Luc Besson Filme

Luc Besson verbrachte bereits Zweidrittel seines Lebens mit Filmemachen. Als Regisseur, Produzent und Drehbuchautor hat er bei mehr Filmen mitgewirkt, als die meisten es vermuten.

Der Franzose kam am 18. Mai 1959 in Paris auf die Welt. Mit seinen Tauchereltern kam Luc Besson viel um die Welt und wollte ursprünglich Karriere als Meeresbiologe einschlagen. Doch nach einem Tauchunfall im Alter von 17 gibt er diesen Traum auf und widmete sich seiner zweiten Leidenschaft – den Filmen.

Nach seiner Rückkehr nach Frankreich gründete Luc Besson seine eigene Produktionsfirma namens Les Films de Loups und arbeitete mit großen Stars zusammen. Schauspieler Jean Reno zählt schon zu seinem Stammschauspieler. Nach den Dreharbeiten von Das fünfte Element war Luc Besson sogar mit Milla Jovovich zwei Jahre lang verheiratet. Im Jahr 2000 schließt sich Luc Besson mit dem ebenso französischen Filmproduzenten Pierre-Ange Le Pogam zusammen und gründete die Produktionsgesellschaft EuropaCorp.

Die besten Filme von Luc Besson

 

imageId 9708679Lucy (2014)

Die feierlustige Studentin Lucy (Scarlett Johansson) soll für ihren Freund Richard (Pilou Asbaek) einen kleinen Gefallen tun: In einem Hotel muss Lucy einen Koffer Mr. Jang (Choi Min-sik) übergeben. Als sie von seinen Männern entführt wird, wird ihr eine neuartige Droge eingepflanzt. Sie zwingen Lucy, die Droge nach Europa zu schmuggeln. Die Dinge geraten außer Ruder und durch einen Bauchtritt gelingt die Droge in ihren Blutkreislauf. Die Folgen sind unvorhersehbar.

Inspiration für den Actionthriller holte sich Regisseur Luc Besson von einem verbreiteten Mythos: Der Mensch benutzt nur einen kleinen Teil des Gehirns. Für die Hauptrolle wurde Scarlett Johansson engagiert und wir bei maxdome sind davon überzeugt, dass die kühle Blonde die Idealbesetzung für Lucy ist.

 

imageId 418230Das fünfte Element (1997)

New York im 23. Jahrhundert: Die Erde steht vor einer Bedrohung. Sie wird alle 5.000 Jahre vom Bösen heimgesucht und nur mit Hilfe der fünf Elemente kann sie gerettet werden. Leeloo (Milla Jovovich) wird auf die Erde geschickt, um die Kräfte der fünf Elemente zu vereinen. Ihr Raumschiff wird aber angegriffen und auf der Flucht landet sie zufällig im Taxi von Korben Dallas (Bruce Willis). Korben ist ein ehemaliger Offizier bei einer Spezialeinheit und ihm liegt das Schicksal der Menschheit am Herzen. Die beiden versuchen die Erde vor der endgültigen Zerstörung zu retten.

Bereits im Alter von 16 Jahren hatte der französische Regisseur Luc Besson die Idee zu dieser Geschichte und schrieb zuerst den gleichnamigen Roman. Die Dreharbeiten zu Das fünfte Element wurden aber erst Ende der 90er abgeschlossen. Das Ergebnis ist ein alternativer Actionfilm mit einer farbenfrohen Kulisse.

 

29604_1Leon – Der Profi (1994)

Leon (Jean Reno) ist ein Profikiller. Er wohnt alleine in seiner Wohnung in New York City. Im selben Haus wohnt auch die zwölfjährige Mathilda (Natalie Portman). Als ihre Familie ermordet wird, schwört sie Rache. Leon nimmt das junge Mädchen unter Schutz und bringt ihr den Umgang mit Waffen und das Töten bei. Dafür bringt Mathilda ihm das Schreiben bei…

Leon – Der Profi ist ein Thriller-Melodrama von Luc Besson. Er inszeniert eine faszinierende Geschichte von einem Mörder und einem kleinen Mädchen. Luc Besson bringt eine durchaus gelungene Mischung aus Action und Gefühle auf die Leinwand – Leon – Der Profi hat bis heute einen Kultstatus.

