Politfilme – das Genre hört sich beim Lesen schon anstrengend an. Wenn man es aber nun Politthriller oder Politdrama nennt, wird die Sache schon interessanter. Auch das Thema Wahlkampf verursacht bei Vielen eher schwere Lider. Was steckt wirklich hinter dem Kampf um den mächtigsten Stuhl der Welt? Die Realität hinter den Kulissen der politischen Saubermänner und ihren Kampagnen sieht oftmals erschreckend anders aus, als das was das Volk und die Wähler sehen. Intrigen und Korruption, Gefälligkeiten und andere krumme Geschäfte dienen als Mittel der Überzeugung. Politische Filme dieser Art erschrecken und klären den Zuschauer gleichzeitig auf. Viele davon sind wahren Begebenheiten nachempfunden. Ein Beispiel, dass als Vorlage für insgesamt drei Filme diente, ist die Watergate Affäre. Die Unbestechlichen von Alan J. Pakula, Nixon – Untergang eines Präsidenten von Oliver Stone und Die drei Tage des Condor. Das Thema wird sogar in Forrest Gump angeschnitten, als Tom Hanks gegenüber des Watergate Buildings in Washington D.C. übernachtet. Er beobachtet den Einbruch in das Gebäude und meldet diesen der Polizei.

Neuester Vertreter dieser Gattung ist der Film The Ides of March – Tage des Verrats. Zum Verleihstart des Politthrillers von und mit George Clooney wollen wir uns das Genre genauer betrachten. Daher findet ihr hier eine Liste der fünf besten Politthriller und -dramen. Wer The Ides of March gut findet, wird auch an diesen Streifen großen Gefallen finden.

The Ides of March – Tage des Verrats

George Clooney in der Doppelrolle als Regisseur und Nebendarsteller zeigt in The Ides of March – Tage des Verrats all sein Können. Hollywood Newcomer Ryan Gosling in der Hauptrolle als aufstrebender Wahlkampfmanager wird auf den Boden der Realität geholt. Er wird tief in die Intrigen hinter der Scheinwelt der Saubermänner gezogen. Seine Welt voller Ideale und Ehrlichkeit droht auseinander zu brechen. Doch stattdessen wird er Teil dieser Welt; er ist von Anfang an einer der Besten. Der Film The Ides of March erlaubt Einblicke in eine Welt die Vielen verborgen bleibt und weiterhin verborgen bleiben soll. Der Politthriller regt darüber hinaus den Zuschauer dazu an, vielleicht bei der nächsten Wahl etwas länger nachzudenken, statt direkt sein Kreuz zu machen.

Das Spiel der Macht

Steven Zaillians (Schindlers Liste) Remake des Politthrillers von Robert Rossens „Der Mann, der herrschen wollte“. Das Spiel der Macht handelt von Aufstieg und Fall eines Instinktpolitikers. Sean Penn brilliert in der Rolle des Staatsmannes Willie Stark, basierend auf der Figur des Gouverneurs Huey Long von Louisiana. Ein großartiges Ensemble an Nebendarstellern stehen Penn in Das Spiel der Macht zur Seite: Jude Law (Duell – Enemy at the Gates), Kate Winslet (Contagion), Anthony Hopkins (Das perfekte Verbrechen), Mark Ruffalo (Zodiac – Die Spur des Killers).

Die Unbestechlichen

Regisseur Alan J. Pakula wurde für seinen meisterhaften Politthriller Die Unbestechlichen für den Oskar als bester Regisseur nominiert. Der Film beschäftigt sich mit der Watergate-Affäre und basiert auf der wahren Begebenheit des Skandals. Sogar die Beteiligten wirkten an dem Film mit, indem sie die Hauptdarsteller Dustin Hoffman und Robert Redford wochenlang über die Ereignisse gebrieft haben. Die Handlung beschreibt die Ursache für den Fall des amerikanischen Präsidenten Richard Nixon. Das Image seiner Partei, der Republikaner, nahm für Jahre beträchtlichen Schaden. Ein preisgekröntes Politdrama, das man als Filmliebhaber eigentlich gesehen haben muss.

Die Lincoln Verschwörung

Regisseur und Oskarpreisträger Robert Redford verfilmte die Ermittlungen rund um die Ermordung des 16. Präsidenten der USA, Abraham Lincoln, in einem Mix aus Gerichtsdrama und Politthriller. Die Handlung des Films dreht sich rund um die Gerichtsverhandlung gegen die Verschwörer um Attentäter John Wilkes Booth. Bei der Umsetzung lässt Redford geschickt Parallelen zur Bush-Politik und den Fällen Abu Guhraib und Guantanamo erkennen. Die Hauptdarsteller Robin Wright (Message in a Bottle ) und James McAvoy (Der letzte König von Schottland – In den Fängen der Macht) zeigen eine durchweg überzeugende Leistung und lassen die Ereignisse aus dem 19. Jahrhundert authentisch wirken.

Machtlos

Machtlos setzt weniger als die oben gelisteten Filme auf den direkten Kontakt zur Politik. Vielmehr lässt X-Men Origins: Wolverine Regisseur Gavin Hood Peter Sarsgaard das Opfer einer Verschwörung werden. Dieser hat keine Ahnung warum genau er das Ziel ist. Reese Witherspoon als sich sorgende Ehefrau zeigt wie schon in Walk the Line eine überzeugend emotionale Darstellung ihrer Rolle. Der Film stellt die Frage, welchen Preis die Westliche Welt für ihren Frieden bereit ist zu zahlen. Actionreicher Politthriller, der mehr von den Schergen der Mächtigen handelt, statt von den Politikern selber. Jake Gyllenhaal in der Hauptrolle als der „Gute“ verleiht dem Film die nötige Dramatik.

Politthriller online schauen

Politthriller sind nichts für seichte Gemüter. Wenn man aber anspruchsvolle Filme für einen spannenden Videoabend sucht, dann kann ich nur dieses Genre nur empfehlen. Bei maxdome findet man eine große Auswahl guter Politthriller zum online schauen.

Bist du neugierig geworden und willst dich in die Welt der Intrigen und Komplotte stürzen, dann schau gleich die oben genannten Titel online bei maxdome. Jeder einzelne davon ist zum Stream oder Download verfügbar. Viel Spaß beim online Schauen!

> The Ides of March
> Das Spiel der Macht
> Die Unbestechlichen
> Die Lincoln Verschwörung
> Machtlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.