Cowabunga! Ninja Turtles und andere Helden aus der Kindheit

11.03.2015 von Julia Sieg Schlagwörter: , , ,

Sie haben uns von klein auf begleitet und waren Vorbilder für ganze Generationen. Manche begeisterten durch ihre Intelligenz und Gerissenheit andere durch pure Muskelkraft. Aber auch die richtige Ladung an Humor kam nie zu kurz. Die Rede ist von unseren Helden der Kindheit. Jeder brauchte einen, zu dem er aufblicken konnte, die Comics sammelte oder in der Motiv-Bettwäsche schlief. Und selbst jetzt, wo wir erwachsen sind, schauen wir gerne nocheinmal zurück. Kein Wunder also, dass es viele dieser Helden auch in unsere Gegenwart geschafft haben. Letztes Jahr hat das Remake der Ninja Turtles es eingeläutet: Die Helden aus der Kindheit kommen zurück!

turtlesNinja Turtles (2014)

April O’Neil (Megan Fox) ist eine ambitionierte, junge TV-Reporterin, die von ihren Kollegen und ihrer Chefin jedoch nicht ernst genommen wird. Als sie einer kriminellen Bande auf der Spur ist, macht sie eine bahnbrechende Entdeckung: vier mysteriöse Gestalten retten sie und viele Geiseln vor dem Foot Clan und verschwinden dabei genauso schnell wie sie aufgetaucht waren. Auf der Suche nach den geheimnisvollen Helden entdeckt April ein Geheimnis, das ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt: Die vier Helden sind sprechende Riesenschildkröten!

Unsere liebsten Pizzafans sind wieder zurück! Bereits im Vorfeld musste das von Transformers-Regisseur Michael Bay produzierte Reboot viel Kritik einstecken. Zu düster, zu muskelbepackt und ohje, die Turtels haben Nasenlöcher! Alle Sorgen waren jedoch grundlos: Der Humor der heldenhaften Teenager wurde auf den Punkt getroffen und sorgt dafür, dass die überladenen Actionszenen trotz brutaler Bilder immer augenzwinkernd unterhaltsam bleiben.

Weitere Filme mit Helden aus der Kindheit

ghostbustersGhostbusters

Nachdem die drei Wissenschaftler Peter (Bill Murray), Raymond (Dan Aykroyd) und Egon (Harold Ramis) ihre Jobs in der Parapsychologie verlieren, beschließen sie gemeinsam einen Neustart zu wagen. Die drei Freunde gründen die Firma „Ghostbusters“. Und der Name ist Programm: außergewöhnliche Phänomene, Gespensterstaubsauger und viel grüner Schleim sind fortan ihre täglichen Begleiter.

Erst vor kurzem wurde bekannt, dass wir uns bald auf einen dritten Teil der Kult-Geisterjäger freuen können! Allerdings mit einer kleinen Veränderung: Das Team wird diesmal aus vier Frauen bestehen: Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Leslie Jones und Kate Mckinnon. Bei dieser Besetzung ist Spaß garantiert.

 

gremlinsGremlins

Die Gebrauchsanleitung ist einfach: Kein Kontakt mit Wasser, bloß keinem Licht aussetzen und vor allem kein Essen nach Mitternacht! Ohne Ausnahmen! Der junge Billy (Zach Galligan) wird allerdings schnell schwach, als sein kuscheliger Begleiter ihm große Auge macht. Ein Fehler, den er schnell bereut. Von da an vermehrt sich Gizmo in Windeseile. Und die neuen Monster sind alles andere als unschuldig und lieb.

Der nächste Kultfilm der 80er, der schon bald einen Neuanstrich erhält. Kein anderer als Harry Potter-Regisseur Chris Columbus, der bereits die Drehbücher zu den Vorgängern geschrieben hat, hat sich dem Reboot angenommen. Wann der Film allerdings bei uns rauskommt, ist noch nicht bekannt.

