Im Kino finden wir die Verbrecher meist sympathischer als die Polizisten, denn sie haben etwas von Freiheit und Unbändigkeit. Und wer hat sich nicht schon einmal dabei erwischt, wie er versucht den perfekten Banküberfall zu planen? Im großen Stil hat dies ein weltweiter Diebesring 2013 versucht, mit gestohlenen Bankdaten wurden in kürzester Zeit über 45 Millionen Dollar abgehoben. Die Drahtzieher wurden mittlerweile Verhaftet. Es ist der größte Cyber-Banküberfall des 21. Jahrhunderts und wenn die Verbrecher die Geschichte an Hollywood verkaufen, können wir uns bald wieder auf einen neuen intelligenten Gangsterfilm freuen. Allerdings im modernen Stil mit Notebooks und Internet statt mit Gewehre, Masken und Verfolgungsjagden. Klingt ein wenig langweilig oder? Da sind einem Filme wie Rififi, der als Begründer des Krimi-Genres gilt oder Butch Cassidy und Sundance Kid, der mit vier Oscars ausgezeichnet wurde und die wahre Geschichte zweier Banditen erzählt, die nie geschnappt wurden doch lieber und mit ihren Actionszenen auch spannender. Falls ihr mal wieder Inspiration braucht, wie man eine Bank ausrauben könnte – oder auch nicht – haben wir für euch eine Liste mit den besten Bankräuberfilmen aller Zeiten zusammengestellt!  Nicht auf dumme Gedanken kommen. 😛

 

Die 10 besten Banküberfälle der Filmgeschichte

 

10. Banklady (2013)

Hamburg, Anfang der 1960er Jahre: Die 30-jährige Gisela Werler (Nadeshda Brennicke) arbeitet in einer Tapetenfabrik und muss mit ihrem mickrigen Lohn auch noch ihrer Eltern durchfüttern. Ihr Leben ist trist und eintönig bis sie eines Tages auf den charmanten Hermann Wittorff (Charly Hübner) trifft. Sie verliebt sich nicht nur in ihn, sondern auch in seinen „Job“ als Bankräuber. Er bringt ihr bei wie man Banken ausraubt und schnell ist Gisela klar, dass sie endlich ihre Berufung gefunden hat. Es folgen knapp 20 Überfälle, bei denen das Paar fast eine halbe Millionen Mark einsackt. Bei dem Raub in Bad Segeberg treffen sie allerdings überraschend auf Probleme…

Ein cooler Gangsterfilm ganz im Bonnie und Clyde Stil von Regisseur Christian Alvart (Pandorum), der die wahre Geschichte der sexy Banklady erzählt, die mit Perücke, Pelz und Pistole deutsche Banken mit Entschlossenheit und Höflichkeit ausraubte.

 

9. The Town – Stadt ohne Gnade (2010)the town

Der Bankräuber-Clan bestehend aus Doug (Ben Affleck) und seinen drei Freunden Jem (Jeremy Renner), „Gloansy“ (Slaine) und Desmond (Owen Burke) rauben im Auftrag des skrupellosen Paten Fergie (Pete Postlethwaite) eine Bank aus. Da nicht alles läuft wie geplant müssen sie die Filialleiterin Claire (Rebecca Hall) kurzzeitig als Geisel nehmen. Jem will die Geisel töten doch Doug kann das verhindern. Um herauszufinden ob sie etwas weiß, beschattet er sie danach. Durch Zufall lernen sie sich kennen und Doug verliebt sich in sie. Doch nicht nur der nächste Auftrag steht schon vor der Tür, sondern auch das FBI kommt der Bande immer näher. Wird er sich für die Liebe oder doch für das Geld entscheiden?

Ben Affleck (Argo) macht als Bankräuber mit Gewissen in diesem Actionknaller, bei dem er auch selbst Regie führte, eine richtig gute Figur. Eine packende Gangsterballade und der Start einer großen Regiekarriere.

