Scarlett Johansson wusste schon früh was sie wollte und so besuchte sie in Begleitung ihrer Eltern bereits im Kindesalter Castings von Werbefilmen. Doch die Werbeleute sahen sie nicht in der Rolle des „All American Sweethearts“, sondern eher den herben Typ à la Jodie Foster (Anna und der König). Mit 13 Jahren spielte sie furchtlos und zielstrebig an der Seite von Robert Redford im Film Der Pferdeflüsterer. Redford sagte bereits damals: „Sie ist 13, geht aber auf die 30 zu.“ Scarlett Johanssons großer Durchbruch gelang ihr jedoch erst später mit dem heiter-melancholischem Film Lost in Translation. Für diesen Film suchte Drehbuchautorin Sofia Coppola (Marie Antoinette) genau diesen kühlen Typ. Seitdem ist sie eingeschlagen wie eine Bombe. Johansson dreht einen Erfolgsfilm nach dem anderen. Erstmalig arbeitete sie mit Woody Allen im Melodram Match Point zusammen, woraufhin drei Jahre später eine erneute Zusammenarbeit in Vicky Cristina Barcelona folgte. In Iron Man 2 war Scarlett Johansson als dunkle Agentin Black Widow zu sehen. Mit dunkelroten Haaren und engem Lederdress stellt sie sich Iron Man in den Weg und begeistert das Publikum. Auch in Marvel’s The Avengers, Avengers: Age of Ultron und The First Avenger: Civil War ist sie wieder in diese Rolle geschlüpft. Ab heute ist sie im Kinofilm Ghost In The Shell in der Hauptrolle als Motoko Kusanagi auf der Leinwand zu bewundern.  Die coole Frau mit der rauen Stimme wirkt älter und geheimnisvoller als es ihre Jahre vermuten lassen und gehört schon jetzt zu den größten Stars Hollywoods.

 

Der neueste Film mit Scarlett Johansson

 

Ghost In The Shell (2017)

Hierbei handelt es sich um die Verfilmung des gleichnamigen Kult-Anime „Ghost In The Shell“ aus dem Jahr 1995. Regisseur Mamoru Oshii (The Sky Crawlers) hat das ursprüngliche japanische Manga von Masamune Shirow hollywoodreif gemacht und den Hauptcharakter Motoko Kusanagi mit Scarlett Johansson besetzt. Der Film spielt in der nahen Zukunft. Major Kusanagi wurde nach einem schrecklichen Unfall in einen Cyborg mit übermenschlichen Fähigkeiten verwandelt. Als erste ihrer Art wird sie weltweit als unzerstörbare Waffe im Kampf gegen gefährliche Kriminelle eingesetzt. Ihr wichtigster Auftrag wird es, den Cyber-Terroristen Kuze (Michael Pitt, Forrester – Gefunden!) aufzuhalten. Er versucht sich in den Verstand der Menschen zu hacken, um sie zu kontrollieren. Während der Jagd auf Kuze entdeckt Kusanagi Furchtbares … Der Brite Rupert Sanders (Snow White & the Huntsman) führte Regie und setzte das Drehbuch von Jamie Moss (Street Kings) und Jonathan Herman (Straight Outta Compton) um.

 

Liste der besten Scarlett Johansson Filme

 

The First Avenger: Civil War (2016)

Egal wo eine globale Bedrohung auftaucht, die Avengers sind zur Stelle. Um die Superhelden besser unter Kontrolle zu haben, sollen sie ihre Kräfte der UN unterstellen und nur noch nach Anweisung eingreifen. Besonders Iron Man (Robert Downey Jr.) und Black Widow (Scarlett Johansson) teilen diese Meinung. Doch Captain America (Chris Evans) und einige der anderen Avengers sind dagegen und werden zu Feinden erklärt. Ganz zur Freude des Bösewichts Baron Helmut Zemo (Daniel Brühl, John Rabe). Ist es das Ende der Avengers? … Dieses Actionspektakel ist vollgepackt mit grandiosen Schauspielern.

 

Avengers: Age of Ultron (2015)

Tony Stark alias Iron Man (Robert Downey Jr.) hat bei der Erstellung eines Friedensprogramms das Gegenteil erzeugt: Die künstliche Intelligenz Ultron (James Spader, The Stick Up – Doppeltes Spiel) beabsichtigt, die Menschheit auszurotten. Schaffen es die Avengers – Iron Man, Thor (Chris Hemsworth), Captain America (Chris Evans), Hulk (Mark Ruffalo), Black Widow (Scarlett Johansson) und Hawkeye (Jeremy Renner, American Hustle) – als Team zu agieren und den Feind in die Schranken weisen? Und wer sind die Geschwister Scarlet (Elizabeth Olsen, Very Good Girls) und Quicksilver (Aaron Taylor-Johnson, Godzilla) sind – schaut selbst!