 

21jump21 Jump Street

Frisch von der Polizeiakademie und schon ein aufregender Undercover-Job! Schönling Jenko (Channing Tatum) und Streber (Jonah Hill) sind Partner, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Gemeinsam sollen sie den Drogen-Ring einer Highschool infiltrieren und die Quelle ausfindig machen. Dabei ist Ärger bei den beiden chaotischen, engagierten Freunden vorprogrammiert.

Johnny Depp hatte zwar nur eine Cameo-Rolle in der Neuauflage der 80er Jahre Serie, aber das schadet der unglaublichen lustigen Actionkomödie keinesfalls. Und wenn es die Bonusszenen am Ende des zweiten Teils nicht schon ausreichend angedeutet haben, an dieser Stelle von uns die Info: Das Traum-Duo um Channing Tatum und Jonah Hill geht in die dritte Runde! Das Chaos-Team bekommt einen dritten spektakulären Fall, den sie bestimmt mit genauso vielen unvergesslich lustigen Szenen und Schlagfertigkeit (im wörtlichen und bildlichem Sinn) lösen werden.

 

zukunftZurück in die Zukunft III

Im dritten fulminanten Teil der Zurück in die Zukunft-Trilogie wird der DeLorean von Doc Brown (Christopher Lloyd) mitten im Betrieb von einem Blitz getroffen. Auf einmal findet sich der verrückte Professor im Wilden Westen wieder. In der Gegenwart entdeckt Marty McFly (Michael J. Fox) unterdessen etwas erschreckendes: Auf einem Grabstein steht, dass Doc Brown am 7. September 1885 erschossen wurde! Kurzerhand beschließt er seinen alten Freund zu retten und macht sich auf in die Vergangenheit.

Die Zurück in die Zukunft-Trilogie gehört zu den Must Sees eines jeden Filmeliebhabers! Die Abenteuer von Marty McFly und Doc Brown sind lustig, actionreich und haben die richtige Brise an Dramatik und Romantik. Und wann, wenn nicht jetzt, die drei Filme n0chmal ansehen? Am 21. Oktober ist bereits eine riesen Party anlässlich Martys Besuch mit dem DeLorean geplant. Und auch die selbstschnürenden Schuhe sind 2015 endlich im Laden erhältlich!

karatekidKarate Kid

Daniel (Ralph Macchio) ist vor kurzem nach Kalifornien gezogen und muss schnell entdecken, dass er an seiner neuen Schule leider nicht willkommen geheißen wird. Der 16-jährige wird dort von einer Gruppe Jungs, die Karate können, grundlos verprügelt. Seine Hilflosigkeit hält allerdings nicht lange an. Der japanische Hausmeister Miyagi (Pat Morita) nimmt sich dem Jungen an und lehrt ihn die Kunst des Karate. Ein fulminanter Showdown ergibt sich, als Daniel seinem Peiniger Johnny (William Zabka) im alles entscheidenden Kampf auf einem Turnier gegenüber steht.

Ob man den eigentlichen Titelhelden Daniel angefeuert hat oder wie Barney Stinson auf der Seite des Gegners Johnny war. Klar ist, dass die Dojos der Welt nach diesem Film einen Ansturm an neuen Karatelehrlingen erleben durften. Nachdem die Trilogie um den mutigen Teenager Daniel sein Ende gefunden hatte, durfte in einem vierten Teil an der Seite von Miyagi persönlich auch mal die weibliche Front (Hilary Swank) zeigen, was sie kann. Vor fünf Jahren wurde dann das Original neu interpretiert -in China statt in Japan und mit Kunf Fu statt Karate.

 

budspencerBud Spencer

Er hat zusammen mit Terence Hill ein gesamtes Filmgenre definiert. Die „Hau-drauf-Komödie“ ist das, was Bud Spencer am Besten kann und wofür wir ihn lieben: lustig inszenierte Schlägereien wechseln sich ab mit lockeren Sprüchen. Mit diesen Filmen – mit oder ohne Terence Hill – hat Bud Spencer auf jeden Fall Filmgeschichte geschrieben. Wir finden, dass das einen Platz in unserer Heldenliste mehr als verdient.