 

8. Public Enemies (2009)Public Enemies (Cover)

Nachdem John Dillinger (Johnny Depp) fast neun Jahre in Haft verbracht hat, genießt er nach seiner Entlassung das Leben in vollen Zügen. Da die USA Anfang der dreißiger unter einer großen Depression leidet avanciert er durch das Ausrauben von Banken, die das Land in diese Krise gestürzt haben, zum Volkshelden. Dabei ist seine große Liebe Frechette (Marion Cotillard) immer an seiner Seite. So sehr wie er von den Bürgen bewundert wird, so sehr wird er vom Saat gehasst. Die Regierung erklärt ihn zum Staatsfeind Nr.1 und setzt ihren besten Mann Melvin Purvis (Christian Bale) auf den charmanten Bankräuber und seine Crew an…
Ein spannender Gangsterfilm mit Starbesetzung und viel Stil von Regisseur Michael Mann (Collateral), der mit schießwütigen Szenen und Verfolgungsjagden absolut perfekt ausgestattet ist.

 

7. Thomas Crown ist nicht zu fassen (1968)Thomas Crown ist nicht zu fassen

Multimillionär Thomas Crown (Steve McQueen) ist nicht nur super reich, sondern von seinem Luxusleben auch super gelangweilt. Aus diesem Grund plant er einen Überfall auf die Bank in der er arbeitet. Dafür heuert er fünf Männer an, die ihn allerdings nie zu Gesicht bekommen. Der Raub gelingt doch zunächst gerät der eigentlich respektvolle Geschäftsmann unter Verdacht, doch ohne Motive kann ihm die Polizei nichts nachweisen. Aus diesem Grund heftet sich die hübsche Vicky Anderson (Faye Dunaway) an seine Fersen um ihm ein Geständnis zu entlocken, doch dann verliebt sie sich in den Gentleman-Ganoven…

Ein geschickt inszenierter Heist Movie von Regisseur Norman Jewison (Zurück aus der Hölle) über den Spannenden Konflikt zwischen Geld und Liebe. Die Story um Thomas Crown wurde 1999 unter dem Titel Die Thomas Crown Affäre mit Pierce Brosnan (Der Schneider von Panama) in der Hauptrolle neu verfilmt.

 

6. Heist – Der letzte Coup (2001)Heist - Der letzte Coup (Cover)

Joe Moore (Gene Hackman) hat eine wunderschöne junge Frau die er sogar fast noch mehr liebt als seinen tollen Job. Moore verdient sein Geld als Meisterdieb und ist einer der besten im Business. Doch seit er bei seinem letzten Raub von einer Kamera gefilmt wurde, hat sein Profi-Image einen Knacks. Das benutzt sein Hehler Mickey Bergman (Danny DeVito) natürlich sofort um die Schulden die er noch bei Moore hat zu reduzieren. Eigentlich will dieser seine Karriere als Gangster beenden aber Geldmangel führt bei ihm und seinen zwei Partnern Blane (Delroy Lindo) und Pinky (Rick Jay) zu einem letzten Coup…

Ein Krimi ganz im alten Stil von Regisseur David Mamet (Winslow Boy) mit tollen Schauspielern und einer coolen Story die durchgehend für Unterhaltung sorgt.

 

5. The Italian Job (2003)The Italian Job - Jagd auf Millionen

Charlie Croker (Mark Wahlberg) und seine Crew, bestehend aus dem Safeknacker John Bridges (Donald Sutherland), dem Fahrer Rob (Jason Statham), dem Computergenie Lyle (Seth Green), dem Experte für Explosionen Left Earl (Mos Def) und dem Allrounrtalent  Steve (Edward Norton) machen Coup ihres Lebens. Sie stehlen Goldbarren im Wert von über 35 Millionen Dollar aus Venedig. Nach dem der Raub reibungslos verlaufen ist, stilt Steve mit einem zweiten Team die komplette beute und versenkt die anderen samt leerem Geldtransporter in einem Fluss. Diese können sich allerdings befreien und sind entschlossen sich das Geld wieder zu holen, was zu einem der spektakulärsten Stau in der Geschichte von L.A. sorgt.

Ein actiongeladener Thriller von Regisseur Felix Gary Grey (Gesetz der Rache) mit taffen Sprüchen und originellen sowie explosiven Szenen , die dem Original aus dem Jahre 1969 in nichts nachstehen. Wer sich den Film aufmerksam ansieht entdeckt vielleicht sogar das Easter-Egg in Form eines Mannes mit Spider-Man Kostüm 😉

 

