Egal ob als verletzliche Geliebte oder kaltblütige Femme Fatale, eine fantastische Figur macht Monica Bellucci in all ihren Rollen. Anlässlich ihres heutigen (tatsächlich bereits) 50. Geburtstags widmen wir diesen Tag der italienischen Powerfrau und werfen einen Blick auf eine Karriere, die ursprünglich überhaupt nichts mit dem Film zu tun hatte.

Von Umbrien auf die internationale Bühne

Geboren wurde Monica im kleinen Städtchen Città di Castello in der italienischen Provinz Perugia. Bereits im Alter von 13 Jahren waren heimische Fotografen so angetan von ihrer Schönheit, dass sie bereits früh auf den Titelbildern lokaler Magazine zu sehen war. Eigentlich wollte sie nicht ihr Aussehen zu Kapital machen, sondern lieber Anwältin werden. So fing sie in ihrer Heimat an Jura zu studieren. Doch als ihr Erfolg in der Modewelt nicht mehr zu bremsen war, konzentrierte sie sich voll und ganz auf das modeln und zog nach Mailand. Nach zwei Jahren in einer der größten Modelagenturen der Welt bekam sie schließlich das erste Angebot als Schauspielerin und war im Jahr 1990 zum ersten Mal in ihrer neuen Profession in einem italienischen Fernsehfilm zu sehen.

Schon bald wurden internationale Produzenten und Filmemacher auf sie aufmerksam, sodass Monica bereits zwei Jahre später ihr internationales Debüt in Bram Stoker’s Dracula als die Frau des titelgebenden Vampirs gab. Der damalige Erfolg zog sie jedoch nicht sofort hinaus in die große Welt, ihre Verbundenheit zur Heimat ließ sie etliche Rollen in lokalen Produktionen annehmen und nur ausgewählte Angebote nicht-italienischer in Erwägung ziehen. Und diese Eigenheit zieht sich bis heute durch ihr Portfolio. Obwohl sie bereits neben etlichen Stars wie Bruce Willis, Keanu Reeves oder Clive Owen vor der Kamera stand, zieht es sie doch immer wieder zurück in die Welt des italienischen Films.

Um euch selbst ein Bild des immerjungen Stars machen zu können, stellen wir euch hier unsere Top-Titel von Frau Bellucci vor und wünschen euch spannende Filmabende bei maxdome!

 

Brothers Grimm (2005)

Jake (Heath Ledger) und Will (Matt Damon) Grimm reisen als kleine Betrüger von Dorf zu Dorf, um die Bewohner mit ihren diversen Zauberkunststückchen vermeintlich von allem Bösen zu befreien. Bis sie eines Tages auffliegen, weil der mysteriöse Delatombe sie zwingt, in einem abgelegenen Dorf ihrem angeblichen Handwerk nachzugehen. Tatsächlich verschwinden dort immer wieder Kinder und junge Mädchen. Notgedrungen machen sich die beiden ans Werk in die Wälder und sind sich bald nicht mehr sicher, ob Magie, Geister und böse Mächte nicht vielleicht doch existieren…

 

Shoot ‚Em Up (2007)

Hertz (Paul Giamatti) ist ein eiskalter und zugleich hoch erfolgreicher Profi-Killer. Als er es allerdings auf ein Neugeborenes abgesehen hat, bekommt er mächtige Probleme mit Mr. Smith (Clive Owen), der zufällig Geburtshelfer während des Attentats spielt. Und schnell stellt sich heraus, dass es Mr. Smith mindestens genauso faustdick hinter den Ohren hat, wie der Killer …

 

Tränen der Sonne (2003)

Als in Nigeria blutige Unruhen ausbrechen, erhält Lt. Waters (Bruce Willis) mit seinem siebenköpfigen Team von Navy Seals den Auftrag, eine Dschungel-Mission zu evakuieren. Feindliche Rebellentruppen befinden sich im Anmarsch und bedrohen die dort arbeitenden US-Bürger. Alles läuft glatt, bis sich die Missionsärztin Lisa Kendricks (Monica Bellucci) weigert, die ihr anvertrauten Bürgerkriegsflüchtlinge dem sicheren Tod zu überlassen. Waters jedoch will nur seinen Job machen – auch gegen ihren Willen …

 

The Matrix Evolutions (2003)

Die Maschinen nähern sich immer weiter Zion, der unterirdischen Stadt und letzten Zuflucht der Menschheit. Während sich die Menschen zum letzten Kampf rüsten, versucht Neo (Keanu Reeves) die Maschinen vom Inneren der Matrix heraus zu bekämpfen. Aber dazu muss er bis in den Kern der Programmierung vorstoßen und das letzte Geheimnis der virtuellen Welt lösen: Was ist die Matrix? Und wer ist er selbst …?

 

Under Suspicion – Mörderisches Spiel (2000)

Der einflussreiche Anwalt Henry Hearst (Gene Hackman) hat beim Joggen die Leiche einer jungen Frau entdeckt und der Polizei gemeldet. Bereits der zweite Fall in einem Monat in Port San Juan, Puerto Rico. Für Hauptmann Benezet (Morgan Freeman) zählt Hearst zu den Verdächtigen – denn schon beim ersten Mord wurde Hearst von Zeugen am Tatort beobachtet. Mit Hilfe von Chantal (Monica Bellucci), Hearsts 30 Jahre jüngerer Frau, hofft Benezet den Anwalt überführen zu können …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.