des alten Mr. Fletcher (Danny Glover). Als der nicht da ist, löscht Jerry unabsichtlich alle Videobänder nachdem er beim Versuch das Elektrizitätswerk zu sabotieren, von einem Stromschlag getroffen worden ist. Als Stammkundin Falewicz (Mia Farrow) „Ghostbusters“ anfordert, drehen Jerry und Mike kurzerhand ein „Remake“ …

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.