4. Inside Man (2006)Inside Man (Cover)

Mitten am Tag, mitten in New York. Eine Gruppe getarnt als Maler stürmen eine gut besuchte Bank und nehmen die Kunden als Geiseln. Detective Keith Frazier (Denzel Washington) wird mit der Leitung der Geiselnahme und den Verhandlungen beauftragt. Doch der Anführer der Gruppe Dalton Russell (Clive Owen) hat den Überfall perfekt geplant. Er zieht allen Kunden Overalls über, sodass Täter und Geiseln nicht voneinander zu unterscheiden sind. Nachdem alle aus der Bank hinausgestürmt sind und die Polizei feststellen muss, dass weder etwas gestohlen noch jemand verletzt wurde stellt sie die Ermittlungen ein. Doch der Überfall war nur eine Tarnung des eigentlichen Plans…

Ein gelungenes Popcorn-Kino mit überzeugenden Darstellern von Regisseur Spike Lee (Buffalo Soldiers ’44), der einen mit cleveren Wortduellen und kluger Handlung fesselt.

 

3. Hundstage (1975)Hundstage

1972: In Brooklyns Straßen kocht die Luft eines heißen Sommertages. Der arbeitslose Sonny (Al Pacino) überfällt zusammen mit Sal (John Cazale) eine Bank um einem guten Freund eine Geschlechtsumwandlung zu finanzieren. Doch im Safe sind nur elfhundert Dollar. Eigentlich sollte der Überfall nur Minuten dauern, doch schnell werden Stunden daraus denn vor der Tür haben Polizei und Fernsehteams Stellung bezogen. Die blutigen Anfänger halten die Bankangestellten und -kunden als Geiseln fest und es beginnen nervenaufreibende Verhandlungen mit der Polizei, die allerdings nicht wirklich Verhandeln will…

Regisseur Sidney Lumet (Der Morgen danach) verfilmte mit Hundstage einen der spektakulärsten Banküberfälle der US-Geschichte und obwohl dieser Film mehr als zwei Stunden geht büßt er in keiner Sekunde auch nur einen Funke an Spannung ein.

 

2. Heat (1995)Heat

Neil Mc Cauley (Robert De Niro) ist einer der besten Verbrecher in L.A., der mit seiner Crew (Val Kilmer, Danny Trejo, Tom Sizemore) dem großen Geld nachjagt. Er will noch ein großen Coup durchziehen dann hört er auf, doch al er sich in Eady (Amy Brenneman) verliebt fällt es im schwer sich auf das wesentliche zu konzentrieren. Genau das ist die Chance für den erfolgreichen und fanatischen Cop Vincent Hanna (Al Pacino), der durch intensive Ermittlungen den Gangstern immer mehr auf die Spur kommt. Beide sind absolute Profis in ihren Jobs, aber nur einer kann gewinnen…

Dies ist der erste Film indem die Schauspielgrößen Al Pacino (Der Pate) und Robert De Niro (GoodFellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia) zusammen in einer Szene zu sehen sind. Regisseur Michael Mann (Miami Vice) schafft es nicht nur durch eine großartige Kameraführung den Zuschauer von Anfang an in Atem zu halten, auch die eingängige Musik erzeugt einen einzigartige und fesselnde Atmosphäre. Dieser Film ist alles andere als eine schlichte Hollywoodballerei, er ist vielmehr eine monumentale Ovation an das Gangstergenre.

 

1. Bonnie und Clyde (1967)Bonnie und Clyde Cover

Sie sind Jung, verliebt und rauben während der Weltwirtschaftskrise die Banken in den USA leer. Der Nichtsnutz Clyde Barrow (Warren Beatty) und die wohlbehütete Bonnie Parker (Faye Dunaway)lernen sich kennen, während Clyde versucht den Wagen ihrer Mutter zu stehlen. Bonnie verliebt sich sofort in den gutaussehenden und charmanten Ganoven. Er ist der Inbegriff eines Aufregenden Lebens von dem sie schon immer geträumt hat. Das Gaunerpärchen begibt sich auf eine blutige Raubtour über Grenzen mehrerer Staaten hinweg. Die Bevölkerung sieht die Beiden als moderne Robin Hoods und die Polizei tut sich schwer sie zu fangen – bis sie von einer Person aus den eigenen Reihen verraten werden…

Bonnie und Clyde von Regisseur Arthur Penn (Die heiße Spur) ist der Klassiker unter den Gangsterfilmen. Sympathische Charaktere, die die Grenzen von Gut und Böse verschwimmen lassen und gewaltige Straßenschießereien  und mehr als nur wilde Verfolgungsjagden machen diesen Film, über die wahre Geschichte des Gangsterpaares ,zu einem großartigen Filmerlebnis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.