 

Lucy (2014)

Lucys (Scarlett Johansson) Freund Richard (Pilou Asbaek, Hijacking) bittet sie einen Koffer an Mr. Chang (Choi Min-sik, Oldboy) zu überbringen. Die Übergabe läuft schief: Richard wird getötet und Lucy entführt. Um zu überleben, muss Lucy die neue Superdroge nach Europa schmuggeln. Dafür wird die Droge gegen ihren Willen in ihren Bauch implantiert. Auch hier verläuft nichts nach Plan: Die gefährliche Substanz verteilt sich in ihrem Körper. Aus ihrer Panik wird schnell Erstaunen, als sie merkt, wie die Droge sie verändert. Gemeinsam mit dem renommierten Hirnforscher Samuel Norman (Morgan Freeman) will Lucy herausfinden, was mit ihr passiert…

 

Her (2013)

Obwohl Theodore Twombly (Joaquin Phoenix, Walk The Line) fremden Personen zum privaten Glück verhilft, fühlt er sich selbst seit der Scheidung von seiner Frau allein und einsam. Von einer Werbung überzeugt, kauft er sich ein neues Betriebssystem mit artifizieller Intelligenz für all seine Geräte. Nach einigen persönlichen Fragen erhält das Programm eine Stimme und einen Namen: Samantha (Stimme: Scarlett Johansson) verwaltet seine Mails und erledigt Aufgaben, wie den perfekten Song für jede Stimmung zu finden. Nebenbei kann Theodore mit ihr über Gott und die Welt reden. Durch ihre charmante Art beginnt sich der einsame Mann in die Software zu verlieben…

 

Hitchcock (2012)

Filmemacher Alfred Hitchcock (Anthony Hopkins, R.E.D. 2) steckt mitten in den Vorbereitungen zu seinem neuesten Film. Sein Projekt steht jedoch unter keinem guten Stern. Die Filmbranche ist skeptisch und so entschließt er sich dazu, das Risiko einzugehen und den Film selbst zu finanzieren. Hitchcock belastet mit seiner Egomanie und Obsession für Janet Leigh (Scarlett Johanssen) die Beziehung zu Alma Reville (Helen Mirren, Die Queen) … Anthony Hopkins gelingt eine nahezu perfekte Verwandlung zu Alfred Hitchcock. Er sieht ihm nicht nur zum Verwechseln ähnlich, sondern schafft es, seine Mimik und Gestik dem berühmten Regisseur brillant anzupassen.

 

Wir kaufen einen Zoo (2011)

Die Feel-Good-Komödie von Cameron Crowe (Vanilla Sky) beruht auf der autobiografischen Geschichte des Zoobesitzers Benjamin Mee (Matt Damon). Benjamin Mee zieht nach dem Tod seiner Frau mit seinen Kindern aufs Land. Hier findet er jedoch nicht nur ein neues Zuhause, sondern kauft gleich einen ganzen Zoo. Zusammen mit seinen Kindern wagt er einen Neuanfang und hat es sich zum Ziel gesetzt den heruntergekommenen Zoo wieder aufzubauen. Unterstützt wird er hierbei von der engagierten Tierpflegerin Kelly (Scarlett Johansson). Wird es den Mees gelingen den Zoo erneut zu eröffnen und dabei ihr Glück wiederzufinden?

 

Iron Man 2 (2010)

In Iron Man 2 kennt die Öffentlichkeit mittlerweile die Superhelden-Identität von Tony Stark (Robert Downey Jr.) alias Iron Man. Die Regierung erhöht den Druck auf Stark, seine Technologie an sie zu verkaufen. Er befürchtet jedoch, dass seine Erfindung in die falschen Hände gerät und damit zur tödlichen Waffe wird. Nicht nur Ivan Vanko alias „Whiplash“ (Mickey Rourke, The Expandables) ist hinter der Stark-Technologie her, sondern auch die schwarze Witwe (Scarlett Johansson). Unterstützt von Pepper Potts (Gwyneth Paltrow) tritt Iron Man seinen Gegnern entgegen … Der Film erweist sich mit einer grandiosen Besetzung als wahrer Volltreffer – eine gelungene Weiterentwicklung von Iron Man.

 

Vicky Cristina Barcelona (2008)

Vicky (Rebecca Hall, Transcendence) und Cristina (Scarlett Johansson) sind zwei junge Amerikanerinnen, die ihren Sommer  in Barcelona verbringen wollen. Vicky ist verlobt, studiert und hat bereits Ideen für ihr zukünftiges Leben. Cristina hat nach einer gescheiterten Beziehung noch keine Pläne, will sich jedoch von der spanischen Metropole inspirieren lassen. Vor Ort begegnen sie dem verführerischen Juan Antonio (Javier Bardem, No Country For Old Men). Frisch verlassen von seiner großen Liebe Maria Elena (Penélope Cruz), macht er ihnen ein Angebot: Ein Luxus-Wochenende mit Privatjet, Stadtbummel, Wein und unverbindlichen Liebeleien…

 

Match Point (2005)

Woody Allens Film erzählt die Geschichte des Tennisspielers Chris Wilton (Jonathan Rhys-Meyers, Albert Nobbs). Sein Talent würde durchaus reichen, um eine Profikarriere zu starten. Allerdings fehlt ihm der nötige Ehrgeiz.  Als Tennislehrer versucht er sich in die oberen Ränge der sozialen Schicht zu gelangen. Die Freundschaft zu dem leicht snobistischen, aber durchaus netten Tom Hewett (Matthew Goode, Verlobung auf Umwegen) soll seine Tür in den sozialen Olymp sein. Alles läuft perfekt, bis sich Chris in Toms Verlobte Nola (Scarlett Johansson) verliebt … Die Rolle ist wie geschaffen für die Marilyn des 21. Jahrhunderts!

 

 

Dieser Blogartikel ist in Zusammenarbeit mit Friederike Schwarz entstanden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.