 

Indiana Jones - Jäger des verlorenen SchatzesIndiana Jones

Auf der einen Seite ein Archäologieprofessor, auf der anderen ein mutiger Abenteurer. Henry Jones Jr. (Harrison Ford), auch Indiana Jones genannt, soll im Namen des US-Geheimdienstes 1936 eine gefährliche Mission anleiten. Sein Ziel: die sagenumwobene Bundeslade finden, die seit langem als verschollen gilt. Nur ein Problem gibt es dabei. Auch die Nazis haben ein Auge auf das Relikt geworfen, denn der Sage nach, wird eine Armee unbesiegbar, wenn sie die Lade vor sich herträgt. Gemeinsam mit der schönen Marion (Karen Allen) und seinem alten Freund Sallah (John Rhys-Davies) macht sich Indie auf die gefährliche Suche.
Jäger des verlorenen Schatzes gilt weithin als der ultimative Abenteuerfilm und steht auch in Ranglisten der besten Filme überhaupt ganz weit oben. Regisseur Steven Spielberg ist mit dem Abenteuer-Epos der ganz große Wurf gelungen, der gleich eine ganze Filmreihe einläutete. Die Trilogie diente nicht nur vielen weiteren Filmen als Inspirationsquelle, Indi war und ist eins der größten Vorbilder für kleine Jungs geworden.

 

robinhoodRobin Hood

Die Geschichte wurde hundertmal erzählt und doch schafft sie es immer wieder, uns aufs Neue in ihren Bann zu ziehen. Der machthungrige Prinz John reißt in Abwesenheit seines Bruders König Richard Löwenherz den Thron an sich. Von Gier und Macht getrieben beutet er sein Volk aus. Doch mit einem hat nicht gerechnet: Sir Robin von Locksley nimmt unter dem Namen Robin Hood den Kampf gegen den Prinzen auf. Mit von der Partie sind seine Gefährten Bruder Tuck, Little John und viele weitere.

zorroZorro

Zorro (Anthony Hopkins), ein mysteriöser Rächer mit schwarzer Maske und Degen, ist schon lange vergessen. 20 Jahre nach seiner Inhaftierung schafft er es jedoch aus seinem Verlies zu entkommen. Getrieben von Rache an seinen Peinigern nimmt er sich dem jungen Straßenräuber Alejandro (Antonio Banderas) an und bildet diesen zu seinem Nachfolger aus. Das Ziel: der spanische Gouverneur (Stuart Wilson). Dieser ist ein grausamer und machthungriger Politiker, den es zu stoppen gilt.

In dieser Version des schwarzen Rächers ist der originale Zorro zwar nur Mentor, aber Antonio Banderas schafft es in die großen Fußstapfen zu treten und seine Arbeit würdig fortzusetzen. Und auch an weiblicher Verstärkung mangelt es nicht: Catherine Zeta Jones weiß mindestens genauso gut mit Degen und Bösewichten umzugehen.

 

batmanBatman

Mit den beiden ersten Batman-Filmen hat Regisseur Tim Burton Kinogeschichte geschrieben und einen tollen Auftakt für die Comic-Reihe auf der Leinwand geschaffen. Joel Schumacher hingegen versetzte mit Batman und Robin der Reihe fast einen Todesstoß. Doch kurz darauf kam frischer Wind. Independent-Regisseur Christopher Nolan machte das einzig Richtige: er fing von Null an und schuf mit seiner Trilogie nochmal eine komplett neue Welt des Superhelden. Seine Filme sind im Gegensatz zu den Vorgängern düsterer, klarer und viel realistischer. Insbesondere mit The Dark Knight katapultierte sich Christopher Nolan dann in neue Höhen der Filmkunst und schuf gemeinsam mit Heath Ledger den wohl unvergesslichsten, besten Comic-Bösewicht aller Zeiten.

Auf Twitter teilenAuf Twitter teilen
Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen