Moritz Bleibtreu – Filme im Hollywood-Format

21.08.2014 von Daniela Barth Schlagwörter: , ,

Moritz Bleibtreu ist einer der hellsten Sterne am deutschen Schauspielhimmel. Er wurde am 13. August 1971 in München geboren, hinein in eine Familie voller Schauspieler. Da ist es kein Wunder, dass er schon als Kind vor der Kamera stand. Nach ein paar kleinen Rollen arbeitete er im Teenageralter eineinhalb Jahre als Au-Pair in Paris und nach einem weiteren Jahr in Italien nahm er in New York Schauspielunterricht. Seine Filmkarriere setzte er dann mit 21 Jahren fort. In den 1990er Jahren spielte er in einigen größeren Fernsehproduktionen, bis er dann in dem Film Knockin‘ on Heaven’s Door endlich auf der Leinwand zu sehen war. Durch Filme wie Lola rennt und Das Experiment wurde er dann endgültig bekannt und ist mittlerweile einer der erfolgreichsten Schauspieler in Deutschland.

 

Die 10 besten Film mit Moriz Bleibtreu

 

Nicht mein Tag (2013)Nicht mein Tag

Till Reiners (Axel Stein) ist ein ordnungsliebender langweiliger Bankmitarbeiter. Die Beziehung zu seiner Frau Miriam (Anna Maria Mühe) ist nicht gerade die beste und er steckt in einem Kleinstadt-Dasein fest, dass ihm gewaltig auf die Nerven geht. Eines Tages wird seine Bank von dem Kleinkriminellen Nappo (Moritz Bleibtreu) überfallen, der Till als Geisel nimmt. Die Polizei allerdings hält die beiden für Komplizen. In den nächsten 48 Stunden erlebt das ungleiche Duo halsbrecherische Abenteuer und beide merken, dass mehr in ihnen steckt als erwartet…

Eine turbulente BuddyKomödie von Regisseur Peter Thorwarth (Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding) mit viel actiongeladenen Szenen und klassischen Klischees – aber überzeugt euch selbst:

 

Lammbock (2001)lammbock

Die immer breiten Freunde Stefan (Lucas Gregorowicz) und Kai (Moritz Bleibtreu) betreiben zusammen einen ganz speziellen Pizzaservice. Wer hier bei „Lammbock“ die Pizza Gourmet bestellt, erhält zusätzlich noch ein Tütchen Marihuana. Das Geschäft läuft gut und an Nachfrage mangelt es nicht. Leider wird ihrer Dope-Plantage von Blattläusen befallen und um ihre Ernte zu retten engagieren sie den Ungeziefer-Spezialisten Achim (Julian Weigend). Blöd nur, dass dieser ein Undercover-Cop ist, wodurch eine Lawine bizarrer Ereignisse losgetreten wird.

Die deutsche Kiffer-Komödie von Regisseur Christian Zübert (Dreiviertelmond) überzeugt mit vielen mundfaulen Dialogen und der Philosophie, dass die Hoffnung grün ist.

 

Soul Kitchen (2009)soul kitchen

Zinos (Adam Bousdoukos) gehört eine kleine Kneipe im Arbeiterstadtteil Hamburg-Wilhelmsburg. Seine wenigen Stammgäste wissen das „bodenständige“ Essen und die Musik dort zu schätzen. Zinos leben läuft ganz gut bis es plötzlich auseinander zu brechen scheint. Seine Freundin geht nach China, das Finanzamt pfändet seine Musikanlage und dann fällt er durch einen Bandscheibenvorfall auch noch als Koch aus und muss den exzentrischen möchtegern 5-Sterne Koch Shayn (Birol Ünel) einstellen. Dieser vergrault mit seinen raffinierten kulinarischen Spezialitäten zwar die Stammgäste, doch schon bald ist seine Kneipe voll von Szenengästen die das zu schätzen wissen. Als dann sein kleinkrimineller Bruder Illias (Moritz Bleibtreu) aus der Haft entlassen wird, überlässt ihm Zinis kurzerhand das Lokal um zu seiner Freundin nach China zu fliegen.

Eine gelungene Komödie von Regisseur Fatih Akin (Auf der anderen Seite) über das Verhältnis von Brüdern untereinander die durch scharf gezeichnete Charaktere und einer aufregenden Story kraftvoll in Szene gesetzt wird.