 

206346K1c_TAKEN.Intl_1Sht.psd96 Hours (2009)

Bryan Mills (Liam Neeson) ist ein ehemaliger Topagent. Er ist geschieden und um in der Nähe seine Tochter Kim (Maggie Grace) zu sein hat er die CIA verlassen. Als die 17 Jahre alte Kim gemeinsam mit ihrer Freundin nach Paris in den Urlaub fliegt, beginnt der Alptraum für Bryan. Die Mädchen werden nach ihrer Ankunft von einem Menschenhändler verschleppt. Bryan bleiben 96 Stunden, um seine Tochter und ihre Freundin ausfindig zu machen und diese zu retten…

96 Hours ist eine französische Produktion und ein gute Beweis dafür, dass actionreiches Kino nicht nur aus Hollywood stammen kann. Regisseur Pierre Morel legt sich ins Zeug inszeniert einen Actionthriller mit Startbesetzung an internationalen Schauplätzen. Was aber viele nicht wissen ist: Die Story stammt aus den Federn von Luc Besson und Robert Mark Kamen.

 

42471_articleNikita (1990)

Beim Einbruch in die Apotheke erschießt die drogenabhängige Nikita (Anne Parillaud) einen Polizisten. Sie wird geschnappt und wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Ein Agent des Geheimdienstes wird auf Nikita aufmerksam. Die junge Frau wird nach jahrelanger Gefangenschaft zu einer Spezialagentin ausgebildet und hat nun die Lizenz zu töten…

Ein eiskalter Thriller: Luc Besson bringt staatliche Gewalt auf die Leinwand und zwar stilvoll und kräftig. Bei Nikita gibt es keine Helden und jeder macht sich die Finger schmutzig. Anne Parillaud überzeugt sowohl als drogensüchtiges Mädchen als auch eine ausgebildete Kampfmaschine.

 

imageId 162144Arthur und die Minimoys (2006)

Arthur (Freddie Highmore) verbringt den Sommer bei seiner Großmutter (Mia Farrow), da seine Eltern ständig unterwegs sind. Um das Haus seiner Großmutter von einem Immobilienmakler zu beschützen, muss Arthur einen Schatz seines verstorbenen Großvaters finden. Dieser Schatz ist tief im Garten versteckt: Im Land der Minimoys. Um dorthin zu gelangen, schrumpft Arthur mithilfe eines Zauberspruchs auf etwa 2 Millimeter und taucht in die unbekannte Welt ein. Dort warten große Abenteuer auf den ganz kleinen Arthur.

Erfolgsregisseur Luc Besson arbeitet ganze fünf Jahre an seinem Märchen. Aber das kann ihm keiner übel nehmen, denn das Ergebnis ist eine faszinierend magische Geschichte. Arthur und die Minimoys ist eine tolle Kombination der realen Welt mit der Animationswelt, nicht nur für die „Kleinen“.

 

imageId 406844022 Bullets (2010)

Charly Mattei (Jean Reno) war  einst bei der Mafia tätig. Er hat nun sein altes Leben hinter sich gelassen und widmet seine ganze Aufmerksamkeit seiner Familie. Doch eines Tages holt ihn seine Vergangenheit ein: Charly wird am Hafen von acht Männern aufgesucht und bekommt 22 Kugeln ab. Er überlebt die Attacke und schwört Rache!

Kaum zu glauben: 22 Bullets beruht auf einer wahren Begebenheit. Luc Besson wirkte in der Produktion mit und setzte seinen Stammschauspieler Jean Reno in Rampenlicht. Er überzeugt erneut im Rachethriller von Professionalität und gibt die Figur als Killer hervorragend.

 

Auf Twitter teilenAuf Twitter teilen
1 Kommentar

Kommentar hinterlassen