 

Der Baader Meinhof Komplex (2008)Baader Meinhof Komplex und

Ende der 1960er Jahre in Deutschland: Aus einem Protest gegen die Elterngeneration und ihrer Nazi-Vergangenheit entwickelt sich eine Gruppe zunehmend radikalisierter Aktivisten. Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek), Thorwald Proll (Johannes Suhm) und Andreas Baader (Moritz Bleibtreu) greifen zu extremen Mitteln wie Brandanschlägen um gegen den Faschismus zu kämpfen. Die Journalistin Ulrike Meinhoff (Martina Gedeck) kommt durch ihre Berichte mit den Täter in Kontakt und ihr anschließen an diese Gruppe hat die Gründung der RAF zur Folge, die in Zukunft zahlreiche terroristischen Anschläge verübt. Es gibt viele Tote und Verletzte und der Leiter des Bundeskriminalamtes Horst Herold (Bruno Ganz) ist sich bewusst, dass die Polizei allein diese brutale Terrorkampagne nicht aufhalten kann…

Ein gesellschaftliches Drama über die Geschichte der RAF von Regisseur Uli Edel (Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo) das auf dem gleichnamigen Sachbuch des Spiegel-Chefredakteurs Stefan Aust basiert. Eine rauschende Thriller-Orgie mit sensationeller Besetzung.

 

Lola rennt (1999)lola rennt

Berlin. Manni (Moritz Bleibtreu) jobbt als Geldkurier für einen Autoschieber. Als er auf dem Weg zu einer Geldübergabe auf der Flucht von einem Fahrscheinkontrolleur die Tüte mit dem Geld in der U-Bahn liegen lässt, wars das wohl mit seinem Leben. In 20 Minuten will sein Boss das Geld abholen. Manni ruft aus Verzweiflung seine Freundin Lola (Franka Potente) an. Um das Leben ihres Geliebten zu retten muss sie nun innerhalb von 20 Minuten 100.000 Mark beschaffen. Ein Wettlauf gegen die unbarmherzig ablaufende Zeit beginnt und Lola rennt!

Ein mitreißender und pulsierender Actionthriller in brillanten Bildern von Regisseur Tom Tykwer (Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders) über Zeit und Zufall.

 

Free Rainer – Dein Fernseher lügt (2007)Free Rainer - Dein Fernseher lügt (Cover)

Rainer (Moritz Bleibtreu) ist der Großkotz des Unterschicht-Fernsehens. Mit seinen stumpfsinnigen Shows wie „Hol‘ dir das Baby“ scheffelt der durchgehend zugekokste TV-Produzent unglaublich viel Kohle. Die Welt der Quoten liegt ihm zu Füße. Als er eines Abends in seinem Jaguar zu einem Treffen mit seinem Kollegen Maiwald (Gregor Bloéb) unterwegs ist, fährt im plötzlich mit voller Absicht eine Frau in die Seite. Dem Tode nahe findet ein Umdenken statt, besonders als er erfährt, dass er den Großvater dieser Frau (Elsa Sophie Gambard) durch eine seiner Shows in den Selbstmord getrieben hat. Er beschließt künftig nur noch anschpruchsvolle und informierende Formate zu produzieren, doch seine Show „Dinge, die Menschen wissen sollten“ ist ein Quotenkatastrophe. Er kann nicht glauben, dass die Menschen wirkllich nach schlechtem Fernsehen verlangen und stellt sich die Frage: Wer macht eigentlich die Quoten?

Durch diese spannende Komödie von Regisseur Hans Weingartner (Die Summer meiner einzelnen Teile) wird die deutsche Fernsehlandschaft und ihr Quotensystem gekonnt verspottet und kritisiert.

 

Im Juli (2000)Im Juli Cover

Der etwas spießige angehende Lehrer Daniel (Moritz Bleibtreu) bekommt eines Tages von der Schmuckverkäuferin Juli (Christiane Paul), die sich Hals über Kopf in ihn verliebt hat, einen Ring mit Sonnensymbol, der ihn zu seiner wahren Liebe führen soll. In den Augen von Juli ist das natürlich sie. Aber als Daniel auf einer Party der Türkin Melek (Idil Üner) begegnet, die ein T-Shirt mit einer Sonne darauf trägt, ist er sich sicher, dass sie seine Traumfrau ist. Am nächsten Tag macht er sich mit dem Auto auf nach Istanbul um das Herz von Melek zu erobern. Auf dem Weg nimmt er Juli per Anhalter mit – der Beginn eines turbulente Road Trips…

Diese wahnwitzige Liebesgeschichte von Regisseur Fatih Akin (New York, I Love You) zeigt uns mit viel Gefühl wie das Leben manchmal ganz unverhofft interessante Wendungen nimmt.

 

Chiko (2008)Chiko

Chiko (Denis Moschitto) will zusammen mit seinem besten Kumpel Tibet (Volkan Öczan) ein erfolgreicher Drogendealer werden. Um das zu erreichen verschafft er sich die Aufmerksamkeit von Drogenboss Brownie (Moritz Bleibtreu), der die beiden Neulinge unter seine Fittiche nimmt. Während sich Chiko zu einem zuverlässigen Dealer entwickelt, bestiehlt Tibet ihren Boss, indem er immer wieder eine kleine Menge der Drogen unter seine Finger schlägt und selbst verkauft. Als Brownie davon erfährt wird es gefährlich und Chiko muss sich zwischen der Treue zu seinem Kumpel und seiner Karriere als Drogendealer entscheiden…

Ein dramatischer Thriller von Regisseur Özgür Yildirim über die – nicht ganz detailgetreue – harte Drogenkriminalität in Deutschland. Ein super Gangsterfilm mit tollen Schauspielern.

 

Solino (2002)Solino

1964: Der Italiener Romano (Gigi Savoia) wandert mit seiner Frau Rosa (Antonella Attili) und seinen beiden Kindern aus nach Duisburg. Um seiner Familie ein besseres Leben zu bieten arbeitet er dort in einer Kohlengrube, bis er eines Tages seinen Job schmeißt. Seine Frau ist nicht wirklich begeistert davon und will zurück nach Italien. Doch da bietet ihr sich eine Gelegenheit. Gegenüber ihrer Wohnung mietet Rosa Geschäftsräume und eröffnet die erste Pizzeria des Ruhrgebiets namens Solino. Die beiden Brüder Gigi (Barnaby Metschurat) und Giancarlo (Moritz Bleibtreu) wachsen in Deutschland auf. Während Gigi alles in den Schoß fällt greift sein Bruder zu unmoralischen Mitteln um seine Ziele zu erreichen was dazu führt, dass sich die beiden immer mehr auseinander Leben. Werden sie wieder zueinander finden?

Ein unterhaltsames Drama von Regisseur Fatih Akin (Crossing the Bridge – The Sound of Istanbul) der mit dieser Geschichte den Zuschauer berührt, mitreißt und begeistert.

 

Elementarteilchen (2006)Elementarteilchen (Cover)

Der introvertierte Michael (Christian Ulmen) ist Molekularbiologe und beschäftigt sich lieber mit Genforschung als mit Frauen. Ganz anders ist da sein Halbbruder Bruno (Moritz Bleibtreu). Dieser ist ein triebgesteuerter Lehrer der sich an seinen Jugendlichen Schülerinnen aufgeilt und sich nach etlichen Saufgelagen sogar freiwillig einer psychiatrischen Behandlung unterzieht. Doch schließlich findet er im Urlaub die Liebe seines Lebens (Martina Gedeck), mit der er seine Fantasien ausleben kann. Auch sein Halbbruder Michael wird von der Liebe nicht verschont und versinkt schon in Familienplanung mit seiner ehemaligen Schulfreundin Annabelle (Franka Potente). Doch das Paradies für beide scheint bald ein Ende zu haben, als die beiden Frauen schwer krank werden…

Ein bewegendes Drama durch die Höhen und Tiefen des menschlichen Seins von Regisseur Oskar Röhler mit einem hervorragenden Schauspieler-Ensemble, das die Geschichte überzeugend darstellt.

 

Weitere Filme mit Moritz Bleibtreu

 
München (2005)
Goethe! (2010)
Quellen des Lebens (2012)
Agnes und seine Brüder (2004)
Jerry Cotton (2009)
München goethe Quellen des Lebens Agnes und seine Brüder (Cover) Jerry Cotton Cover

 

Welcher ist euer Lieblingsfilm mit Moritz Bleibtreu? Wir freuen uns auf eure Kommentare zu diesem Thema!

 

Auf Twitter teilenAuf Twitter teilen
Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen